Start Touren Variante zur Etappe 1 Obergurgler Hüttenrunde Gletscherfrei
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour Etappe

Variante zur Etappe 1 Obergurgler Hüttenrunde Gletscherfrei

Bergtour · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berg.Vital.Hotel. Alpenaussicht Verifizierter Partner 
  • der Gipfel vom Hangerer bei der alljährlich Gipfelmesse..
    / der Gipfel vom Hangerer bei der alljährlich Gipfelmesse..
    Foto: Ronald Ribis, Berg.Vital.Hotel. Alpenaussicht
  • / Rast beim Anstieg zum Hangerer am Halsl...
    Foto: Ronald Ribis, Berg.Vital.Hotel. Alpenaussicht
  • / nochmal Rast im Geröll kurz unterhalb vom Gipfel...
    Foto: Ronald Ribis, Berg.Vital.Hotel. Alpenaussicht
  • / Ausblick vom Gipfel richtung Eisseekogel...
    Foto: Ronald Ribis, Berg.Vital.Hotel. Alpenaussicht
  • / Blick hinunter richtung Obergurgl und Abstiegsweg..
    Foto: Ronald Ribis, Berg.Vital.Hotel. Alpenaussicht
  • / Schönwieshütte mit Speicherteich
    Foto: Ronald Ribis, Berg.Vital.Hotel. Alpenaussicht
2100 2400 2700 3000 3300 m km 2 4 6 8 10

Diese Variante zum Start der Hüttenrunde ist gedacht für 3000er Sammler
11,2 km
5:08 h
1249 hm
717 hm
Die Tour führt vom Ortszentrum über den Fahrweg zur Mittelstaion der Hohe Mut Gondelbahn und dann an der Schönwieshütte vorbei bis zur Weggabelung bei der es auf den Anstieg zum Hangerer geht. Auf dem gut Markierten weg und im oberen Teil des weges über Geröll zum aussichtsreichen Gipfel auf 3026m. Dann auf dem selben weg wieder hinunter und dann folgt man dem Fahrweg bis zum Tagesziel der Langtalereck Hütte.

Autorentipp

Ein Gepäckstransport vom Ort Obergurgl bis zur Langtalereck Hütte ist nach absprache mit dem Hüttenwirt auch möglich!!

So ist der Gipfelanstieg zum Hangerer mit leichtem Gepäck etwas bequemer zu machen.

outdooractive.com User
Autor
Ronald Ribis 
Aktualisierung: 25.07.2015

Höchster Punkt
2917 m
Tiefster Punkt
1899 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die gesamte Tour befindet sich im Hochalpinen Bereich und sollte nur mit ausreichender Bergerfahrung und entsprechender Ausrüstung gemacht werden. Im speziellen sollte man eine vollständige Sicherheitsausrüstung für den Klettersteig dabei haben. (diese kann auch auf der Langtalereck Hütte gegen eine Gebühr ausgeliehen werden). Die Touren sollten auch der Witterung angepasst werden (bei Schneefall bitte Achtung auf rutschiges Gelände)

Die Alpinen Gefahren (Steinschlag, Gewitter etc.) sollten immer berücksichtigt werden.

Ausrüstung

Die Wander- und Tourenausrüstung sollte immer aus Festem Schuhwerk (gute Profilsohle, knöchelhoher Schuhabschluss), Wetterschutzbekleidung (Regenjacke und Hose) Sonnenschutz (Creme und Brille), Wanderstöcke, eventuell Wechsel Bekleidung und entsprechend der Tour Proviant (auf alle Fälle genügend zu Trinken).Für Hochtouren und/oder Kettersteigtouren kommt dann noch die entsprechende Sicherheitsausrüstung dazu.

Bei Klettersteigtouren: Klettersteigset (Gurt +Klettersteigset+Helm)

Bei Hochtouren: Gurt, Helm , Eispickel, Steigeisen, Seil und Karabiner und Schlingen für eine eventuelle Gletscherspaltenbergung.

Weitere Infos und Links

Infos Langtalereck Hütte: http://www.alpenverein-karlsruhe.de/index.php?id=27

Start

Obergurgl Parkplatz Festkogelbahn (1899 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.876211, 11.033374
UTM
32T 654943 5193415

Ziel

Langtalereck Hütte

Wegbeschreibung

vom Parkplatz Festkogelbahn folgt man der Hauptstrasse bis zur Kirche und links weiter richtung Universitätszentrum. Von der Kehre unterhalb des Universitätszentrums geht es dann links auf den Schotterfahrweg Nr. 6 bis hinauf zur Mittelstion der Gondel. Von hier geht der Fahrweg als Nr. 7 weiter bis zur Schönwieshütte die man passiert und dann ca. 500m hinter der Hütte auf den Wegweiser richtung  Hangerer Trifft. Der weg Nr. 32 fürt über ca 700 HM hinauf zum Gipfel des Hangerer. Im oberen bereich ist fast immer ein Schneefeld zu passieren das Trittsicherheit voraussetz speziell im Abstieg. Nach dem Gipfelsieg steigt man über den selben Weg wieder ab und geht dann über den Fahrweg Nr. 8 bis zum heutigen Nachtquartier der Langtalereck Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Zug nach Ötztal Bahnhof und von hier mit den Bussen nach Obergurgl

Anfahrt

über den Fernpass richtung Imst und dann bin zur Einfahrt ins Ötztal oder über die A12 von Bregenz kommend durch den Roppenertunnel bis zur Ausfahrt Ötztal , von westen aus richtung Innsbruck auf den A12 auch die Ausfahrt Ötztal.Dann durchs gesamte Ötztal richtung Sölden und kurz hinter Sölden in Zwieselstein die Abzweigung links richtung Obergurgl nehmen.

Parken

Parkplatz Festkogelbahn am Ortseingang von Obergurgl
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,2 km
Dauer
5:08 h
Aufstieg
1249 hm
Abstieg
717 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.