Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Venedigertour Tag 2: Eisseehütte - Johannishütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Venedigertour Tag 2: Eisseehütte - Johannishütte

Bergtour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Oberland Verifizierter Partner 
  • Eisseehütte 2.521m
    / Eisseehütte 2.521m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Querung von der Eisseehütte
    Foto: Gernot Madritsch
  • / Rückblick auf Eissee und Eisseehütte
    Foto: Gernot Madritsch
  • / Abstieg von der Zopetscharte
    Foto: Gernot Madritsch
  • / Johannishütte
    Foto: Julian Bückers, DAV Sektion Oberland
  • / Die Sonnenterrasse
    Foto: Maximilian Draeger, DAV Sektion Oberland
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 7 6 5 4 3 2 1 km
Die zweite Eatappe der viertägigen Venedigertour erfordert bereits etwas alpine Erfahrun. Denn der An- und Abstrieg zur Zopetscharte ist steil und teilweise auch seilversichert.
mittel
Strecke 7,5 km
4:30 h
650 hm
1.040 hm
Der hier beschriebene Wegverlauf führt mit einem lohnenden Umweg zuerst einmal am Eissee vorbei, dem man - wenn man schon einmal hier oben ist - unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Alternativ kann man - wie unten ebenfalls beschrieben  - auch direkt zur Zopetscharte aufsteigen. Auf diedem Hütten-Übergang  wird fast die "3000er Marke" gerissen, was entsprechend großartige Aussichten unter anderen auf den glitzernden Eissee ermöglicht.

Autorentipp

An Wochenenden muss man seine Schlafplätze auf den drei Hütten der Venedigertour rechtzeitig reservieren.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 19.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.962 m
Tiefster Punkt
2.113 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Gute Trittsicherheit erforderlich. Besser nur bei stabilem Bergwetter unternehmen.

Weitere Infos und Links

www.eisseehuette.at

www.johannis-huette.at

Start

Eisseehütte (2.482 m)
Koordinaten:
DG
47.054736, 12.379178
GMS
47°03'17.0"N 12°22'45.0"E
UTM
33T 300958 5214580
w3w 
///anlieferung.soweit.kutsche

Ziel

Johannishütte

Wegbeschreibung

Von der Hütte wandert man zuerst nordwärts bergauf. Hat man den Bergrücken erreicht, ist der Blick auf den malerisch gelegenen Bergsee frei. Leicht bergab geht es nun hinunter zum Ufer am glasklaren Wasser, das zum Verweilen einlädt, und mit ein bisschen Glück können Sie hier sogar Edelweiß bewundern.

Der Weiterweg führt ein kleines Stück am Südufer entlang, dann dreht er wieder südwestwärts ab. Bei einer Weggabelung trifft man  auf den Weg von der Eisseehütte herüber. Hier rhält man sich echts und gleich wieder links auf den Venediger- Höhenweg (Nr. 929) Richtung Zopatscharte.

Nun beginnt der anspruchsvolle Teil der Tour: Über Serpentinen geht es steil, teilweise seilversichert und durch Geröll und Schutt stetig bergauf bis auf knapp 3000 Meter Höhe, wo man dann die Zopetscharte erreicht hat.

Der Abstieg von der Zopatscharte zur Johannishütte führt  zunächst über einen Geröllhang, dann linksseitig eines vom Zopetspitz herabziehenden Schrofensporns bergab. Man erreicht einen Grashang, überquert einen Wasserlauf und wandert schließlich über den Zopetkopf-Westkamm und unter einer gelben Felswand vorbei in Kehren hinunter zur Johannishütte. 

Direkter Anstieg zur Zopatscharte: Von der Hütte geht es direkt nach Westen zu einer Wegkreuzung und dort ncah rechts. Kurz darauf trifft manauf den sprudelnden Timmelbach, dem man bis zu einer weiteren Wegkreuzung folgt. Hier zweimal links und dann wie oben beschrieben ebenfalls auf den Venediger-Höhenweg (Nr. 929) in Richtung Zopatscharte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise am Vortag: Mit der Bahn bis Kitzbühel, von dort mit dem Bus über "Matrei in Osttirol Korberplatz" bis "Prägraten, Gemeindeamt"

oder:

Mit der Bahn bis Lienz in Osttirol, von dort mit dem Bus bis "Prägraten, Gemeindeamt"

Verbindungen: www.oebb.at 

Anfahrt

Anreise am Vortag: Auf der Inntalautobahn bis nach Kufstein Süd und weiter über Kitzbühel, Pass Thurn und Mittersill. Durch den Felbertauerntunnel nach Matrei in Osttirol, dort westwärts ins Virgental und bis Prägraten.

 

Parken

Gebührenfreier Parkplatz an der Tourismusinformation

Koordinaten

DG
47.054736, 12.379178
GMS
47°03'17.0"N 12°22'45.0"E
UTM
33T 300958 5214580
w3w 
///anlieferung.soweit.kutsche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

End/ Peterka "AV Führer Venedigergruppe", 2006, Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 36 "Venedigergruppe" Wege und Skitouren 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung inklusive Hüttenschlafsack, etc. für die Übernachtungen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,5 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
650 hm
Abstieg
1.040 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.