Start Touren Via Alpina, A57: Tutzinger Hütte > Herzogstand
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mehrtagestour

Via Alpina, A57: Tutzinger Hütte > Herzogstand

Mehrtagestour · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Tutzing Verifizierter Partner 
  • Tutzinger Hütte
    / Tutzinger Hütte
    Foto: Axel Reisacher, DAV Sektion Tutzing
  • Logo Via Alpina
    / Logo Via Alpina
    Foto: Wikipedia, Wikipedia
  • Tutzinger Hütte von südosten
    / Tutzinger Hütte von südosten
    Foto: Hans Mayr, Bernd Ritschel
  • Tutzinger Hütte vor der Benedikten-Nordwand
    / Tutzinger Hütte vor der Benedikten-Nordwand
    Foto: Sepp Auer, alpenvereinaktiv.com
  • Steinböcke schauen zur Tutzinger Hütte
    / Steinböcke schauen zur Tutzinger Hütte
    Foto: Hans Mayr, Hans Schwaiger
  • Tutzinger Hütte von Norden mit Benediktenwand
    / Tutzinger Hütte von Norden mit Benediktenwand
    Foto: Hans Mayr, Markus Steigenberger
  • Steinbock an der Benediktenwand
    / Steinbock an der Benediktenwand
    Foto: Hans Mayr, Bernd Ritschel
  • /
    Foto: Nino Illner, Outdooractive Redaktion
1000 1200 1400 1600 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Tutzinger Hütte Staffel-Alm Jocher-Alm Schlehdorfer Alm

Die Etappe führt von der Tutzinger Hütte in gemütlicher Wanderung über die zahlreichen Almböden bis zur Jochbergalm. Ab hier geht es steil hinunter zur Kesselberghöhe, wo man die Straße von Walchensee kommend überquert. Das Etappenziel sind die bekannten Herzogstandhäuser, beliebtes Ausflugsziel von Walchensee.

Quelle: Michael Kleider, Christina Schwann, OeAV

19,7 km
6:45 h
1327 hm
1084 hm
Die Etappe führt von der Tutzinger Hütte in gemütlicher Wanderung über die zahlreichen Almböden bis zur Jochbergalm. Ab hier geht es steil hinunter zur Kesselberghöhe, wo man die Straße von Walchensee kommend überquert. Das Etappenziel sind die bekannten Herzogstandhäuser, beliebtes Ausflugsziel von Walchensee.

Autorentipp

Besteigung des Jochberges von der Jochbergalm aus. Der Herzogstand kann auch von Walchensee aus mit der Herzogstandbahn erreicht werden. Maximiliansweg, E4
outdooractive.com User
Autor
Axel Reisacher
Aktualisierung: 24.03.2017

Höhenlage
1576 m
856 m

Einkehrmöglichkeit

Tutzinger Hütte

Sicherheitshinweise

Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)

Weitere Infos und Links

http://www.via-alpina.org/de/stage/57

Start

Tutzinger Hütte (1315 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.657534, 11.462282
UTM
32T 684882 5281174

Ziel

Herzogstandhaus

Wegbeschreibung

Der Weg führt von der Tutzinger Hütte auf dem Benediktenwand-"Westweg" bis zur Abzweigung mit der Bezeichnung "Jachenau". Man folgt der Abzweigung in südlicher Richtung, dann westlich in Serpentinen hinunter zur Glaswandscharte. Hier hält man sich noch ein Stück südlich abwärts Richtung Jochbergalm/Kochl, folgt dann jedoch der Verzweigung nach rechts, nach Westen. Der Weg zieht sich entlang der Glaswand ziemlich auf gleicher Höhe und man gelangt in das Gebiet der Pessenbacheralm. Hier steht ein Kreuz und ein Gedenkstein zur Erinnerung der Mitglieder eines Penzberger Schiklubs, die während des Krieges gefallen sind. In einem Bogen geht es westlich weiter auf einem schönen, teilweise schroffem Steig und zuletzt auf einer Almstraße zur Staffelalm. Von der Schrofenalm führt der Weg in südwestlicher Richtung bergab zur Kochleralm. Auf einer Forststraße mehrer Bachläufe querend erreicht man beinahe eben wieder eine offene Fläche. Kurz danach zweigt links der Weg zur Jocheralm ab. Man erreicht das Gelände der Kotalm, wo man sich links entlang der Wiese nach Westen hält, bis rechts der Bergpfad zur Jocherlam, die südseitig des Jochberges liegt, abzweigt. Auf dem Almboden hält man sich westwärts und folgt dem Jochbergweg durch den Bergwald hinunter zur Kesselberghöhe. Hier überquert man die Bundesstraße und steigt auf der gegenüberliegenden Seite sogleich in den "Reitweg" ein. Dieser führt anfangs relativ gemütlich durch Wald und später im freien Gelände über die Schlehdorfer Alm und quer durch den Südosthang des Herzogstandes hinauf zu den Herzogstandhäusern. Hier sollte man unbedingt zuvor reservieren, da man es schon vorgekommen ist, dass Wanderer abgewiesen wurden! Vom Herzogstand folgt man dem Weg hinunter und überquert die Bundesstrasse B11 (Kesselbergstrasse) und steigt durch den Wald bis zur Jochbergalm an. (Michael Kleider, Christina Schwann, OeAV)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderbuch, Heinz Fleischmann ~ (ISBN )

Wochenendtouren Bayrisches Hochland ~ Bergverlag R. Rother (ISBN )

AV- Führer ~ Bergverlag R. Rother (ISBN )

Der Maximiliansweg ~ GeoCenter Medienservice Stuttgart (ISBN 3-930187-08-6)

Voralpiner Weitwanderweg 04 ~ OeAV-Sektion Weitwanderer (ISBN )

Die stillen Pfade der Via Alpina, Evamaria Wecker ~ Bruckmann (ISBN 978-3-7654-4857-7)

Kartenempfehlungen des Autors

Nr. 7 Murnau - Kochel - Staffelsee, Nr.6 Walchensee - Wallgau - Krün ~ Kompass (1:50.000)

Bad-Tölz Lenggries u. Umgebung ~ Bayerisches Landesvermessungsamt München (1:50.000)

BY 11 Isarwinkel, Benediktenwand ~ Alpenverein (1:25.000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Strecke
19,7 km
Dauer
6:45 h
Aufstieg
1327 hm
Abstieg
1084 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.