Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Usedom (D) - Von Kamminke nach Ahlbeck und zurück
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Usedom (D) - Von Kamminke nach Ahlbeck und zurück

Wanderung · Usedom
Profilbild von Tobias Scheel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tobias Scheel
  • Weißling
    Weißling
    Foto: Tobias Scheel, Community
m 40 20 30 25 20 15 10 5 km
Kamminke ist eines der verschlafendsten Ortschaften Usedoms - Ahlbeck eine Touristenhochburg. Gegensätzlicher können die beiden Orte nicht sein. Die abwechlunsgreiche Wanderung führt über Sümpfe, Wälder und weite Feldlandschaften von einer Seite Usedoms auf die Andere. Natürlich kann man den Rundweg auch in Ahlbeck beginnen
mittel
Strecke 30,3 km
7:31 h
117 hm
117 hm
59 hm
0 hm

Diese Tour hat fast alles, was Usedom zu bieten hat: Kultur an der Kriegsgräberstätte Golm, einsame Moor- und Waldlandschaften, einen Binnensee zum Baden zwischendurch, einen Aussichtsturm mit Blick auf die Kaiserbäder, eine kilometerlangen Sandstrand in Ahlbeck, kleine Ortschaften im Innenland, eine Durchquerung des Thurbruchs und eine traumhafte Hügel- und Feldlandschaft zwischen Zirchow und Kamminke und einen wohlverdienten Ausklang am kleinen malerischen Hafen von Kamminke am Haff mit Sonnenuntergang. Was will man mehr?

Man kann die Tour natürlich auch von Ahlbeck aus gehen. Dan sollte man die Tour allerdings so rum gehen, dass man nicht gerade zur Mittagssonne den Thurbruch durchquert.

Wer den Troubel in Ahlbeck scheut, kann den Strand von Ahleck abkürzen und direkt vom Zirowberg zurückgehen. Dadurch verkürzt sich die Runde um ca. 8 Kilometer.

Autorentipp

Badesachen nicht vergessen. Wer in Kamminke losläuft kann seine Mittagspause am Strand von Ahlbeck machen. Man kommt auch zweimal am Wolgastsee vorbei. Zum Abschluss der Tour kann man sich noch am Strand von Kamminke im Haff erfrischen.

Wer die Tour von Ahlbeck aus geht, macht seine Mittagspause in Kamminke und beendet die Tour am Strand von Ahlbeck

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Zirowberg, 59 m
Tiefster Punkt
Hafen Kamminke und Strand in Ahlbeck, 0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 23,16%Schotterweg 37,26%Naturweg 24,17%Pfad 1,36%Straße 6,37%Unbekannt 7,66%
Asphalt
7 km
Schotterweg
11,3 km
Naturweg
7,3 km
Pfad
0,4 km
Straße
1,9 km
Unbekannt
2,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Im Sommer gibt es Zecken

Start

Parkplatz zur Kriegsgräberstätte Golm in Kamminke (3 m)
Koordinaten:
DD
53.879250, 14.209828
GMS
53°52'45.3"N 14°12'35.4"E
UTM
33U 448055 5970376
w3w 
///luchs.kies.tageszeitung
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz zur Kriegsgräberstätte Golm in Kamminke

Wegbeschreibung

Wir starten in Kamminke am Parkplatz zur Kriegsgräberstätte, die wir sogleich besuchen. WIr überqueren den Golm und gelangen zur B110, die wir überqueren undfolgen dem Weg entlang des Zerninmoores. Es geht immer entlang der Grenze zum Wolgastsee. Am Nordzfer verlassen wir den See und gehen hinauf zum Zirowberg. Hier gibt es viele Wege und leider kaum Markierungen. Am Besten man hält sich grob an die Himmelsrichtung Nordost. Vom Zirowberg hat man eine schöne Aussicht auf die Kaiserbäder. Der Weg nach Ahlbeck (Bahnhof Seebad Ahlbeck) ist nicht zuverfehlen und auch zum Stand sollte es kein Problem sein. Wir gehen etwa 2 Kilometer entlang des Strandes in Richtung Polen und nehmen einen der letzten Standaufgänge um wieder landeinwärts zu gehen. Nachdem wir die Straße überquert haben, tauchen wir sofort wieder ein in die Abgeschiedenheit des Waldes. Es geht den Stadtweg zurück zum Wolgastsee nach Korswandt. Hier folgen wir der Straße nach Zirchow, umgehen einen Zeltplatz und gelangen nach Ulrichshorst. Hier geht es zunächst nach Westen in den Thurbruch hinein. Am Ende des Ortes biegen wir nach Süden ab und folkgen dem Feldweg durch den Bruch nach Zirchow. An der Kirche von Zirchow folgen wir dem markierten Weg nach Garz und weiter am Flughafen vorbei zurück nach Kamminke. Hier bietet es sich an dem steilen Abstieg zum Hafen von Kamminke zu folgen, um noch einen Blick auf das Haff zu werfen. Wer sich von der anstrengenden Tour im Haff erfrischen möchte, findet dazu am beschaulichen kleinen Strand von Kamminke eine gute Möglichkeit. Auch die Fischräucherei am Hafen bietet eine schöne Gelegenheit den Tag ausklingen zu lassen. Mit etwas Glück dauert es nicht mehr lang bis die Sonne im Haff unter geht. Vom Hafen gelagt man über eine schmale Straße zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus 286 nach Kamminke (von Ückeritz über Schmollensee, Bansin, Heringsdorf, Ahlbeck, Korswandt, Ulrichshors, Zirchow und Garz)

Anfahrt

Von der B110 nach Garz und weiter nach Kamminke

Parken

Parkplatz zur Kriegsgräberstätte Golm in Kamminke

Koordinaten

DD
53.879250, 14.209828
GMS
53°52'45.3"N 14°12'35.4"E
UTM
33U 448055 5970376
w3w 
///luchs.kies.tageszeitung
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Rad- und Wanderkarte Heringsdorf, Ahlbeck, Bansin und Swinemünde - Grünes Herz

Insel Usedom - Schöne Heimat Karte 176 - Dr. Barthel Verlag

Insel Usedom, Insel Wollin - Kompass Karte 738 - Kompass-Karten GmbH

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Sonnenhut und Sonnencreme: Der Thurbruch ist nahezu schattenlos.

Badesachen

Ausreichend Wasser


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
30,3 km
Dauer
7:31 h
Aufstieg
117 hm
Abstieg
117 hm
Höchster Punkt
59 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.