Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vesperfelsen oberhalb der Katzenköpfe
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Vesperfelsen oberhalb der Katzenköpfe

Skitour · Pitztal
Profilbild von Michl F
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michl F
  • Ausstieg vom Rifflbachtal
    / Ausstieg vom Rifflbachtal
    Foto: Michl F, Community
  • /
    Foto: Michl F, Community
  • / Aussicht auf den Rositzkogel
    Foto: Michl F, Community
  • / Gipfelstärkung
    Foto: Michl F, Community
m 3000 2800 2600 2400 2200 5 4 3 2 1 km
Kurze Genusstour vom Skigebiet Rifflsee aus. Mit der Tourengeherkarte (ca. 17€) eine Fahrt mit der Rifflseebahn und hinab zur Höhenloipe. Von hier am Rifflbach entlang und nach einem kurzen steilen Anstieg hinauf auf das Gletscherplateau.
leicht
5,3 km
2:45 h
582 hm
900 hm
Hinter dem Rifflsee, ab der Höhenloipe sind meist schon Spuren vorhanden, das Tal des Rifflbaches ist relativ flach und wird gerne für Touren zum Wurmtalerkopf begangen (mögliche Ausweichtour bei höherer Lawinengefahr).

Die einzig gefährliche Stelle liegt im steilen Aufstieg zum Katzenköpfle, hier rutscht der Schnee nach Sonneneinstrahlung schon mal ein wenig.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Vesperfelsen, 2.814 m
Tiefster Punkt
Mandarfen (Liftstation), 2.232 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Lawinenlagebericht beachten und stets aufmerksam sein!

Start

Talstation Mandarfen (2.285 m)
Koordinaten:
DG
46.967178, 10.853055
GMS
46°58'01.8"N 10°51'11.0"E
UTM
32T 640964 5203183
w3w 
///durchsetzen.medien.drahtsieb

Ziel

Talstation Mandarfen

Wegbeschreibung

Von der Talstation Mandarfen im Pitztal mit der Riffleseebahn und dem vergünstigten Tourengeher-Ticket nach oben und anschließend ein kurzes Stück hinab zum Rifflsee abfahren. Kurz vor der Höhenloipe anfellen und durch das zunächst flache Tal des Rifflbaches. Im Tal nicht zu nah an Steilwänden gehen (Lawinenabgänge!).

Nach den ein oder anderen kurzen Steilstücken im Tal geht man nun nordwärts an einer entwas schmaleren Rinne den Steilhang hinauf. Ab hier wird die Landschaft erst richtig spektakulär und man ist oftmals alleine unterwegs.
Unsere Tour fand anschließend nach ein paar weiteren Höhenmetern und wunderschönen Kehren ihren Abschluß an einem gemütlichen Felsen in ca. 2800 Metern Höhe. Empfehlenswert zeigt sich hier ein stärkender Regulator und ein zünftiges Veschber.

Von hier lädt das weitläufige Gletscherplateau zur weiteren Begehung von Rositzkogel oder Rositzjoch ein.

Die Abfahrt erfolgt eintlang der Aufstiegsspur, im steilen Gelände Entlastungsabstände einhalten! Am Rifflsee fährt man diesmal rechts vorbei, kann unter einigem Kraftaufwand bis zur Piste schieben, ohne erneut anzufellen. Über die Piste fährt man von hier ins Tal

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
46.967178, 10.853055
GMS
46°58'01.8"N 10°51'11.0"E
UTM
32T 640964 5203183
w3w 
///durchsetzen.medien.drahtsieb
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Genügend zu Trinken mitnehmen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,3 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
582 hm
Abstieg
900 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.