Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Urschner Höhenweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Urschner Höhenweg

Wanderung · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Verein Urner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausgangspunkt der Wanderung: Tiefenbach an der Furkapassstrasse
    / Ausgangspunkt der Wanderung: Tiefenbach an der Furkapassstrasse
    Foto: Marino Betschart, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Wer mit dem Auto anfährt, kann bis auf den Tätsch hinauf fahren und dort gegen Gebühr parkieren
    Foto: Marino Betschart, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Der Wanderweg ist am Anfang schön breit und eben.
    Foto: Marino Betschart, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Schon bald werden Gelände und Umgebung hochalpin.
    Foto: Martino Betschart, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Der Weg wird schmäler
    Foto: Marino Betschart, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Der Weg ist gut unterhalten und frisch ausgeschildert
    Foto: Marino Betschart, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Blick vom Urschner Höhenweg auf Hospental und auf die Gotthardpassstrasse
    Foto: Marino Betschart, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Langsamer Schlussabstieg über den grössten Golfplatz Europas
    Foto: Marino Betschart, CC BY, Verein Urner Wanderwege
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km
Der Urschner Höhenweg bietet ein umfassendes Naturerlebnis mit atemberaubenden Rundblicken Richtung Furkapass, Richtung Gotthardpass und Richtung Oberalppass. Der Wanderweg ist wunderschön angelegt. Der Weg steigt nur wenig an und fällt überall nur langsam Richtung Andermatt ab. Ein wunderschönes Erlebnis!
mittel
Strecke 15,5 km
4:58 h
413 hm
1.093 hm
Wir starten beim Baerggasthaus Tiefenbach. Hier steigt der Weg an, bis hinauf zum Tätsch. Schon bald haben wir den höchsten Punkt auf dem Gespenderboden erreicht. Ab jetzt geht es nur noch leicht hinunter. Nachdem wir zuerst einen breiten Pfad begehen, der für die Erstellung der Lawinenverbauungen gebaut wurde, wird der Wanderweg zwar schmal, aber leicht begehbar. Beim Lochbergegg sind wir schon über Realp. Unter uns sehen wir den Schutzwald, der zusammen mit den Verbauungen Realp vor Lawinen schützt.

Nachdem wir den Lochbergbach überquert haben, kommt eine etas heiklere Stelle. Wir queren einen kurzen Hang auf einem schmalen Pfad. Aber schon nach wenigen Metern sind wir wieder auf ebenem Gelände. Wir durchqueren Lipferstein und kommen zu einem wunderschönen Rastplatz am Blauseeli. Hier haben wir ungefähr Halbzeit.

 Fast drei Kilometer wandern wir jetzt eben hinaus Richtung Bäz und können die Aussicht geniessen. Vor allem die Sicht in Richtung der 3 Alpenpässe Furka, Gotthard und Oberalp ist traumhaft.

Der Abstieg beginnt über Hospental. Ein kleiner Abschnitt führt über einen schmalen Weg bis zum Moos. Jetzt bringt uns ein breiter und schöner Wanderweg dem Golfplatz entlang Richtung Andermatt. Von Hospental erreichen wir schon in einer Stunde Den Endpunkt der Wanderung beim Bahnhof in Andermatt.

Autorentipp

Reisen Sie gemütlich am Vorabend an und übernachten Sie im Berggasthaus Tiefenbach. Sie werden einen wunderschönen Abend geniessen und morgens in die Morgensonne hinein wandern. Ein mystisches Erlebnis.
Profilbild von Markus Fehlmann
Autor
Markus Fehlmann 
Aktualisierung: 26.07.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.309 m
Tiefster Punkt
1.430 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Gutes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

Es lohnt sich, die Urner Wanderkarte, Blatt Gotthard, mitzunehmen.

Start

Berggasthaus Tiefenbach (2.116 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'678'365E 1'160'751N
DD
46.593432, 8.461272
GMS
46°35'36.4"N 8°27'40.6"E
UTM
32T 458733 5160126
w3w 
///lerne.werden.umher

Ziel

Bahnhof Andermatt

Wegbeschreibung

Tiefenbach bei Realp - Matten - Tätsch - Gespenderboden - Lochbergegg - Lipferstein - Blauseeli - Ringand - Rinbort - Rotenberg - Lutersee - Planggen - Rotboden - Moos - Mülibach - Meer - Giessen - Andermatt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie können mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn von Göschenen über Andermatt bis nach Realp fahren. Dort steigen Sie auf das Postauto um. Platzreservation werden für Einzelpersonen werden empfohlen. Wir raten Ihnen eine Reservation dringend an.  Online reservieren müssen Gruppen über 10 Personen. Platzreservation sind bis spätestens um 16.00 Uhr des Vorabends erforderlich: Tel. +41 58 448 20 08.

Von Andermatt kommen Sie mit dem Zug ganz einfach wieder nach Hause.

Anfahrt

Mit dem Auto können Sie in Göschenen die A2 verlassen. Falls Staugefahr besteht, empfehlne wir Ihnen schon in Wassen die Autobahn zu verlassen. Über die Schöllenen steigen Sie nach Andermatt an. Hier fahren Sie Richtung Furka. In Realp parkieren Sie ihr Auto und steigen auf das Postauto um. Wir raten Ihnen eine Reservation dringend an.  Online reservieren müssen Gruppen über 10 Personen. Platzreservation sind bis spätestens um 16.00 Uhr des Vorabends erforderlich: Tel. +41 58 448 20 08.

Mit dem Zug kommen Sie bequem von Andermatt nach Realp zurück.

Parken

Eingangs Realp finden Sie genügend gebührenpflichtige Parkplätze. Allenfalls können Sie auch die Parkplätze eingangs Wittenwasserental benutzen. Diese finden Sie, indem Sie vor dem Golfplatz links über die Brücke abbiegen und unmittelbar nach der Brücke  rechts abbiegen.

Koordinaten

SwissGrid
2'678'365E 1'160'751N
DD
46.593432, 8.461272
GMS
46°35'36.4"N 8°27'40.6"E
UTM
32T 458733 5160126
w3w 
///lerne.werden.umher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, einen Tagesrucksack mit Sonnenschutz und Regenschutz. Den Feldstcher nicht vergessen!

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,5 km
Dauer
4:58 h
Aufstieg
413 hm
Abstieg
1.093 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.