Start Touren Verwallrunde: von der Friedrichshafener Hütte zur Konstanzer Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Verwallrunde: von der Friedrichshafener Hütte zur Konstanzer Hütte

Bergtour · Verwall-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Konstanz Verifizierter Partner 
  • die Friedrichshafener Hütte im Nebel
    / die Friedrichshafener Hütte im Nebel
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • unterhalb des Schafbichljoch
    / unterhalb des Schafbichljoch
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • Schneereste am Fasulbach im August
    / Schneereste am Fasulbach im August
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • nur gucken, nicht anfassen: Hochlandrinder auf den Weiden der Fasualpe
    / nur gucken, nicht anfassen: Hochlandrinder auf den Weiden der Fasualpe
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • das Fasultal I
    / das Fasultal I
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • das Fasultal II
    / das Fasultal II
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • am Fasulbach
    / am Fasulbach
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • der "kugelte Stein" im Rückblick, Wegmarke für den Bruckmannweg zm Wannenjöchl
    / der "kugelte Stein" im Rückblick, Wegmarke für den Bruckmannweg zm Wannenjöchl
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / Steg im Glockwald, noch fünf Minuten bis zur Konstanzer Hütte
    Foto: Robert Wagner, DAV Sektion Konstanz
  • / Konstanzer Hütte
    Foto: Thomas Zieten, DAV Sektion Konstanz
1800 2100 2400 2700 3000 m km 2 4 6 8 10

über das Schafbichljoch durch das Quellgebiet des Fasulbachs durch das malerische Fasultal bis zur Konstanzer Hütte.

Eine der vielen möglichen Etappen über insgesamt 8 bewirtschaftete DAV und ÖAV-Hütten durch das Verwall. Beliebig kombinierbar: zwei, drei, vier Tage, eine ganze Woche, mit oder ohne Gipfelbesteigungen, über spektakuläre Pässe und durch malerische Täler. 

mittel
10 km
4:13 h
508 hm
950 hm

Autorentipp

vom Schafbichljoch erreicht man in gemütlichen 20 min. den 2706m hohen Vertinespleiskopf, der einen letzten Rundblick in das Paznaun und auf die Silvretta bietet, bevor man nach Norden ins stille und einsame Fasultal zur Konstanzer Hütte absteigt.

outdooractive.com User
Autor
Robert Wagner
Aktualisierung: 10.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schafbichljoch, 2639 m
Tiefster Punkt
Konstanzer Hütte, 1690 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Friedrichshafener Hütte

Sicherheitshinweise

Bei Nebel am Schafbichljoch ist die Wegfindung durch das Geröll trotz der vielen Steinmänner nicht immer ganz einfach!

Ausrüstung

Bergschuhe, Regen- und Sonnenschutz, ausreihend Flüssigkeit

Weitere Infos und Links

www.verwall.de

Start

Friedrichshafener Hütte (2132 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.994684, 10.215847
UTM
32T 592444 5205290

Ziel

Konstanzer Hütte

Wegbeschreibung

Von der Frierichshafener Hütte führt ein gut markierter Weg durch den zum Teil steilen Ansteig bis zum Schafbichljoch. Wer die zusätzlichen Meter nicht scheut, der wendet sich beim großen Wegweiser Richtung Osten und folgt dem Georg-Prasser-Weg bis zum Vertinesbleiskopf um eine letzte Rundsicht ins Paznaun und die Silvretta zu geniessen. Wieder am Schafbichljoch leiten farbige Markierungen und Steinmandl durch eine ausgedehntes Geröllfeld bis im ersten Grün der Weiden der Weg dann wieder deutlich zu Tage tritt. Durch das Quellgebiet des Fasulbaches folgen wir diesem über mehrere Geländestufen hinweg bis zur Fasulalpe. Dort beginnt nach der Brücke die Forststrasse, die bis kurz vor die Konstanzer Hütte nicht mehr verlassen wird. Dem Wegwesier "Konstanzer Hütte" folgend biegt von der Forststrasse ien kleiner Pfad nach links ab, führt an einem Hochmoor vorbei und endet bei der Konstanzer Hütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ÖBB bis  Landegg, weiter mit dem Bus nach Maton

Anfahrt

von Westen:

über den Arlberpass oder durch den Tunnel bis zur Ausfahrt Paznauntal. 

 

von Osten:

durch das Stansertal an Landeck vorbei zur zu Ausfahrt Paznauntal

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es in Maton-Valzur

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Verwall

Kartenempfehlungen des Autors

AV KArte 28/2 Verwall Mitte

AV KArte 28 Verwallgruppe

Kompasskarte 41 Silvretta / Verwallgruppe

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
4:13 h
Aufstieg
508 hm
Abstieg
950 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Gipfel-Tour Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.