Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Vennspitze (2390 m) im Valsertal
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Vennspitze (2390 m) im Valsertal

· 3 Bewertungen · Skitour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vom Parkplatz geht es Richtung Vennspitze
    / Vom Parkplatz geht es Richtung Vennspitze
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / der erste Teil führt durch eine breite Waldschneise
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / das erste Drittel der Tour
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Gipfel ist bereits in Sicht
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Aufstieg auf den Kamm zwischen Vennspitze und Padauner Berg
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Über den häufig abgewehten Rücken zum Gipfel
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick Richtung Padauner Berg
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Abfahrt im Bereich des Aufstiegs
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 6 5 4 3 2 1 km Gasthof Steckholzer Gasthof Steckholzer

Kurze, vielbegangene Skitour auf einen ausichtsreichen Gipfel nahe dem Brenner.
leicht
6,5 km
2:00 h
820 hm
820 hm
Durch traumhaftes Skigelände unschwer zum Gipfel, der eine bemerkenswerte Rundsicht bietet.
Profilbild von Elisabeth Reder
Autor
Elisabeth Reder 
Aktualisierung: 27.12.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2390 m
Tiefster Punkt
1570 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

http://www.gasthaus-steckholzer.at

 

 

Start

Gh. Steckholzer (1570 m), Padaun (1586 m)
Koordinaten:
DG
47.038830, 11.520340
GMS
47°02'19.8"N 11°31'13.2"E
UTM
32T 691467 5212561
w3w 
///grauem.antike.zellen

Ziel

Gh. Steckholzer, Padaun

Wegbeschreibung

Direkt vom Parkplatz starten wir über eine Wiese und nach Querung des Bachs immer durch eine breite Schneise nach SO in das breite Tal, das von der Vennspitze herunterzieht. Rasch ist das baumfreie Idealgelände erreicht. Nach einem kurzen Flachstück geht es steiler werdend, zum Schluss in ein paar Spitzkehren, auf den Kamm zwischen Vennspitze und Padauner Berg. Nun folgen wir dem häufig abgeblasenen Rücken zum Gipfel mit seinem kleinen Kreuz. Häufig wird schon ca. 50 hm unterhalb des Gipfels das Skidepot errichtet und der Gipfel zu Fuß erstiegen.

Abfahrt im Bereich der Aufstiegsspur.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A13 bei Matrei abfahren und weiter Richtung Brenner. Im Ortsteil Stafflach nach St. Jodok abzweigen. Gleich hinter dem Ort gabelt sich das Tal. Wir fahren weiter ins Vals und zweigen nach ca. 3 km rechts nach Padaun (Wegweiser) ab. Eine steile Bergstraße - oft Schneeketten notwendig - führt auf ein Hochplateau, wo sich der Gasthof Steckholzer befindet. Hier gibt es am Straßenrand geräumte Parkplätze.

Parken

Gratisparkplatz beim Gh. Steckholzer in Padaun.

Koordinaten

DG
47.038830, 11.520340
GMS
47°02'19.8"N 11°31'13.2"E
UTM
32T 691467 5212561
w3w 
///grauem.antike.zellen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereins-Karte Nr. 31/3 Brennerberge

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS Gerät, Schaufel und Sonde

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Profilbild
Ludwig Kieser
08.12.2019 · Community
Tip top!! Kurzer, zum Schluss knackiger Aufstieg. Wird aber bei gutem Wetter mit einer Traum-Aussicht belohnt. Abfahrt in absolutem Idealgelände. Komme wieder :)
mehr zeigen
Gemacht am 08.12.2019
Paul Matt
03.12.2019 · Community
Schöne Tour für Anfänger, allerdings ist der Gipfelhang ziemlich steil, und wenn hart, dann gibt es hier auch Rutschgefahr vor allem beim Aufstiege, so wie heute. Da wären Harscheisen, trotz ein paar cm Neuschnee am Gipfelhang praktisch gewesen.
mehr zeigen
Gemacht am 03.12.2019
Foto: Paul Matt, Community
Fynn Kircher
30.11.2019 · Community
Schöne Einsteigertour mit toller Abfahrt im oberen Bereich.
mehr zeigen
Gemacht am 30.11.2019
Foto: Fynn Kircher, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,5 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
820 hm
Abstieg
820 hm
Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.