Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Unteres Loigistal von der Wurzeralm aus
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Unteres Loigistal von der Wurzeralm aus

Skitour · Totes Gebirge · Geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Von der Bergstation des Frauenkar-Sesselliftes in südöstliche Richtung zu den Böden des Weitkars
    / Von der Bergstation des Frauenkar-Sesselliftes in südöstliche Richtung zu den Böden des Weitkars
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Im Zirbenwald des Weitkars zwischen Eisernem Bergl und Warscheneck führt die Spur nach Westen
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Skimarkierung folgen wir durch den Zirbenwald
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / An der Nordseite des Eisernen Bergls entlang
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am Hochplateau stehen nur mehr vereinzelt Zirben
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Wind gestaltet das Oberflächenrelief jedes Jahr aufs Neue
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wir folgen der Stangenmarkierung rund um den Roßarsch
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick nach Süden zum Angerkogel
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick aufs Hochplateau zu den Mölbingen (links), Kaminspitz (mitte) und Schrockengrat (rechts)
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Spur zieht sich rund um den Roßarsch
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Zwischen den Wänden des Torsteins (links) und des Warschenecks (rechts) hinauf zur Zwischenwändscharte
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Von der Zwischenwändscharte Blick zurück nach Süden zu den Niederen Tauern
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Abfahrt im oberen Bereich des Loigistales
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück hinauf zur Zwischenwändscharte
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Nun beginnt der Lärchenwald
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Abfahrt durch lichten Lärchenwald
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick hinauf ins Loigistal, links die Wände des Warschenecks, rechts des Torsteins
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Bergrettungshütte oberhalb des Schafferteichs in Vorderstoder
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km
Eine der bekanntesten und schönsten Skitouren im Toten Gebirge mit wenig Aufstieg und langer Abfahrt
Geöffnet
leicht
Strecke 12 km
4:00 h
350 hm
1.308 hm
Die landschaftlich wunderschöne, abwechslungsreiche Tour führt durch riesige alte Zirbenbestände auf das Hochplateau des südlichen Warschenecks, zur mit steilen Felswänden begrenzten Zwischenwändscharte. Die Abfahrt erfolgt durch das Untere Loigistal, zu Beginn mit freien Hängen und anschließend lichtem Lärchenwald bis ins Tal.

Autorentipp

Toller Ausblick über das Warscheneck-Hochplateau zu den Niederen Tauern
Profilbild von Martha Rieß
Autor
Martha Rieß 
Aktualisierung: 02.12.2018
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Zwischenwändscharte, 2.004 m
Tiefster Punkt
Parkplatz in der Nähe des Schafferteichs, 876 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Tour sollte nur bei schönen und sicheren Wetterverhältnissen begangen werden, da man bei Nebel am Hochplateau sehr rasch die Orientierung verlieren kann. Im oberen Bereich des Loigistales müssen einige Hänge am Fuße gequert werden, daher unbedingt die Lawinenverhältnisse beachten - Vorsicht bei Stufe 3!

Weitere Infos und Links

Öffnungszeiten und Tarife der Wurzeralm Bergbahnen

Urlaubsregion Pyhrn-Priel

Taxi Sonnleitner, Spital am Pyhrn: +43 (0) 664 522 2800

Skitourentaxi Riedler Reisen, Hinterstoder: +43 (0) 7564 5159 oder +43(0) 676 844 590 844  oder per Mail anoffice@riedler-reisen.at

Start

Spital am Pyhrn, Talstation der Wurzeralm Seilbahnen (1.878 m)
Koordinaten:
DD
47.648240, 14.252860
GMS
47°38'53.7"N 14°15'10.3"E
UTM
33T 443889 5277475
w3w 
///rundum.anhäufung.deutlich

Ziel

Vorderstoder, Parkplatz in der Nähe des Schafferteiches; entweder zweites Auto stellen, mit dem Wandertaxi oder Skibus zurück zum Parkplatz der Wurzeralm Seilbahnen

Wegbeschreibung

Mit der Standseilbahn hinauf auf die Wurzeralm, dann weiter zur Gammeringseilbahn und auf der Abfahrt zum Frauenkarsessellift. Planen Sie für die Liftunterstützung eine knappe Stunde Zeit ein!

Von der Bergstation (1863 m) bis zur ersten Kehre (ca. 50 Meter), dann zweigt die Route nach rechts ab. Von hier zuerst den Wiederlechnerstein über den Südost-Rücken querend hinunter zu den flachen Böden ins Weitkar. Hier erst ziehen wir die Felle auf und folgen der Skimarkierung durch den Zirbenwald an der Nordseite des Eisernen Bergls nach Westen. Im ständigen Wechsel von leicht bergauf und bergab führt die Route zur Südseite des Roßarschs, den man in Folge vollständig umrundet. Der Ausblick über das Hochplateau ist weit, beinahe grenzenlos, hin zu Angerkogel, den Niederen Tauern, den Mölbingen, Kaminspitz, Schrocken und Pyhrner Kampl.

Die Spur führt weiter zwischen Torstein und Warscheneck hinauf zur Zwischenwändscharte (2004 m), dem höchsten Punkt der Tour. Ab hier geht's bergab. Zuerst über schöne Hänge, dann leicht wellig durch lichten Lärchenwald. Seit März 2013 gibt es im Loigistal eine neue Skimarkierung, so findet man den Weg mit den geringsten Gegenanstiegen! Im unteren Abschnitt geht es über eine pistenähnliche, enge Abfahrt bis zur Hütte der Vorderstoderer Bergrettung, die an Wochenenden die durstigen Skitourengeher/-innen mit Getränken versorgt.

Anschließend geht es in ca. 20 Minuten über die Forststraße talauswärts, am Schafferteich vorbei zum Parkplatz (874 m) oberhalb von Vorderstoder.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise zu den Wurzeralm Seilbahnen bzw. die Rückfahrt von Vorderstoder zur Wurzeralm kann mit dem Skibus von Mitte Dezember bis Anfang April erfolgen. Zustieg entlang der Landstraße von allen Bushaltestationen. Weitere Auskünfte unter www.hiwu.at

oder mit den ÖBB bis zum Bahnhof Roßleithen und von dort mit dem Taxi bis zur Wurzeralm Standseilbahn. Von Vorderstoder auch wieder mit dem Taxi zurück zum Bahnhof Roßleithen.

Taxi Sonnleitner, Spital am Pyhrn: +43 (0) 664 522 2800

Taxi Riedler, Hinterstoder: +43 (0) 7564 5159 oder +43 (0) 676 844 590 844, office@riedler-reisen.at

Anfahrt

Über die Pyhrnautobahn A 9 bis zur Ausfahrt Spital am Pyhrn, weiter zum Parkplatz der Wurzeralm Seilbahnen. Mit der Standseilbahn und dem Sessellift hinauf ins Frauenkar. Achtung: Die Liftkarte umfasst die Gammeringseilbahn und nicht den kurzen Schlepplift "Junior Jet" als Verbindungslift.

Parken

Parkplatz der Wurzeralm Seilbahnen in Spital am Pyhrn sowie in Vorderstoder in der Nähe des Schafferteiches - entweder zweites Auto stellen oder mit Wandertaxi zurück zum Ausgangspunkt.

Taxi Sonnleitner, Spital am Pyhrn: +43 (0) 664 522 2800

Riedler Reisen Skitourentaxi: +43 (0) 7564 5159 oder +43 (0) 676 844 590 844, office@riedler-reisen.at

Koordinaten

DD
47.648240, 14.252860
GMS
47°38'53.7"N 14°15'10.3"E
UTM
33T 443889 5277475
w3w 
///rundum.anhäufung.deutlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Stoderegger, G. & Zehetner, J.: Erster oberösterreichischer Schitourenführer Region Pyhrn-Priel
Heitzmann, W.: Skitouren vom Gesäuse bis zum Salzkammergut. Steirische Verlagsgesellschaft
Sadleder, Ch.: Die schönsten Touren im Toten Gebirge. Bergbuch Verlag
Weiss, R. & S./ Schall, K.: Schitour plus - wenig Aufstieg, viel Abfahrt. Schall-Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 15/3 Totes Gebirge Ost

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

LVS-Gerät, Schaufel, Sonde

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
Geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
1.308 hm
Etappentour aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.