Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Untersbergrunde Tag 2: Stöhrhaus - Eishöhle - Toni-Lenz-Hütte - Zeppezauerhaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Untersbergrunde Tag 2: Stöhrhaus - Eishöhle - Toni-Lenz-Hütte - Zeppezauerhaus

Wanderung · Untersberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das Stöhrhaus thront auf einem Absatz unterhalb des Berchtesgadener Hochthrons
    / Das Stöhrhaus thront auf einem Absatz unterhalb des Berchtesgadener Hochthrons
  • Sonnenuntergang am Stöhrhaus
    / Sonnenuntergang am Stöhrhaus
  • / In desn Fels gehauen: Der Thomas Eder Steig
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Gute Sicherungen im Thomas Eder Steig
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Blick aus dem Thomas Eder Steig ins Salzburgische
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Der Heubergkopf mit Aussicht zum Watzmann
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Die Toni Lenz Hütte
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Über die obere Rositten geht es weiter
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Im Dopplersteig
    Foto: Florian Schönbrunner, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Der Dopplersteig
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Bergerlebnisse am Untersberg
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Im Dopplersteig
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Aussichtsreiche Untersbergrunde
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Das Zeppezauerhaus
    Foto: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / In der Schellenberger Eishöhle
  • / Schellenberger Eishöhle im Untersberg
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 7 6 5 4 3 2 1 km Das Stöhrhaus auf dem Untersberg Zeppezauerhaus am Untersberg Die Schellenberger Eishöhle
Tag 2 der Untersbergrunde verlockt nicht nur mit sagenhaften Ausblicken, sondern gewährt auch einen Einblick in das Innere des Berges.
schwer
Strecke 8 km
6:30 h
800 hm
1.000 hm
Vom Stöhrhaus aus überqueren wir die deutsche Seite des Unertsberges und steigen über die Mittagsscharte und den Thomas Eder Steig ab bis zur Schellenberger Eishöhle. Über die Rositten und den Dopllersteig geht es dann hinauf zum Ziel des zweiten Tages, dem Zeppezauer Haus.

Autorentipp

Die Besichtigung der Schellenberger Eishöhle ist zu jeder vollen Stunde möglich!
Profilbild von Sepp Wurm
Autor
Sepp Wurm
Aktualisierung: 25.01.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Berchtesgadener Hochthron, 1.932 m
Tiefster Punkt
1.268 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Toni-Lenz-Hütte am Untersberg: Die Eishöhlenhütte
Das Stöhrhaus auf dem Untersberg
Die Schellenberger Eishöhle
Zeppezauerhaus am Untersberg

Sicherheitshinweise

Markierte Wege, teilweise ausgesetzt, im Thomas-Eder- und im Dopplersteig sehr gute Sicherungen

Weitere Infos und Links

Hüttentour Untersbergrunde

Start

Stöhrhaus (1.835 m)
Koordinaten:
DD
47.692904, 12.980520
GMS
47°41'34.5"N 12°58'49.9"E
UTM
33T 348466 5284144
w3w 
///zehnte.nomade.binden

Ziel

Zeppezauerhaus

Wegbeschreibung

Nach dem Frühstück im Stöhrhaus lo führt uns der AV-Weg 417 in leichtem Bergauf - Bergab zwischen Latschenflächen über die Hochfläche des Untersbergs. Gleich zu Beginn bietet sich noch einmaldie Gelegenheit für einen Abstecher auf den Berchtesgadener Hochthron. Nach 2 1/2 Stunden zweigt unser Weg an der markanten Mittagsscharte rechts ab zur Schellenberger Eishöhle /Toni - Lenz - Hütte (AV-Weg 463). Der Thomas-Eder-Steig führt im Felsgut gesichert mit eindrucksvollen Ausblicken hinunter zur Schellenberger Eishöhle auf 1570 m Höhe (1/2 Std.). Fürdie jeweils zur vollen Stunde beginnende Führung durch Deutschlands größte Eishöhle sollten warme Kleidung und 1 Stunde Zeit eingeplant werden. Vom Höhlenführer mit einem Schutzhelm ausgestattet geht es auf gesicherten Wegen ins eiskalte Reich.

 

Zurück am Tageslicht lädtn ach 1/4 Stunde bergab die Toni-Lenz-Hütte auf 1438m Höhe zur Einkehr. (Eine Übernachtung ist hier nicht möglich.) 5 Minuten unterhalb der Hütte zweigt links der AV-Weg 462 ab und führt zunächst leicht bergab unterhalb des Salzburger Hochthrons vorbei mit einem Gegenanstieg in 1 1/2Stunden hinauf auf den Schellenberger Sattel in 1400 m Höhe. Ab hier geht es auf österreichischem Gebiet bergab unter der imposanten Untersbergseilbahn hindurch zur Oberen Rositten auf 1300 m Höhe, wo der Weg oberhalb einer Quelle inden von Glanegg heraufführenden Dopplersteig mündet(1/2 Std.). Das letzte Stück des faszinierenden Steiges wurde in den Fels der Untersberg-Nordabbrüche gehauen. Es führt gutseilversichert über Fels- und Holzstufen und gibt den Blick frei hinaus ins Salzachhügelland mit der Stadt Salzburg und seiner herrschaftlichen Festung Hohensalzburg. Nach diesem letzten Anstieg vorbei am Taxhamer Kreuz zur Einmündung in den Reitsteig, der hier von rechts herauf kommt, und durch Latschengassen ist in 1 Stunde das Tagesziel Zeppezauer Haus auf 1663 Metern Höhe mit wunderbarer Aussicht erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.692904, 12.980520
GMS
47°41'34.5"N 12°58'49.9"E
UTM
33T 348466 5284144
w3w 
///zehnte.nomade.binden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte BY 22 Untersberg

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Warme Kleidung für den Besuch der Eishöhle

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
8 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
800 hm
Abstieg
1.000 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.