Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Via Alpina - Etappe 13 Griesalp - Kandersteg
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Via Alpina - Etappe 13 Griesalp - Kandersteg

Bergtour · Berner Oberland · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kiental
    / Kiental
    Foto: Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg
  • / Blüemlisalphütte
    Foto: Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg
  • / Oeschinensee
    Foto: Barbara Stoller, Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Restaurant Berghaus Griesalp Arva - Berghaus am Oeschinensee SAC Hütte - Blüemlisalphütte Berghotel Oeschinensee Berghaus Bundalp Oberbärgli
geschlossen
schwer
Strecke 17,3 km
7:30 h
1.444 hm
1.669 hm

Quer durch die Schweizer Alpenwelt und sieben Kantone führt die Via Alpina. Über 14 Alpenpässe von Vaduz (FL) bis nach Montreux. 390 Kilometer zu Fuss über Stock und Stein.

Wer Schweizer Bilderbuchwelt sucht, ist auf der Via Alpina genau richtig. In 20 Tagesetappen führt sie einmal quer durch die nördlichen Alpen, entlang vieler Highlights der Schweiz. Unbestritten gehört die Etappe von der Griesalp nach Kandersteg mit der beliebten Blüemlisalphütte und dem Oeschinensee zu den Königsetappen.

Die Route beginnt in der märchenhaften Welt auf der Griesalp zuhinterst im Kiental und führt in sieben Stunden über die Bundalp auf die Passhöhe Hohtürli bis hin zum Oeschinensee.

Der Passweg verläuft entlang der Nahtstelle zwischen Gletscherwelt und grünen Voralpen und bietet viel Abwechslung. Wer in der Blüemlisalphütte des SAC übernachtet, bekommt als Zugabe das absolute Hochgebirgserlebnis.

Autorentipp

Natur und Kultur begleiten jede Tour – doch welche alpinen Themen sind gerade aktuell in der Destination Adelboden-Lenk-Kandersteg? Wer unseren Newsletter abonniert, weiss, was am Wegesrand momentan läuft.

Profilbild von Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg
Autor
Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg
Aktualisierung: 15.10.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2.836 m
Tiefster Punkt
1.171 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

SAC Hütte - Blüemlisalphütte
Restaurant Berghaus Griesalp
Berghaus Bundalp
Oberbärgli
Berghotel Oeschinensee
Arva - Berghaus am Oeschinensee

Sicherheitshinweise

Auch geöffnete Wanderwege können teilweise noch mit Schnee bedeckt sein. Die Begehung erfolgt auf eigene Verantwortung: Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg übernimmt keinerlei Haftung bei der Nutzung von lokalen Routen

Weitere Infos und Links

Mit dem Via Alpina Wanderpass sammeln Sie die 38 prägenden Erinnerungen zum Abstempeln. Die Stempelstationen befinden sich an jedem Etappen-Start- und Zielort. Mehr Informationen zum Wanderpass

Start

Kiental (1.395 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'624'787E 1'155'227N
DD
46.547877, 7.761824
GMS
46°32'52.4"N 7°45'42.6"E
UTM
32T 405076 5155668
w3w 
///kunsthandwerk.eckige.entlasten

Ziel

Kandersteg

Wegbeschreibung

Kiental - Griesalp - Bundalp - Hohtürli - Oeschinensee - Kandersteg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise Bus Kiental - Griesalp

Anfahrt

Mit dem Auto via Spiez oder dem Autozug von Goppenstein nach Reichenbach.

Parken

Reichenbach Märitplatz
Parkieren kostet 1 Franken pro Stunde. Die maximale Gebühr pro Tag beträgt 5 Franken. Die Gebührenpflicht besteht von 07.00 bis 19.00 Uhr. Sie gilt an allen Wochentagen inkl. Sonn- und Feiertage.

Koordinaten

SwissGrid
2'624'787E 1'155'227N
DD
46.547877, 7.761824
GMS
46°32'52.4"N 7°45'42.6"E
UTM
32T 405076 5155668
w3w 
///kunsthandwerk.eckige.entlasten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Im teils exponierten Gelände dieser rot-weiss markierten Tour fühlen sich trittsichere Wanderer mit guten Trekkingschuhen zu Hause.

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,3 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1.444 hm
Abstieg
1.669 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.