Start Touren Untersberg, Überschreitung mit Klettersteig, BGL/Salzburg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Untersberg, Überschreitung mit Klettersteig, BGL/Salzburg

Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Sonnenaufgang am Berchtesgadener Hochthron
    / Sonnenaufgang am Berchtesgadener Hochthron
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Scheibenkaser 1440m
    / Scheibenkaser 1440m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Schluchtquerung 1750m
    / Schluchtquerung 1750m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Fotoquergang um 1780m
    / Fotoquergang um 1780m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Schlusskamin ab 1910m
    / Schlusskamin ab 1910m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Berchtesgadener Hochthron 1972m
    / Berchtesgadener Hochthron 1972m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Überschreitung, Nähe Gamsalmkopf 1886m
    / Überschreitung, Nähe Gamsalmkopf 1886m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Eisenhut am Weg zum Rauheck 1891m
    / Eisenhut am Weg zum Rauheck 1891m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Letzter Anstieg vor der Mittagsscharte 1670 m
    / Letzter Anstieg vor der Mittagsscharte 1670 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Zur Mittagsscharte 1670m abgestiegen
    / Zur Mittagsscharte 1670m abgestiegen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Gedenkkreuz 1820m, nach dem Aufstieg von der Mittagsscharte.
    / Gedenkkreuz 1820m, nach dem Aufstieg von der Mittagsscharte.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Salzburger Hochthron 1853m
    / Salzburger Hochthron 1853m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Rückblick, Berchtesgadener Hochthron bis Mittagsscharte
    / Rückblick, Berchtesgadener Hochthron bis Mittagsscharte
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
Karte / Untersberg, Überschreitung mit Klettersteig, BGL/Salzburg
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 Scheibenkaser 1440m Bercht. Hochthron 1972m Gamsalmkopf 1886m Salzburger Hochthron

Aufstieg zum Berchtesgadener Hochthron am Klettersteig (Variante Normalweg) und Überschreitung bis zum Salzburger Hochthron. Talfahrt von der Bergstation Hochalm mit der Seilbahn ins Tal.

 

schwer
10 km
5:15 h
1460 hm
1460 hm

Aufstieg vom Wanderparkplatz Hinterrossboden am Weg 466 zum Scheibenkaser und weiter zum Einstieg des Hochthron-Klettersteiges. Sehr schöner und eindrucksvoller Sportklettersteig durch die Ostwand und zum Berchtesgadener Hochthron. Überschreitung des Untersberges und zwar: Gamsalmkopf, Rauheck, Mittagsscharte, Salzburger Hochthron bis zur Seilbahnstation Hochalm. Talfahrt mit der Bahn. Wenn möglich zweites Auto bei der Seilbahn Talstation parken. Talfahrt ermäßigt (AV-Ausweis) € 12,--(2014).

Variante (ohne Klettersteig): Vom Scheibenkaser am Weg 466 weiter nach Westen queren und am Weg 465 hinauf zum Störhaus und zum Hochthrongipfel. Von dort wieder gemeinsam die Überschreitung fortsetzen.

 

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 07.12.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1972 m
780 m
Höchster Punkt
Berchtesgadener Hochthron (1972 m)
Tiefster Punkt
Wanderparkplatz (780 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Ausrüstung

Kompl. Klettersteigausrüstung mit Helm und Handschuh.

Start

Wanderparkplatz 780 m (779 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.684710, 13.014817
UTM
33T 351016 5283166

Ziel

Bergstation Untersbergseilbahn

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Wanderparkplatz 780 m zuerst auf einer Forststraße bis 1005 m, dann auf dem AV-Weg Nr. 466 durch den Hochwald, bei einer Quelle 1200 m vorbei und hinauf zum Scheibenkaser 1440 m, (ca. 1:20 Std.). Von dort rechts bergauf durch eine Laschengasse bis zum großen Schotterfeld und am markierten Weg unter dem Wandfuß links bis zum Anseilplatz um 1580 m. Weitere flotte 20 Min. ab Scheibenkaser.

KLETTERSTEIG: Das Stahlseil gibt die Orientierung für den anspruchsvollen Klettersteig vor. Absolute Schwindelfreiheit und etwas Armkraft sind nötig, da mehrere Stellen der Schwierigkeit C/D und D aufweisen, also der Kategorie „schwer“ bis „sehr schwer“ zuzuordnen sind. Es gibt kaum Gehgelände, auch keinen Notausstieg, jedoch ist der Hochthronsteig perfekt gesichert und für den geübten Klettersteiggeher eine schönes Abenteuer. Der Klettersteig überwindet fast 400 HM, Klettersteiglänge 600 m und je nach Sicherung rund 1 bis 2 Std. Kletterzeit.

Einstieg um 1600 m, um 1750 m ist eine Schluchtquerung, das Wandbuch finden wir  um 1880 m und nach dem Ausstieg bei 1965 m am Gipfelplateau, sieht man links bereits das Kreuz vom Berchtesgadener Hochthron (1972 m). Der Gipfel ist nun rasch erreicht. Detaillierte Beschreibungen und Topos können dem Internet entnommen werden, sind aber für Bergsteiger nicht erforderlich. Einige Bezeichnungen sind im Zeit-Wege-Diagramm zu finden. Bis zum Berchtesgadener Hochhthron 1972m sind 1200 HM und 2 3/4 Std. Gehzeit (bei zügigem Tempo) von Nöten.

ÜBERSCHREITUNG: Vom B. Hochthron etwas hinab auf 1890 m und zum Gedenkkreuz ~1925 m. Nun etwas auf und ab und durch Latschen mühsam zum Gamsalmkopf 1886 m (nicht lohnend). Weiter zum Rauheck 1891 m und hinab zur Mittagsscharte (1670 m) mit Wegtafel. Hier Abstiegsmöglichkeit. Wir halten uns rechts, steigen wieder bergan und kommen zu einem Gedenkkreuz um 1820 m. Kurz ab und hinauf zum Salzburger Hochthron 1853 m mit Gipfelkreuz. Nun ab auf 1790 m etwas bergan und zur Hochalm 1786 m absteigen. Die tiefer liegende Seilbahnstation ist auf etwa 1765 m. Für den Übergang ca. 260 HM zusätzlich und 2 1/2 Std. Gehzeit.

Insgesamt: 1460 HM und 5 1/4 Std. Gehzeit unter Benützung des Klettersteiges.

Öffentliche Verkehrsmittel

Strecke Salzburg - Hallein, Bahnhof Puch/Urstein ÖBB: www.oebb.at
Mit Bus nach Markt Schellenberg und mit Taxi zum Wanderparkplatz.

Anfahrt

Auf der A1 von Wien oder auf der A8 von München zum Knoten Salzburgund Richtung Villach. Abfahrt Salzburg-Süd, dann bis Marktschellenberg und bei der Kirche rechts über eine Steinbrücke in den Ort, nach ca. 200 m links hinauf zum „Parkplatz Klettersteig“ bei Ettenberg.

Parken

Parkplatz am Ettenberg (Hinterrossboden - ca. 780 m) – rund 5 km oberhalb von Marktschellenberg.

Eventuell ein zweites Auto bei der Talstation der Untersbergbahn parken, oder mit dem Taxi zurückbringen lassen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Digital oder Karte, Berchtesgaden, Untersberg, Kompass 017, 1:25000, Salzburg und Umgebung.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
1460 hm
Abstieg
1460 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.