Start Touren UNESCO-Höhenweg Bettmerhorn–Eggishorn
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

UNESCO-Höhenweg Bettmerhorn–Eggishorn

Bergtour · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schautour mit Aletschgletscher.
    / Schautour mit Aletschgletscher.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kapelle auf der Bettmeralp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Einstieg in den UNESCO-Höhenweg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bettmerhorn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / 3 Stunden offizielle Wanderzeit für den UNESCO-Höhenweg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf dem UNESCO-Höhenweg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Tiefblick auf den Grossen Aletschgletscher.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf dem Bettmergrat.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Der UNESCO-Höhenweg eignet sich nur für trittsichere Wanderer.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Grosser Aletschgletscher.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf dem UNESCO-Höhenweg mit Blick zum Grossen Aletschgletscher.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Grosser Aletschgletscher.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Seilgesicherter Abstieg zur Elselicka.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Horli-Hitta.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Eggishorn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bergstation Eggishorn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
m 2900 2800 2700 2600 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Horli-Hitta Bergstation Bettmerhorn Bettmerhorn Eggishorn

Der UNESCO-Höhenweg von der Bergstation Bettmerhorn über den Bettmergrat bis zur Bergstation Eggishorn ist eine spektakuläre Schautour für trittsichere Berggänger.
mittel
3 km
3:00 h
399 hm
182 hm

Der Name für diesen Weg passt: Schliesslich befinden wir uns auf dieser Wanderung mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch. Der UNESCO-Höhenweg ist aber kein Höhenweg der gewöhnlichen Sorte. Es handelt sich dabei um einen Alpinwanderweg, weiss-blau-weiss markiert und mit Drahtseilen versehen.

Vor der Wanderung kann man in die «Gletscherwelt Bettmerhorn» reinschauen. Die multimediale Ausstellung befindet sich direkt bei der Bergstation. Verschiedene Szenen entführen in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts, als Forscher und Touristen begannen, den Grossen Aletschgletscher zu entdecken. Kinder können sich mit einem Expeditions- und Rätselheft auf den Rundgang begeben. Draussen, auf der «Ice Terrasse», erklären dann Informationstafeln die Geheimnisse des Grossen Aletschgletschers. Zum Beispiel, dass Spannungen auch im Eis ihre Folgen haben und dass es auf der Gletscheroberfläche tatsächlich Lebewesen gibt: die Gletscherflöhe.

Der Höhenweg beginnt mit einem etwa halbstündigen Aufstieg zum Bettmerhorn. Hier, am eigentlichen Startpunkt des Gratweges, kann man sich noch ins Gipfelbuch eintragen – dann geht’s los, dem Bettmergrat entlang, über grosse Felsblöcke, immer den weiss-blau-weissen Markierungen folgend: Eine grandiose Schautour mit dem Grossen Aletschgletscher als Hauptdarsteller.

Autorentipp

Die Wanderung lässt am Ziel noch Zeit für einen Gipfelabstecher auf das Eggishorn (2927 m ü. M.). Wanderzeit Bergstation Eggishorn – Eggishorn-Gipfel etwa 15 Minuten.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 09.03.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2869 m
Tiefster Punkt
2650 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Horli-Hitta

Sicherheitshinweise

Alpine Route, nur für trittsichere und schwindelfreie Bergwanderer. Heikle Stellen sind mit Tritten und Drahtseilen abgesichert. Nur bei guten Wetterbedingungen begehen. Weiss-blau-weiss markiert. Schwierigkeit: T3.

Weitere Infos und Links

Aletsch Arena, Tel. +41 (0) 27 928 58 58, www.aletscharena.ch

Valais/Wallis Promotion, Rue Pré Fleuri 6, 1951 Sion, Tel. +41 (0) 27 327 35 90, www.valais.ch

Start

Bettmerhorn Bergstation (2651 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.410565, 8.077023
UTM
32T 429062 5140079

Ziel

Eggishorn Bergstation

Wegbeschreibung

Von der Bergstation Bettmerhorn (2647 m) auf das Bettmerhorn (2858 m, Gipfelkreuz). Nun immer den weiss-blau-weissen Markierungen über den Grat folgen (teilweise Seilsicherungen) bis zum Gratende (2852 m). Über eine Steilstufe Abstieg zur Elselicka (2722 m) und über den weiss-rot-weiss markierten Wanderweg zur Bergstation Eggishorn (2869 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn ab Brig bis Betten Talstation. Von dort mit Luftseilbahn zur Bettmeralp und mit Gondelbahn weiter zur Bergstation.

Rückreise: Von der Bergstation Eggishorn mit Luftseilbahn über Fiescheralp nach Fiesch. Dort Anschluss an die Matterhorn-Gotthard-Bahn.

Anfahrt

Mit dem Auto bis Betten Talstation.

Parken

Parkplatz Talstation Bettmeralpbahn.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2014: Goms – Aletsch. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 264T Jungfrau.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe, 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
399 hm
Abstieg
182 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.