Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren VAL 55: Im Herzen des Saastales
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

VAL 55: Im Herzen des Saastales

Wanderung · Saas-Grund
Profilbild von Dieter Posch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dieter Posch
  • Der Anfang des Weges entlang der Saaser Vispa
    / Der Anfang des Weges entlang der Saaser Vispa
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Allalinhorn 4027m
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Kapellenweg
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Kapellenweg
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Wallfahrtskapelle "Zur hohen Stiege"
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Allalinhorn (li), Alphubel (re)
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Walliser Heustadel
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Einkehr im "Waldhüs Bodmen"
    Foto: Dieter Posch, Community
m 1700 1600 1500 14 12 10 8 6 4 2 km
Dies ist die optimale Anfangstour für alle, die das erste Mal im hinteren Saastal sind. Ausblicke, kulturelle Besonderheiten, und auf dem Rückweg noch ein besonders schöner Suonenweg.
leicht
Strecke 15,5 km
4:23 h
580 hm
580 hm
Eine unglaublich abwechslungsreiche Tour im hinteren Saastal. Zuerst der schöne Weg entlang der Saaser Vispa, anschliessend der historische Kapellenweg, die Dorfrunde durch Saas Fee, anschliessend der Almageller Panoramaweg, schlussendlich rückführend der Almageller Suonenweg. Besser geht es beinahe nicht.

Autorentipp

Die Einkehr im "Waldhüs Bodmen" ist quasi Pflicht auf dieser wunderbaren Rundtour. Genauso wie der "Almageller Suonenweg" auf dem Weg zurück nach Saas Grund. Man muss nochmal an die 200 Hm investieren, aber es lohnt sich definitiv.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Saas Fee, 1.804 m
Tiefster Punkt
Saas Grund, 1.544 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Tour sorgfältig planen

Wetterinfos einholen

Wetter beobachten

Regenbekleidung mitnehmen

Ausreichend Flüssigkeit einnehmen (min. 1 Ltr.)

Den Weg nicht verlassen

Im Wald und auf Weidefläche den Hund anleinen.

Hundekot einsammeln

Keinen Müll hinterlassen (auch keine Taschentücher!)

Bananenschalen sind kein Biomüll, da sie in der Europäischen Bergwelt nicht vorkommen!

Vorsicht bei Mutter-Kindherden.Den Tieren nicht zu nahe kommen! Auf keinen Fall herumschreien, oder mit Stöcken herumfuchteln. Kälber in Ruhe lassen.

Keine Mineralien oder Pflanzen einsammeln

Keine Tiere füttern

Keine Tiere aussetzen

Bei Begegnung mit weidendem Vieh den Hund auf jeden Fall anleinen.

Auch , wenn einige dies glauben, aber Taschentücher verrotten sehr langsam, und sind überhaupt nicht biologisch, also haben sie in der Bergwelt auch nichts zu suchen.

Knöchelhohe Trekkingschuhe mit rutschfester Vibramsohle

Start

Haltestelle "Unter dem Berg" (1.558 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'638'377E 1'108'989N
DD
46.131299, 7.935189
GMS
46°07'52.7"N 7°56'06.7"E
UTM
32T 417744 5109187
w3w 
///abzielte.grundschule.pfau

Ziel

Haltestelle "Unter dem Berg"

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle "Unter dem Berg" geht man am Hotel Eden vorbei (Richtung Saas Balen), und dann gleich links herunter zur Saaser Vispa, hier rechts ca. 150m bis zu einer Brücke, die man überquert. Hinter der Brücke gleich links, auf Naturpfad bis hinter den Campingplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

SBB nach Visp, Postbus nach Saas Grund, Postbus nach Saas Almagell

Anfahrt

von Norden diverse:

1. von Zürich via A4, Axenstr., Gotthardroute, über Andermatt via Furkapass nach Brig und in Visp ins Saastal.

2. von Basel via A1 über Bern nach kandersteg (Lötschberg Autoverlad). In Visp dann nach Saas Fee.

3. über Montreux nach Visp, und weiter ins Mattertal

Parken

An der Talstation der Kreuzboden Talstation gibt es ausreichend Parkplätze.

Um von hier den Einstieg zur Tour zu treffen, muss man ca. 300m die Hauptstr. zurückgehen, in Richtung, aus der man gekommen ist.

Koordinaten

SwissGrid
2'638'377E 1'108'989N
DD
46.131299, 7.935189
GMS
46°07'52.7"N 7°56'06.7"E
UTM
32T 417744 5109187
w3w 
///abzielte.grundschule.pfau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin Schweiz

Kartenempfehlungen des Autors

https://map.schweizmobil.ch/?lang=de&land=wanderland&route=all&bgLayer=pk&logo=yes&season=summer&resolution=10&E=2640405&N=1098272&layers=Wanderland&trackId=5723791

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk (keine Turnschuhe)

Smartphone (nur für einen Notfall zu gebrauchen)

Wechselbekleidung

Regenjacke

Wanderstöcke (wer will)

min. 1 Ltr. Flüssigkeit

Sackverpflegung (wer nicht einkehren mag)

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
15,5 km
Dauer
4:23 h
Aufstieg
580 hm
Abstieg
580 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.