Start Touren Verwallrunde: von der Wormser Hütte zur Konstanzer Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Verwallrunde: von der Wormser Hütte zur Konstanzer Hütte

Bergtour · Verwall-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Konstanz Verifizierter Partner 
  • Wormser Hütte
    / Wormser Hütte
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • Bartholomäberg, Schruns, Tschagguns, Latschau und Vandans von oben
    / Bartholomäberg, Schruns, Tschagguns, Latschau und Vandans von oben
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / am Grasjoch
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / Im hinteren Silbertal
    Foto: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Silbertal
    Foto: Thomas Zieten, DAV Sektion Konstanz
  • / Vom Schwarzsee zum Patteriol
    Foto: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Langsee am Silbertaler Winterjöchle
    Foto: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Obere Freschalpe 1890 m
    Foto: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Entlang der Rosanna zur Konstanzer Hütte
    Foto: Michael Dörfer, DAV Sektion Konstanz
  • / Konstanzer Hütte
    Foto: Thomas Zieten, DAV Sektion Konstanz
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

sehr lange, aber landschaftlich sehr reizvolle Tour vom Kreuzjoch über das Grasjoch hinunter ins Silbertal und über das Silbertaler Winterjöchl ins Schönveralltal zur Konstanzer Hütte.

Eine der vielen möglichen Etappen über insgesamt 8 bewirtschaftete DAV und ÖAV-Hütten durch das Verwall. Beliebig kombinierbar: zwei, drei, vier Tage, eine ganze Woche, mit oder ohne Gipfelbesteigung-en, über spektakuläre Pässe und durch malerische Täler. 

schwer
21,8 km
8:24 h
706 hm
1323 hm

Autorentipp

Etwas gemütlicher wird die Tour, wenn man nicht mit der ersten Bahn auf das Hochjoch fährt, sondern auf der Wormser Hütte Station macht und abends den beeindruckenden iefblick über das vorder Montafon genießt.

outdooractive.com User
Autor
Robert Wagner
Aktualisierung: 10.12.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kreuzjoch, 2396 m
Tiefster Punkt
untere Dürrwaldalpe, 1463 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Wormser Hütte
Konstanzer Hütte
Obere Freschalpe

Ausrüstung

Bergschuhe, Regen- und Sonnenschutz, ausreichend Flüssigkeit

Weitere Infos und Links

www.verwall.de

Start

Wormser Hütte (2308 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.063576, 9.974549
UTM
32T 574002 5212689

Ziel

Konstanzer Hütte

Wegbeschreibung

Von der Wormser Hütte steil hinauf zum Kreuzjoch folgen wir dem Wormer Weg bis hinter das Grasjoch. Dort wendet sich unser Weg bergab nach Osten Richtung Dürrwaldaslpe und Silbertal. kDer Weg verzeigt ein weiteres Mal und wir halten uns rechts in Richtung Silbertaler Winterjöchl und obere Freschalpe. An dieser vorbei führt der Weg zum langen See, um kurz darauf das Plateau des Silbertaler Winterjöchls zu erreichen. Über das Joch leitet ein schmaler Pfad durch leicht kuppiertes Gelände bis zur Wasserfassung der Rosanna n das Schönverwall hinein. Ab dort gelanngt man die letzten Kilometer gemütlich talabwärts bis zu Konstanzer Hütte.

Rückweg nach Schruns ab St. Anton mit der ÖBB bis Bludenz und der Montafonbahn von dort bis Schruns.

Hinweis

Wildruhezone silbertal: 06.02 - 31.03
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit der ÖBB über Bludenz nach Schruns

Anfahrt

über die Wallgauautobahn von Westen oder die Arlbergstrasse von Osten bis zur Abfahrt Montafon bei Bludenz. Auf der Andesstrase 181 bis Schruns.

Parken

gebührenpflichtige Parkplätze befinden sich bei der Hochjochbahn

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer  Verwall

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte 28 Verwallgruppe

Kompasskarte 41 Sivretta / Verwall

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,8 km
Dauer
8:24 h
Aufstieg
706 hm
Abstieg
1323 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.