Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren VerticalExtreme.de Tourentipp - Wilde Leck Ostgrat - aktueller Abstieg über Südwestgrat
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtourempfohlene Tour

VerticalExtreme.de Tourentipp - Wilde Leck Ostgrat - aktueller Abstieg über Südwestgrat

· 2 Bewertungen · Hochtour · Ötztal
Profilbild von VerticalExtreme GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
VerticalExtreme GmbH 
  • Wilde Leck Ostgrat - 3361m - Stubaier Alpen
    / Wilde Leck Ostgrat - 3361m - Stubaier Alpen
    Video: VerticalExtreme VerticalExtreme
  • / Ausgesetzte Gratkletterei am Ostgrat der Wilden Leck
    Foto: VerticalExtreme GmbH, Community
  • / Der Wild Leck Ostgrat - Blick von Norden während dem Aufstieg
    Foto: VerticalExtreme GmbH, Community
  • / Zustieg an der Muräne
    Foto: VerticalExtreme GmbH, Community
  • / Klettern am Ostgrat
    Foto: VerticalExtreme GmbH, Community
  • / Der Südgrat mit dem Abstieg
    Foto: VerticalExtreme GmbH, Community
m 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 12 10 8 6 4 2 km
Sehr schöne und überwiegend feste Kletterei am Grat mit einigen interessanten Kletterstellen. Die Kletterei folgt überwiegend dem Gratverlauf. Der Fels ist im Zustieg und Abstieg brüchig, jedoch am Grat fest und komptakt. Der alpine Abstieg erfordert noch einmal einiges an Konzentration, die Tour ist nicht schon am Gipfel vorbei! Der Abstieg erfolgt über den Südwestgrat, teils kletternd, teils abseilend. Die alte Abseilpiste über die Südwand ist nicht mehr empfehlenswert!
schwer
Strecke 14 km
6:09 h
1.518 hm
1.518 hm
3.346 hm
2.120 hm

Autorentipp

Nicht in die Süwand abseilen! Nach kurzem Abstieg auf dem Südwestgrat trifft man auf den Beginn der alten Abseilpiste in die Südwand. Auf halber Höhe der Süwand querte man früher dann in Gegenrichtung aus der Süwand heraus. Ein Felssturz hat diesen Weg jedoch zerstört, das Gelände dort ist jetzt brüchig und nicht absicherbar.

Abstieg daher immer direkt über den Südwestgrat bis in die markante Scharte. Einige Bohrhaken ermöglichen an den steilen Stellen ein schnelles Abseilen. Ab der markanten Scharte rechts auf eine Felsrippe zu halten. Hier finden sich dann einige Bohrhaken zum Abseilen. Mittig oder links extrem brüchig und gefährlich.

Schwierigkeit
IV, 30°, AD+schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.346 m
Tiefster Punkt
2.120 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Standplätze
mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
vereinzelt Bohrhaken, mobile Sicherungsmittel
Anzahl Expressschlingen
4

Start

Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

2x 60m Kletterseil, 4 x Express Sets, 4 x mittlere Friends (Omega Pacific Link Cams sehr empfehlenswert), Eispickel, Steigeisen, 4 Bandschlingen, Sicherungsgerät

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
VerticalExtreme GmbH 
02.08.2017 · Community
Hallo Helge, kein Problem - das macht Sinn. Du kannst die Abstiegsbeschreibung gerne übernehmen! Grüße Michael
mehr zeigen
Helge Tielbörger 
01.08.2017 · alpenvereinaktiv.com
Hallo Michael, Danke für den Kommentar zu meiner Beschreibung Wilde Leck. Wenn Du erlaubst, würde ich deine Beschreibung des Abstiegs übernehmen, damit es wieder eine korrekte Top-Tour auf diesen Berg gibt. Andernfalls würde ich meine Beschreibung löschen. Gruß, Helge
mehr zeigen
VerticalExtreme GmbH 
18.07.2017 · Community
Traumhaft schöne Kletterei
mehr zeigen
Gemacht am 10.06.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
IV, 30°, AD+schwer
Strecke
14 km
Dauer
6:09 h
Aufstieg
1.518 hm
Abstieg
1.518 hm
Höchster Punkt
3.346 hm
Tiefster Punkt
2.120 hm
Gipfel-Tour Grat Überschreitung

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.