Start Touren Via Alpina (Violetter Weg) im Chiemsee-Alpenland
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mehrtagestour

Via Alpina (Violetter Weg) im Chiemsee-Alpenland

Mehrtagestour · Chiemsee-Alpenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Brünnsteinhaus mit Brünnsteingipfel
    / Brünnsteinhaus mit Brünnsteingipfel
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Steinlingalm - © Chiemsee-Alpenland Tourismus
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • /
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Priener Hütte
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Sachrang
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Pfarrkirche St. Michael in Sachrang
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus, Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Blick vom Spitzstein zum Kaisergebirge
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Gipfel Spitzstein
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Blick zum Spitzstein über das Spitzsteinhaus
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Hocheck Fernrohr
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Blick auf Oberaudorf vom Erlebnis-Berg Hocheck
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Ausblick von der Brünnsteinterrasse
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Blick zur Brünnsteinkapelle und ins Inntal
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • /
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
500 1000 1500 2000 m km 10 20 30 40 50 60 70 Hochplattenbahn Staffn Alm Piesenhausener Hochalm Steinling Alm SonnenAlm Priener Hütte Müllner-Peter Museum Sachrang Kneippanlage Sachrang Hotel zur Post Sachranger Dorfladen Pfarrkirche St. Michael Landhotel Gasthof Wilder Kaiser Spitzsteinhaus Gasthof Ochsenwirt Brünnsteinhaus

Fernwanderweg von Slowenien über Österreich nach Deutschland. Der hier beschriebene Verlauf der Mehrtagestour betrifft die Abschnitte rund um die Region Chiemsee-Alpenland (A 47 - A 52: Marquartstein – Kampenwand – Priener Hütte – Sachrang – Spitzsteinhaus –  Oberaudorf – Brünnsteinhaus – Rotwandhaus

mittel
77,6 km
30:00 h
5200 hm
4649 hm

Auf 66 Etappen führt die violette Route der Via Alpina von Slowenien über Österreich nach Deutschland. Auf dem Weg von den Östlichen Julischen Alpen bis ins Allgäu werden die Steiner Alpen, die Karawanken, die Steirischen Alpen, die Niederen Tauern, der Dachstein, die Salzburger Alpen, die Berchtesgadener Alpen, die Chiemgauer Alpen, die Bayrische Voralpen und die Ammergauer Alpen durchquert. 

Der hier beschriebene Verlauf betrifft die Abschnitte rund um die Region Chiemsee-Alpenland (A 47 - A 52).

 

Übernachtungsmöglichkeiten für die Mehrtagestour:

- SonnenAlm oder in Aschau im Ortszentrum

- Priener Hütte oder im Bergsteigerdorf Sachrang im Ortszentrum

- Spitzsteinhaus

- Oberaudorf Ortszentrum

- Brünnsteinhaus

- Rotwandhaus

 

 

Die Übernachtungsmöglichkeiten auf alle Fälle im Vorraus reservieren.

Autorentipp

Übernachtungsmöglichkeiten im Vorraus reservieren!

outdooractive.com User
Autor
Sarah Müllinger
Aktualisierung: 24.10.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1847 m
Tiefster Punkt
464 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpenrose
Gasthof Ochsenwirt
SonnenAlm
Berggasthof Hocheck
Piesenhausener Hochalm
Pizzeria Il Giardino
Sachranger Dorfladen
Hotel zur Post
Wildbachstüberl
Priener Hütte
Staffn Alm
Spitzsteinhaus
Steinling Alm
Brünnsteinhaus
Sachranger Hof

Sicherheitshinweise

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!
  • Fernglas für die herrliche Aussicht

Ausrüstung

  • Planen Sie bei längeren Etappen ausreichend Pausen ein und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Weitere Tipps und Hinweise zum Wandern

Weitere Infos und Links

ww.via-alpina.org

Start

Tourist Infomation Marquartstein (545 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.758188, 12.462358
UTM
33T 309826 5292543

Ziel

Spitzingsee

Wegbeschreibung

Marquartstein – Kampenwand – Kampenwand-Bergstation – Weitlahnerkopf – Roßalm – Priener Hütte – Sachrang – Spitzsteinhaus – Inntal – Erl – Oberaudorf – Brünnsteinhaus – Großen Traithen – Ursprungtal – Rotwandhaus

Hinweis

Naturschutzgebiet Geigelstein: 01.12 – 31.12 und 01.01 – 31.05
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
77,6 km
Dauer
30:00 h
Aufstieg
5200 hm
Abstieg
4649 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.