Start Touren Urkundkolm - auf den Hausberg der Breslauer Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Urkundkolm - auf den Hausberg der Breslauer Hütte

· 1 Bewertung · Bergtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Von Rofen starten wir heute die Bergtour auf den Urkundkolm.
    / Von Rofen starten wir heute die Bergtour auf den Urkundkolm.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Direkt hinter Rofen zweigt man rechterhand zur Breslauer Hütte ab.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Über alpine Wiesen geht es über den Kuhberg rasch in die Höhe.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Herrliche Blicke auf die andere Talseite zum Schalfkogel.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Genussvoll ist der Anstieg zur Breslauer Hütte. Hinten ragt der V. Brochkogel in den Himmel.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Talleitspitze, der Hausberg von Vent.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Weißkugel zählt zu den höchsten Bergen Österreichs.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach gut 2 Stunden ist die Breslauer Hütte erreicht.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Direkt bei der Hütte weisen Wegtafeln zur Urkundkolm.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Oberhalb eines Denkmales weist nochmals eine Wegtafel zum Urkundkolm.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Herrlich ist der Ausblick von der Breslauer Hütte.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach einem schönen Aufstieg, erreichen wir auf 3113 m einen kleinen Steinmann.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Ein genussvoller Anstieg.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Ein letzter Aufschwung führt zum Plateau.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Wildspitze und Ötztaler Urkund wachen über den Urkundkolm.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Ziel auf 3140 m.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Tiefblick auf einen kleinen idyllischen See.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach der Breslauer Hütte geht es wieder nach Rofen.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Viel Wasser führt der Rofenbach. Hinten Schalfkogel und Ramolkogel.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Weit ist es nicht mehr bis Rofen.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Beim Rofenhof stärken und dabei die imposante Landschaft genießen.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3000 2500 2000 7 6 5 4 3 2 1 km

Der Urkundkolm ein leicht zu errreichender 3000er bietet im Antlitz der Wildspitze und der Ötztaler Urkund eine schöne Aussicht auf die vergletscherten Ötztaler Gletscherberge. 
mittel
7,8 km
5:15 h
1126 hm
1126 hm
Von Rofen auf dem Steig über die weitläufigen Hänge des Kuhbergs in zahlreichen Kehren bis zur Breslauer Hütte. Linkerhand neben der Schutzhütte führt der markierte Steig in anregender Steilheit, aber ohne alpintechnische Schwierigkeiten hinauf zu einem breiten Plateau. Ein Stück weiter hinten steht das kleine Gipfelkreuz.

Autorentipp

Der Urkundkolm bietet sich als eine schöne Herbstour an, wenn Ruhe auf den Bergen einkehrt.
outdooractive.com User
Autor
Josef Essl
Aktualisierung: 06.09.2015

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Urkundkolm, 3140 m
Tiefster Punkt
Rofen, 2014 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Bergtour auf den Urkundkolm weist keine alpintechnischen Schwierigkeiten auf.

Weitere Infos und Links

Breslauer Hütte (2840 m, DAV): Tel. 43/(0)664/5300898, E-mail:  info@breslauerhuette.at ,   www.breslauerhuette.at, geöffnet von Mitte Juni bis Ende September

Berggasthaus Rofenhof (2014 m, Privat): Tel. +43/(0)5254/8103,   www.rofenhof.at,  nahezu ganzjährig geöffnet

Start

Rofen (2014 m) (2020 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.856222, 10.892436
UTM
32T 644257 5190925

Ziel

Rofen (2014 m)

Wegbeschreibung

Wir starten vom kleinen Parkplatz in Rofen unterhalb der Talstation der Materialseilbahn auf die Breslauer Hütte zum Gh. Rofenhof. Wenige Meter anschließend zweigt rechterhand der Steig (Wegschilder) in Richtung Breslauer Hütte ab. In zahlreichen Kehren, jedoch durchwegs in angenehmer Steilheit, geht es über den Kuhberg am Rand der Schlucht des Rofenbaches hinauf bis zum Punkt 2640 m. Dort mündet auch der Wanderweg Nr. 919 ein, welcher von der Bergstation des Stablein Sesselliftes herüberführt. Nun auf dem Steig Nr. 919 über die Hänge „Am Zoagerle“ hinauf zur schön gelegenen Breslauer Hütte (2840 m). Bei den zahlreichen Wegtafeln links neben der Schutzhütte, weist eine Tafel zum Urkundkolm. Wenige Meter später gibt es erneut zwei Wegtafeln, wovon eine zur Wildspitze weist, die andere zum Urkundkolm. Hier zweigen wir rechterhand ab. Zuerst zwischen alpinen Grasmatten in einigen Kehren bergan, wird der zweite Teil des Abschnittes etwas steiler und manchesmal sind auch kleinere Felsabschnitte zu überwinden. Beim Punkt 3113 m erreichen wir ein Plateau und wandern von hier ein Stück zurück, wo sich das kleine Gipfelkreuz auf 3140 m befindet. Der Abstieg erfolgt wie der Aufstieg und schon bald ist die Breslauer Hütte wieder erreicht.  Anschließend geht es auf dem Steig 919 bis auf 2640 m hinunter. Hier zweigen wir rechterhand ab und folgen dem Steig wieder in zahlreichen Kehren über den Kuhberg hinunter nach Rofen (2014 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von Westen bzw. Osten kommend bis zum Ötztal Bahnhof (www.oebb.at). Anschließend mit den Ötztaler Verkehrsunternehmen Nr. 9194 oder Nr. 8352 bis nach Sölden/Postamt (umsteigen). Weiter mit dem Bus Nr. 8400 bis nach Vent. Von Vent entweder über den Wanderweg 919 über Stablein (unterhalb der Sesselbahn) hinauf zur Breslauer Hütte. Will man jedoch von Rofen aufsteigen, steigt auf der orographisch rechten Seite der Rofen Ache auf dem Fahrweg auf (ein Anstieg über die Straße Nr. 902 ist natürlich auch möglich, aber nicht ratsam).

Anfahrt

Von Westen oder Osten kommend auf der A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Ötztal (Vignettenpflicht). Anschließend auf der B186 bis Sölden bzw. Zwieselstein. Auf der L240 bis Vent und anschließend die letzten 2 km nach Rofen.

Variante 1 - Süden

Von Süden kommend entweder auf der A22 und A13 Brennerautobahn bis Innsbruck Süd und anschließend über Innsbruck West auf der A12 bis zur Ausfahrt Öztal. Weiter siehe oben.

Variante 2 - Süden

Von Süden kommend auf der A22 bis Bozen Süd (mautpflichtig). Anschließend auf der Schnellstraße Meran-Bozen SS38 bis Meran. Auf der Staatsstraße SS44 nach Moos im Passeier und weiter auf der Timmelsjochstraße zum Timmelsjoch. Auf der B186 nach Hochgurgl und weiter nach Zwieselstein. Auf der L240 bis Vent und zuletzt nach Rofen.

Parken

Am Beginn der Häuser von Rofen im Bereich der Talstation der Materialseilbahn einige wenige Parkplätze (gebührenfrei).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Klier, W. (2002): Ötztaler Alpen - Alpenvereinsführer. Bergverlag Rother (Hrsg.). 13., überarbeitete Auflage; München, 477 S.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereins-Karte "Ötztaler Alpen - Wildspitze" Nr. 30/6, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergausrüstung: Knöchelhohe Bergschuhe, Wechselwäsche, Sonnenschutz, Regenschutz, optional Stöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Charlötti ni
12.10.2018 · Community
Wunderschöne, technisch völlig unschwere Tour mit grandioser Aussicht.
mehr zeigen
Gemacht am 12.10.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
5:15h
Aufstieg
1126 hm
Abstieg
1126 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.