Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Uplandsteig 4. Etappe: Von Usseln nach Willingen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Uplandsteig 4. Etappe: Von Usseln nach Willingen

Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
Karte / Uplandsteig 4. Etappe: Von Usseln nach Willingen
m 900 800 700 600 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hillekopf Hütte Hochheidehütte Clemensberg Am Krutenberg Hoppeckebach Aussicht
Die Königsetappe von Usseln nach Willingen trumpft mit einmaligen Naturlandschaften und fantastischen Aussichten. Die Wegstrecke ist sehr naturbelassen, führt durch Moor- und Heidelandschaft bis zur Hochheide Hütte
mittel
Strecke 21,8 km
5:30 h
398 hm
467 hm
836 hm
567 hm
Die Königsetappe von Usseln nach Willingen trumpft mit einzigartigen Naturlandschaften und fantastischen Aussichten auf. Die Wegstrecke ist überwiegend naturbelassen, führt durch Moor- und Heidelandschaft bis zur urigen Hochheide Hütte. Ab und zu wird der Weg anspruchsvoll, vor allem wenn es durch mooriges Gelände geht. Bei km 49 trifft man auf den Rothaarsteig, der nun 9 km mit dem Uplandsteig vereint die Runde macht. Am Streit wird übrigens nicht etwa gestritten, hier treffen unzählige Wege zusammen und es gibt schöne Rastbänke. Das Highlight dieser Etappe ist sicher der Neue Hagen, ein Naturschutzgebiet am Nordhang des Clemensberges (839 m). Es gehört zum Hochsauerlandkreis. Der Neue Hagen wird häufig auch als Niedersfelder Hochheide bezeichnet. Hier konnten sich dank der kulturellen Nutzung des Menschen eine einzigartige Heidelandschaft von ca. 60 ha Größe und ein Hochmoorgebiet mit einer seltenen Tier- und Pflanzenwelt entwickeln. Heute wird die Heide mit Heidschnucken, einer Schafrasse aus der Lüneburger Heide, beweidet. Zum Finale winkt Willingen. Unser Fazit: geniale Aussichten, einmalige Naturlandschaft und viel Abwechslung! Und Ihr Urteil?

Autorentipp

Einkehr in der Hochheidehütte, Rast am Clemensberg

Ab Diemelquelle 21,8 km, ab Usseln +2,3 km. Abkürzung: W4 von der Hochheide Hütte direkt nach Willingen, ca. 17 km.

Interessantes am Weg: Aussicht Schutzhütte Knoll (1), Aussicht am Krutenberg (2), Naturschutzgebiete Alter Hagen, Neuer Hagen und Hoppekequelle (4), Clemensberg und Hochheide (5), Langenberg (8), Hoppeketal (10), Willingen: Sommerrodelbahn, Glasbläserei, Grube Christine u.v.m.

Einkehr / Übernachtung
Direkt am Weg: (6) Hochheide Hütte, Tel. 02985/90 89 89, täglich bis Einbruch der Dämmerung
Großes Angebot an Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten in Willingen

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Langenberg, 836 m
Tiefster Punkt
Willingen, 567 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei Nässe sind die Hochmoorabschnitte schwer zu begehen. Unbedingt Wanderstiefel, evtl. Gamaschen

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Willingen, Am Hagen 10, 34508 Willingen, Tel. 05632/40 11-80, Fax -50, willingen@willingen.de, www.willingen.de

Start

Willingen-Usseln (664 m)
Koordinaten:
DD
51.266407, 8.651488
GMS
51°15'59.1"N 8°39'05.4"E
UTM
32U 475685 5679508
w3w 
///gerührt.geschlecht.geworden
Auf Karte anzeigen

Ziel

Willingen

Wegbeschreibung

Okay, auf zum Finale! Der Zuweg ab Usseln: an der Tourist-Information einfach den Schildern zur Diemelquelle folgen. Am Parkplatz Diemelquelle hinunter zur Schutzhütte. Start an der Diemelquelle (S). An der Schutzhütte auf dem Pfad aufwärts, oben auf breitem Forstweg links halten. Immer geradeaus, alle anderen Abzweigungen ignorieren. Vorbei an der Schutzhütte Knoll (1) mit herrlichem Panorama weit hinein nach NRW. Auf dem Forstweg bleiben. Achtung: An den nächsten Schildern links Richtung Toter Mann wandern. Am nächsten Wegweiser rechts den Berg hinauf. Auf der Hochfläche aus dem Wald hinaus. Hier rechts, am Krutenberg (2) entlang, mit fantastischem Blick. Der Weg steigt weiter an, immer am Waldrand entlang über die Freifläche, bis es an einem Hochstand in den Wald geht. Bald abwärts, unten über einen Bachlauf und sofort wieder links ins Naturschutzgebiet. Der Pfad ist wildromantisch, aktuell spärlich markiert. Vorbei am Toten Mann zur Hillekopfhütte (3), hier 9 km parallel zum Rothaarsteig. Achtung: Bei Nässe teils schwierig begehbar. Nach rechts Richtung NSG Neuer Hagen. Pfad durch tiefen Nadelwald weiter abwärts. Forstweg wieder ansteigend, vorbei an Grenz- und Rothaarsteigsteinen bis zum Streit. Kurz vor dem Streit (Hütte, Rastbänke und Tische), nach links zum NSG Neuer Hagen (4). Bald rechts abwärts zur Infotafel. Kurz danach die Hoppekequelle. Weiter geradeaus und immerzu bergan. Nach einem Sprengunterstand führt ein Pfad links hinauf zum Gipfelkreuz am Clemensberg 838 m (5) (grandioser Blick). Auf Pfad abwärts, dann mitten durch die herrliche Heidelandschaft. Nach links geht es zur Hochheidehütte (6). Vor der Hütte rechts auf Pfad leicht versetzt zum breitem Weg weiter. Geradeaus mit Rothaar- und Uplandsteigsymbol durch offene Landschaft. Abkürzung: (7) Hier rechts W4 folgen bis Willingen 4,6 km (siehe auch Seite 12-13). Der Uplandsteig geht weiter bis zur Kreuzung am Oberen Burbeckerplatz und zum höchsten Berg NRWs und des Sauerlandes, dem Langenberg 843 m (8) ohne Aussicht. Durch den Märchenwald abwärts, Vorsicht bei Nässe. Durch Windbruch hinein in den Wald. Der Pfad schlängelt sich schön durch den Wald, zum Richtplatz (9). Rechts ab, dann auf breitem Forstweg nach links durch den Wald zum Sonnenlift. Über die Waldabfahrt abwärts zum roten Lifthaus, hier links. Hoch über dem Hoppekebach (10) abwärts zur Talstation des Sonnenlifts und der Sommerrodelbahn, über den Parkplatz rechts zur Tischlerei Börger. An der Bushaltestelle Ulmenhof vorbei, die Straße aufwärts, kurz vor der Kabinenbahn zum Ettelsberg rechts zu einer Windhose, links unter der Bahn hindurch, dann geradeaus zur Tourist-Information und zum Start des Uplandsteigs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Willingen-Usseln; DB Bahnhof Willingen; AST Taxi, Tel. 0180 505 0180, stündlich nach Usseln zum Bustarif

Anfahrt

Anreise mit dem Auto A44 Dortmund - Kassel, Abfahrt Anröchte/Erwitte - Rüthen - Brilon - Willingen. A5 Frankfurt - Gießen, A485 bis Gießener Nordkreuz - Marburg - Frankenberg - Korbach - Willingen. A7 Würzburg - Fulda - Kassel bis Homberg (Efze), Wabern - Bad Wildungen - Sachsenhausen - Korbach - Willingen

Parken

Im Ort Willingen-Usseln

Koordinaten

DD
51.266407, 8.651488
GMS
51°15'59.1"N 8°39'05.4"E
UTM
32U 475685 5679508
w3w 
///gerührt.geschlecht.geworden
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Willingen, 1:25.000, ISBN 978-3-89920-418-6, unbedingt neueste Auflage 2009

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Wanderstiefel, Getränke und Rucksachvesper für unterwegs

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,8 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
398 hm
Abstieg
467 hm
Höchster Punkt
836 hm
Tiefster Punkt
567 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.