Start Touren Via Alta Idra (11 Tage) Gesamtroute
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour Etappentour

Via Alta Idra (11 Tage) Gesamtroute

Bergtour · Tessin
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Via Alta Idra.
    / Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Alpe di Cruina.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf dem Nufenenpass.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf der 1. Etappe der Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Blick vom Nufenenpass auf das Finsteraarhorn (links).
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Cristallina.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Lago del Narèt.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Lago del Narèt.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf der 2. Etappe der Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Garzonera.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Begegnung mit Bergziegen auf der Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf der 3. Etappe der Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Lago di Leìt.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Leit.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Weg von der Capanna Leìt zur Capanna Campo Tencia.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Campo Tencia.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Begegnung auf dem Weg zur Alpe Sponda.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Alpe Sponda.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bassa del Barone.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Barone.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Abendstimmung, gesehen von der Capanna Cògnora.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Cògnora.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf der 8. Etappe der Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wolkenstimmung bei der Capanna Efra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Efra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Ausblick von der Capanna Efra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Efra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Weiss-blau-weiss markiert zur Capanna Cornavosa.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Cornavosa.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Borgna.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Abendstimmung bei der Capanna Borgna.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Die Via Alta Idra wartet mit etlichen Kraxelstellen auf.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Edelweiss.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Weiss-blau-weiss markiert auf der Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Die Via Alta della Verzasca ist ein Teil der Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Gut festhalten auf der Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Albagno.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Capanna Albagno.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf der Via Alta Idra ist Schwindelfreiheit zwingend.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Via Alta Idra.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf der Polenmauer.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Polenmauer.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Osteria Grotto Monti Motti.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Tenero.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 3000 2000 1000 100 80 60 40 20 km Capanna Cògnora Capanna Albagno Lago del Narèt Capanna Barone Capanna Efra Capanna Borgna Capanna Leit Tenero

«Hundert Kilometer in über 2000 Meter Höhe» verspricht die Via Idra: Die alpine Route führt von der Capanna Corno Gries nahe dem Nufenenpass über die Tessiner Grate bis nach Tenero bei Locarno.
schwer
103,1 km
58:00 h
8685 hm
10820 hm
«Idra» – «Hydra»: Das ist der neunköpfige Drache, der im antiken Griechenland sein Unwesen trieb und von Herkules besiegt wurde. Auch ein grosses Sternbild, das den Nachthimmel ziert und aus 12 Hauptsternen besteht. Das ist auch die Zahl der Berghütten, die auf den gut 100 Kilometern der Via Alta Idra für Gemütlichkeit sorgen. Denn sonst ist diese Route ein unfassbar kühner Pfad, der durchgehend weiss-blau-weiss markiert ist und als eines der herausforderndsten Trekkings der Alpen bezeichnet werden muss. Dessen Bühne ist das Nordtessin, da wo die Gipfel und Grate am markantesten in den Himmel stechen, zwischen dem Quellgebiet des Flusses Ticino am Nufenenpass und seiner Mündung in den Lago Maggiore bei Tenero. Gute 2000 Meter Höhenunterschied sind das, wobei erst auf der letzten Etappe diese Grenze fällt, bis hinunter zum tiefsten Punkt der Schweiz. Zwischen diesen Extremen verzücken zehn Tage lang ein Meer von Berggipfeln, Alpweiden mit klaren Bergseen sowie eine vielfältige Flora und Fauna das Auge, sorgen ausgesetzte Klettereien und Balanceakte über kilometerlange Felsgrate für stockenden Atem. Staunen kommt auf ob der Kühnheit und Eleganz dieser Alpinwanderroute, und unvergessliche Erlebnisse sind garantiert. Dies auch dank der Berghütten, die jeden Tag für das nötige Mass Entspannung sorgen. Auch sie tragen wesentlich zum Erlebnis Via Alta Idra bei.

Autorentipp

Von der Capanna Borgna kann man auch über die Capanna Albagno nach Mornera absteigen und von dort mit der Luftseilbahn nach Monte Carasso bei Bellinzona fahren.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 14.01.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2740 m
Tiefster Punkt
198 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Capanna Cristallina
Capanna Leit
Capanna Campo Tencia
Alpe di Cruina
Capanna Albagno
Osteria Grotto Monti Motti
Capanna Corno Gries
Capanna Alpe Sponda
Capanna Barone

Sicherheitshinweise

Die Via Alta Idra ist eine anspruchsvolle, etwa 100 KIlometer lange, alpine Route mit zahlreichen Passagen im höchsten Alpinwander-Schwierigkeitsgrad T6, die nur erfahrene und konditionsstarke Berggängerinnen und Berggänger in Angriff nehmen sollten. Sie beinhaltet lange absturzgefährdete Passagen in steilen Grasflanken sowie ausgesetzte Kletterstellen im Schwierigkeitsgrad 2; wo nötig, helfen Steigbügel und Fixseile über solche Passagen hinweg. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine gute Klettertechnik auf luftig-felsigen Graten sind unabdingbare Voraussetzungen. Bei Nässe und Schlechtwetter (z. B. Gewitterneigung) ist grösste Vorsicht geboten, bei vielen Etappen bestehen keine Ausweichmöglichkeiten. Die Route ist durchgehend weiss-blau-weiss markiert, die Tagesetappen liegen zwischen drei und acht Stunden reiner Wanderzeit. Wer nicht die ganze Route in einem Zug absolvieren möchte, kann sie auch in mehrere Abschnitte aufteilen. Alle Hütten sind auf weiss-rot-weiss markierten Wanderwegen (T2–3) aus den Tälern Bedretto, Leventina, Verzasca gut erreichbar. Auch in nicht bewarteten Hütten stehen gut eingerichtete Schlafstellen, WC-Anlagen, fliessendes Wasser, Holz- und Gasofen, elektrische Anschlüsse sowie eine Auswahl von Getränken und Lebensmitteln zur Verfügung. Bezahlt wird vor Ort in eine Kasse oder mit Einzahlungsschein.

Auf den Etappen unterwegs jeweils keine Möglichkeit zum Einkehren. Zwischenverpflegung und Getränke müssen mitgeführt werden, bei unbewarteten Hütten auch die Mahlzeiten (Getränke sind normalerweise vorhanden).

Vor der Tour muss man sich unbedingt über die Bewartungszeiten und Verpflegungsmöglichkeiten informieren. Die Hütten frühzeitig reservieren (und bei Verhinderung absagen).

 

 

 

 

Weitere Infos und Links

Umfassende Informationen zum Weg, den Etappen und den Berghütten gibt es auf: www.viaidra.ch

Die Via Alta della Verzasca ist Teil dieser Route, www.sev-verzasca.ch

Capanna Corno Gries, Tel. +41 (0) 91 869 11 29, www.corno-gries.ch

Capanna Cristallina, Tel. +41 (0) 91 869 23 30, www.capannacristallina.ch

Capanna Garzonera, kein Hüttentelefon.

Capanna Leit, Tel. +41 (0) 91 868 19 20, www.capanna-leit.ch

Capanna Campo Tencia, Tel. +41 (0) 91 867 15 44, www.campotencia.casticino.ch

Capanna Alpe Sponda, Tel. +41 (0) 91 864 23 52

Capanna Barone, kein Hüttentelefon.

Capanna Cògnora, kein Hüttentelefon.

Capanna Efra, kein Hüttentelefon.

Cap. Cornavosa, kein Hüttentelefon.

Capanna Borgna, kein Hüttentelefon.

Osteria Monti Motti, Tel. +41 (0) 91 745 01 96.

Start

Alpe di Cruina bzw. Capanna Corno Gries (2002 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.472832, 8.425489
UTM
32T 455894 5146744

Ziel

Monti Motti bzw. Tenero

Wegbeschreibung

1. Alpe di Cruina – Capanna Corno Gries (2338 m) - Capanna Cristallina (2568 m)

2. Capanna Cristallina (2568 m) - Capanna Garzonera (1993 m)

3. Capanna Garzonera (1993 m) - Capanna Leìt (2257 m)

4. Capanna Leìt (2257 m) - Capanna Campo Tencia (2140 m)

5. Capanna Campo Tencia (2140 m) - Capanna Alpe Sponda (2000 m)

6. Capanna Alpe Sponda (2000 m) - Capanna Barone (2172 m)

7. Capanna Barone (2172 m) - Capanna Cògnora (1938 m)

8. Capanna Cògnora (1938 m) - Capanna Efra (2039 m)

9. Capanna Efra (2039 m) - Capanna Cornavosa (1991 m)

10. Capanna Cornavosa (1991 m) - Capanna Borgna (1912 m)

11. Capanna Borgna (1912 m) - Monti Motti (1062 m) – Tenero (203 m)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Airolo oder Ulrichen, weiter mit Postauto bis Alpe di Cruina am Nufenenpass und von dort zu Fuss in einer Stunde zur Corno-Gries-Hütte.

Rückreise: Mit dem Zug ab Tenero.

Anfahrt

Die Gesamtroute der Via Alta Idra eignet sich eher nicht für die Anreise mit dem Auto.

Wenn Anreise mit dem Auto, dann dieser evtl. in Airolo oder Bellinzona parken.

Parken

Parkplätze in Airolo und Bellinzona.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Photo Edition 1/2020: Via Alta Idra. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2019: Trekkinglust. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 265T Nufenenpass, 266T Valle Leventina, 276T Val Verzasca.

LK 1:25.000, 1251 Val Bedretto, 1252 Ambri-Piotta, 1272 Pizzo Campo Tencia, 1293 Osogna, 1313 Bellinzona.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung für 11 Tage inkl. Regenschutz, Wechselwäsche und festem Schuhwerk, Rucksack etwa 40 Liter, Zwischenverpflegung, Trinkflasche, Toilettensachen, Orientierungsmaterial, leichter Hüttenschlafsack, Stirnlampe, genügend Geld (Kreditkartenzahlung in den Hütten nicht möglich), Müllbeutel, evtl. Wanderstöcke, evtl. Sicherungsmaterial (Seil, Sitzgurt, Bandschlingen, Karabiner, Helm), Taschenapotheke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
103,1 km
Dauer
58:00h
Aufstieg
8685 hm
Abstieg
10820 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg ausgesetzt Geheimtipp versicherte Passagen Kletterstellen Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 11 Etappen
21.11.2019
schwer Etappe 1
11,2 km
6:30 h
880 hm
640 hm
Die 1. Etappe der Via Alta Idra führt von der Alpe di Cruina an der Nufenenpassstrasse zur Capanna Corno Gries und weiter über den Passo ...
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
21.11.2019
schwer Etappe 2
15,5 km
7:00 h
860 hm
1450 hm
Die 2. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Cristallina über den Passo del Narèt und den Passo Sasello zur Capanna Garzonera.
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
25.11.2019
schwer Etappe 3
8,4 km
4:30 h
850 hm
570 hm
Die 3. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Garzonera über den Lago di Cara und die Alpe Campolungo zur Capanna Leìt.
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
25.11.2019
mittel Etappe 4
4,6 km
2:30 h
360 hm
470 hm
Die 4. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Leìt über die Alpe Lei da Cima und den Lago di Morghirolo zur Capanna Campo Tencia.
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
25.11.2019
schwer Etappe 5
6,6 km
4:30 h
745 hm
900 hm
Die 5. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Campo Tencia auf der Senda del Ghiacciaio über den Passo del Ghiacciaione zur Capanna Alpe ...
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
25.11.2019
schwer Etappe 6
5,1 km
3:30 h
700 hm
520 hm
Die 6. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Alpe Sponda über die Alpe Vedlè und die Alpe Campioni vorbei am Lago Barone zur Capanna Barone.
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
25.11.2019
schwer Etappe 7
7,2 km
3:45 h
500 hm
730 hm
Die 7. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Barone über den Passo di Piatto und von da unter der Cima Bianca hindurch zur Capanna Cògnora.
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
26.11.2019
schwer Etappe 8
7,9 km
6:30 h
1240 hm
1150 hm
Die 8. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Cògnora via Pizzo die Mezzodì und Bocchetta di Cramosino zum Madom Gröss und über den Pizzo ...
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
26.11.2019
schwer Etappe 9
12,9 km
7:30 h
1260 hm
1300 hm
Die 9. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Efra via Passo di Gagnone, Passo di Corte Nuovo und Passo di Bri zur Capanna Cornavosa.
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
26.11.2019
schwer Etappe 10
8,3 km
6:30 h
900 hm
980 hm
Die 10. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Cornavosa via Bocchetta del Venn und Bocchetta di Leis zur Capanna Borgna.
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
26.11.2019
schwer Etappe 11
13,9 km
6:30 h
390 hm
2110 hm
Die 11. Etappe der Via Alta Idra führt von der Capanna Borgna über Cima di Sassello und Sassariente nach Monti Motti und schliesslich hinunter nach ...
von Jochen Ihle,   Tourenplaner SCHWEIZ
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.