Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Veliki Babanski skedenj (2117 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Veliki Babanski skedenj (2117 m)

Bergtour · Julische Alpen
LogoTurizem Dolina Soce
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Dolina Soce Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Gipfel Veliki Babanski skedenj
    / Der Gipfel Veliki Babanski skedenj
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Parkplatz unter Veliki Skedenj - der Beginn des Aufstiegs
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Bovec und Bovec-Becken
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Rombon-Gebirge im Hintergrund
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Der Blick nach Triglav
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Der Gipfel Mali Babanski skedenj
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Der Hang zum Gipfel, unten der Fluss Soča
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Der Gipfel 2117 m mit Krn in der Ferne
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Das Gebiet Kaninski podi
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Der Übergang von Mali Babanski skedenj auf die Ebene Kaninski podi, Rombon im Hintergrund
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Gämse über dem Tal
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Berghütte Dom Petra Skalarja und der Gipfel Konjc (2286 m)
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Die Ruinen der alten Hütte Peter Skalar
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Bavški Grintavec, Triglav und Kanjavec in der Abenddämmerung
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Die Abenddämmerung bricht ins Bovec-Tal ein, Krn im Hintergrund
    Foto: Darjo Berra, Turizem Dolina Soce
  • / Veliki und Mali Babanski skedenj aus dem Flugzeug
    Foto: Turizem Dolina Soce
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 8 6 4 2 km
Ein sehr schöner, nicht schwieriger und nicht markierter Weg ins Herz des Kanin-Gebirges bietet sehr schönen Ausblicke, die Erinnerung an historische Ereignisse vor 100 Jahren weckend.
mittel
Strecke 9 km
6:22 h
1.947 hm
1.950 hm
1.962 hm
939 hm
Der nicht markierte Wanderweg, der im Herzen des Kanin-Waldes, Gozdec genannt, beginnt, führt Sie auf den ziemlich gut erhaltenen militärischen Wegen - Saumwegen zum Gipfel des 2117 Meter hohen Veliki Babanski skedenj, dem praktisch letzten Berg des Kanin-Gebirges. Die Route verläuft meistens auf den alten Militärsaumwegen und Sie werden oft überrascht sein, wie einfallsreich die damaligen Baumeister waren. In der Frühlings- und Frühsommerzeit ist dieser Weg im oberen Bereich ein natürlicher botanischer Garten.

Autorentipp

Sie können mit der Kanin-Seilbahn den Anfang der Tour erreichen (Ausstieg auf der B-Station), aber achten Sie auf die Fahrzeit der letzten Seilbahnfahrt ins Tal.
Profilbild von Darjo Berra
Autor
Darjo Berra
Aktualisierung: 13.05.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Veliki Babanski skedenj, 1.962 m
Tiefster Punkt
Parkplatz unter Veliki Skedenj-Gozdec, 939 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Weg ist im Prinzip ungefährlich und schön geführt, aber es können wegen der fehlenden Markierungen bei nebligem Wetter Orientierungsprobleme auftreten. Leider sind Winterwanderungen wegen der Besonderheiten des Geländes (zahlreiche Lawinen, tiefe Karsthöhlen usw.) nicht zu empfehlen.

Weitere Infos und Links

Die Wanderung ist beim Nebel nicht zu empfehlen. Auf der Ebene Kaninski podi folgen Sie zur Orientierung den aufgestellten Männchen und dem GPS-Empfänger durch das weglose Gelände.

Trinkwasser beschränkt sich nur auf das Schmelzwasser in den Abgründen und auf der Alm Gozdec (beim Abstieg).

Start

Parkplatz an der Forststraße unter dem Veliki Skedenj - markierter Weg nach Kanin (981 m)
Koordinaten:
DD
46.338545, 13.494014
GMS
46°20'18.8"N 13°29'38.5"E
UTM
33T 384101 5132765
w3w 
///kennengelernt.fachbibliothek.bereiche

Ziel

Veliki Babanski skedenj

Wegbeschreibung

Sie beginnen die Wanderung auf dem kleinen Parkplatz unter Veliki Skedenj, auf einer Waldschotterstraße, die von der B-Station der Kanin-Seilbahn nach oben links führt. An dieser Stelle schließen Sie sich für kurze Zeit dem markierten Bergweg nach Kanin an. Wenn Sie kein eigenes Fahrzeug haben, können Sie mit der Seilbahn zur B-Station gelangen, wird jedoch dadurch die Gesamtlaufzeit um eine gute halbe Stunde verlängert (informieren Sie sich beim Personal der Seilbahn über die Abfahrtszeiten ins Tal).

Der Weg verläuft zunächst unter der mächtigen Wand des Veliki skedenj und verlässt den markierten Bergweg bei einer kleineren Kaverne, vor dem Beginn eines steileren Aufstiegs. Hier auf der linken Seite sehen Sie bereits die ersten Überreste des italienischen Militärsaumweges, dem Sie dann zum größten Teil durch das Waldgebiet von Gozdec folgen. Wie erwähnt, der Weg ist nicht markiert, ist aber sehr gut sichtbar und es gibt praktisch keine Desorientierungsmöglichkeiten. Aus der Waldgrenze hinaus folgt ein etwas steiler kürzerer Abschnitt, der Sie zu einem außergewöhnlich schönen Ausblickspunkt auf Bovec und das Bovec-Becken führt. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch eine Absprungstelle für Basejumper, der in die Tiefe des Boka-Wasserfalls treiben. Von hier verläuft der Weg meistens über Flachland auf dem gut erhaltenen Saumweg. Dieses Gebiet ist im Frühling und Sommer auch außergewöhnlich reich an Pflanzen, viele davon sind geschützt (Gelber Enzian usw.). Nach etwa 100 Meter leitet der Saumweg hinunter in Richtung der Alm Ban und hier müssen Sie darauf achten, dass Sie rechts hinauf abbiegen, an mindestens zwei tiefen Abgründen vorbei. Bald danach wird die Orientierung einfacher, da Sie den Überresten eines anderen Saumweges folgen, links von Mali Babanski Skedenj hinauf. Zwischen den beiden Skedenj ist der Saumweg wieder deutlich sichtbar, mit den Durchgängen durch die Karstbecken. Sie folgen dem Saumweg nicht bis zum Ende, weil er ins weglose Gelände führt, sondern entscheiden Sie sich für einen Weg durch das weglose Gelände bis zum Gipfel. Der Abhang ist nicht zu steil und auch der Gipfel ist auf eine Weise die ganze Zeit vor Ihren Augen, Sie müssen nur darauf achten, dass Sie nicht zu weit nach links gehen, da der Abhang dort unpassierbar und sehr steil ist. Oben öffnet sich der Blick auf den gesamten Bogen des Kanin-Gebirges, das Bovec-Becken und den Fluss Soča tief unten und im Osten auf alle Berge mit Triglav an der Spitze.

 

Der Abstieg zum Punkt zwischen den beiden Skedenj erfolgt auf denselben Weg. Hier suchen Sie den leichtesten Durchgang auf die Ebene Kaninski podi (normalerweise ist er bei den Ruinen und Treppen der Festung unter Mali Babanski skedenj), aber achten Sie auf eine ziemlich versteckte Karre direkt unter dem Sattel. Wenn Sie auf die andere Seite hinüberkommen, folgen Sie eine Weile dem anderen Saumweg, der nach einiger Zeit über die grasige Uvala verschwinden. Darüber sehen Sie das erste Männchen - den Wegweiser, dahinter folgen noch einige, die Sie zum markierten Bergpfad nach Kanin und Laška Planja führen. Danach steigen Sie zuerst zu den Ruinen der alten Berghütte Petar Skalar ab, dann langsam in Serpentinen zurück in den Wald bis zum Ausgangspunkt auf dem Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine öffentlichen Verkehrsmittel.

Eine Möglichkeit ist die Nutzung der Kanin-Seilbahn bis zum ersten Ausgangspunkt.

Anfahrt

Im Bovec Zentrum biegen Sie zur Kirche St. Urh hinauf und dann links ca. 1 km auf der Asphaltstraße für das Dorf Plužna, wo Sie auf die Forststraße Gozdec abbiegen. Dort fahren Sie zur B-Station der Kanin-Seilbahn, von dort ca. 0,8 km links hinauf und an der ersten Kreuzung wieder links noch ca. 200 m zum Parkplatz.

Zugang ist auch mit der Kanin-Seilbahn bis zur B-Station und dann etwa 1 km links hinauf bis zum Ausgangspunkt möglich.

Parken

Kostenlose Parkplätze entlang der Forststraße unterhalb des Veliki Skedenj bis zum Ausgangspunkt.

Koordinaten

DD
46.338545, 13.494014
GMS
46°20'18.8"N 13°29'38.5"E
UTM
33T 384101 5132765
w3w 
///kennengelernt.fachbibliothek.bereiche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Turistische Karte der Gemeinde Bovec 1:40000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe oder Wanderstiefel, Wanderstöcke, GPS-Empfänger.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
6:22 h
Aufstieg
1.947 hm
Abstieg
1.950 hm
Höchster Punkt
1.962 hm
Tiefster Punkt
939 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.