Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Via Bepi

Alpinklettern · Urner Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Frankfurt/Main Verifizierter Partner 
  • Blick von der Grimselpass-Straße auf die Platten am Rhonegletscher
    Blick von der Grimselpass-Straße auf die Platten am Rhonegletscher
    Foto: Christoph Schumacher, DAV Sektion Frankfurt/Main
m 2400 2300 2,0 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Kurze, gut abgesicherte Plattenkletterei hoch über dem Rhonegletscher
mittel
Strecke 2,1 km
2:45 h
234 hm
215 hm
2.510 hm
2.280 hm
Die Via Bepi ist eine schöne, mit 4 Seillängen eher kurze Plattenkletterrei mit prächtigem Panorama hoch über dem Rhonegletscher in sehr festem Fels. Auch Zu- und Abstieg sind kurz, so dass sich die Tour bequem als Halbtagestour machen lässt. Auch eine Kombination mit der Via Heinrich direkt nebenan ist möglich.

Autorentipp

  • Beim Abstieg lassen sich mit etwas Glück Murmeltiere beobachten
  • Wenn man die Wahl hat, sollte man nicht zu früh einsteigen, da die Platten am Vormittag im Schatten liegen. 
Profilbild von Christoph Schumacher
Autor
Christoph Schumacher 
Aktualisierung: 25.12.2022
Schwierigkeit
V, 5a mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.510 m
Tiefster Punkt
2.280 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
130 m, 0:30 h
Wandhöhe
100 m
Kletterlänge
170 m, 1:45 h
Abstieg
240 m, 0:30 h
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken
Seillänge
1 x 50 m
Anzahl Expressschlingen
8
Erstbegehung
Bepe Zanon und Heinrich Blatter 1996

Wegearten

Pfad 3,70%Unbekannt 96,29%
Pfad
0,1 km
Unbekannt
2,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

  • relativ geringe Steinschlag-Gefahr, da der Fels sehr fest ist und die Tour kaum lockeres Geröll aufweist

Start

Belvedere am Rhonegletscher (2.280 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'672'899E 1'158'766N
DD
46.576196, 8.389636
GMS
46°34'34.3"N 8°23'22.7"E
UTM
32T 453231 5158251
w3w 
///ahnen.ausdauernd.turnen
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Zustieg:

Vom Belvedere in der Serpentine der Furkapass-Straße noch ca. 100 m auf der Straße aufwärts, bis scharf links ein Wanderweg durch die Grashänge zum Aussichtspunkt auf den Rhonegletscher führt.  Vom Aussichtspunkt noch ein kurzes Stück aufwärts, dann auf schmaler Pfadspur, z.T. blau markiert, fast horizontal die steilen Hänge querend weiter, bis man auf ein breites, mit großen Blöcken bedecktes Band gelangt (oberster Rand der ehemaligen Seitenmoräne des Rhonegletschers). Auf diesem Band noch ein Stück weiter, bis man auf den angeschriebenen Einstieg der Route trifft.
Hinweis: ca. 20 m links der Via Bepi beginnt mit der Via Heinrich eine zweite Plaisir-Route, die 7, allerdings kürzere Seillängen hat. im Topo des Filidor-Kletterführers Schweiz Plaisir West sind die Namen der beiden Routen vertauscht. Davon sollte man sich nicht irritieren lassen.

Route:
Die Route ist gut abgesichert und angesichts der Bohrhaken kaum zu verfehlen. Es geht in relativ homogener Steigung und Schwierigkeit die geneigten Platten aufwärts. Im Kletterführer Plaisir West sind die 4 Seillängen mit 4c, 4c, 5a und 5a bewertet, wobei wir kaum einen Schwierigkeitsunterschied ausmachen konnten. Von jedem Stand aus ist es möglich abzuseilen, so dass man die Tour auch gut abbrechen kann.

Die Route endet unspektakulär auf einerm großen Absatz.

Abstieg:
Vom Absatz nach rechts (SW) auf schmalem Pfad zunächst nur wenig Höhe verlierend, später steiler abwärts, vorbei an Militätanlagen, bis man einen Wanderweg erreicht. Diesen rechts hinunter zum Aussichtspunkt und auf dem Zustiegsweg zurück zum Startpunkt der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus zum Belvedere am Rhonegletscher

Anfahrt

Auf der Furkapass-Straße bis zum Belvedere am Rhonegletscher

Parken

kostenfreie Parkplätze befinden sich etwas oberhalb des Belvederes am Straßenrand der Furkapass-Straße.

Koordinaten

SwissGrid
2'672'899E 1'158'766N
DD
46.576196, 8.389636
GMS
46°34'34.3"N 8°23'22.7"E
UTM
32T 453231 5158251
w3w 
///ahnen.ausdauernd.turnen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

  • 50 m Seil
  • 8 Express-Schlingen
  • mobile Sicherungsgeräte werden kaum benötigt
  • Helm

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
V, 5a mittel
Strecke
2,1 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
234 hm
Abstieg
215 hm
Höchster Punkt
2.510 hm
Tiefster Punkt
2.280 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich faunistische Highlights Platte Abstieg zu Fuß Plaisir

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.