Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren VerticalExtreme.de Tourentipp - Wildspitze - Südostgrat
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

VerticalExtreme.de Tourentipp - Wildspitze - Südostgrat

· 2 Bewertungen · Hochtour · Ötztal
Profilbild von VerticalExtreme GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
VerticalExtreme GmbH 
  • Wildspitze Südostgrat - Himmelsleiter in den Ötztaler Alpen
    Wildspitze Südostgrat - Himmelsleiter in den Ötztaler Alpen
    Video: VerticalExtreme VerticalExtreme
m 3800 3600 3400 3200 3000 2800 2600 6 5 4 3 2 1 km

Südostgrat (AD, III) - Himmelsleiter in den Ötztaler Alpen

Ruhiger und dabei sehr interessanter Weg auf den begehrte Gipfel. Eine super Alternative um dem Andrang auf den anderen Routen aus dem Weg zu gehen.

mittel
Strecke 6,3 km
3:07 h
926 hm
925 hm
3.759 hm
2.834 hm

Voraussetzung ist souveränes freies Gehen bis in den 2ten Grad. Die kurzen Schlüsselstellen (bis III-) können gut abgesichert werden.

Mehr Informationen und ein kurzes Video der Wildspitze Südostgrat Besteigung gibt es auf unserem Blog:

https://www.verticalextreme.de/blog/Wildspitze-3768m-uuml-ber-S-uuml-dostgrat-AD-III-Himmelsleiter-in-den-Ouml-tztaler-Alpen/b-11/

Autorentipp

Der Zustieg zur Breslauer Hütte kann durch Nutzung des Stablein Lifts um 1,5h verkürzt werden.
Schwierigkeit
III-, 40°, AD- mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.759 m
Tiefster Punkt
2.834 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Standplätze
mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
vereinzelt Bohrhaken, mobile Sicherungsmittel
Anzahl Expressschlingen
4

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Detaillierte Infos unter:

https://www.verticalextreme.de/blog/Wildspitze-3768m-uuml-ber-S-uuml-dostgrat-AD-III-Himmelsleiter-in-den-Ouml-tztaler-Alpen/b-11/

Start

Breslauer Hütte (2.846 m)
Koordinaten:
DD
46.868135, 10.878958
GMS
46°52'05.3"N 10°52'44.2"E
UTM
32T 643198 5192224
w3w 
///beruht.befreundet.bestückt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Breslauer Hütte

Wegbeschreibung

Von der Hütte den Weg zum Ötztaler Urkund folgen - erst auf einem Weg, dann weglos. Ab dem Grat schöne Klettermeter. immer direkt am Grat halten. Schlüsselstelle kurz unterhalb des Ötztaler Urkund, diese ist eingebohrt - griffige Kletterzüge im Bereich III-. Weiter über ein flaches Firnfeld zum Wildspitze Südostgrat. Aufstieg  in Falllinie über Firn, ca. 40 Grad. Der Wechsel von Firn auf Eis kann unangenehm sein. Dreckige Platten, keine Sicherungsmöglichkeit.

Kurze Querung nach links zum aus dieser Sicht steil wirkenden Grat. Nicht der verlockenden Linie der Verschneidung gerade aus folgen - sehr brüchig! Der Grat ist überwiegend fest und griffig. Der Grat legt sich auf dem Weg zum Gipfel immer weiter zurück.

Abstieg entweder über den Normalweg oder über Nordostgrat - der schönere Weg. Sicheres Gehen im bis zu 40 Grad steilen Gelände obligatorisch. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt ist Vent im Ötztal.

Koordinaten

DD
46.868135, 10.878958
GMS
46°52'05.3"N 10°52'44.2"E
UTM
32T 643198 5192224
w3w 
///beruht.befreundet.bestückt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

1x 30m Kletterseil (z.B. Edelrid Swift Pro Dry), 4 x Express Sets, 2 x Friends mittlere Größe (z.B. Black Diamond Camalot C4) , Eispickel, Steigeisen, 4 x Bandschlingen, Sicherungsgerät (z.B. Petzl Reverso)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Johann Lugmeier
25.07.2017 · Community
Bis zum Ötztaler Urkund: leicht zu finden, brüchiger Fels, wenn nötig gut zu sichern mit neuen Bohrhaken. Weiter über den Südostgrat: wir haben keinerlei Wegmarkierungen oder Sicherungshilfen gefunden. Sehr brüchig. Wer sichert, sollte die wenigen geeigneten Stellen dann auch nutzen. Die technische Schwierigkeit ist etwa wie im ersten Teil zum Urkund. Summe: Gerölltour, hat keinen Spaß gemacht. Die Aussicht ist aber wunderbarst! Und einsam ist die Tour auch.
mehr zeigen
Gemacht am 23.07.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
III-, 40°, AD- mittel
Strecke
6,3 km
Dauer
3:07 h
Aufstieg
926 hm
Abstieg
925 hm
Höchster Punkt
3.759 hm
Tiefster Punkt
2.834 hm
Grat Überschreitung

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.