Start Touren Um die Stixer Wanderdüne
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Um die Stixer Wanderdüne

· 4 Bewertungen · Wanderung · Lüneburger Heide
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
N Skadi
Karte / Um die Stixer Wanderdüne
m 400 300 200 100 6 5 4 3 2 1 km

leicht
6,9 km
2:00 h
22 hm
22 hm
Beschreibung von der Webseite http://www.die-elbtalaue.de: "Die Stixer Wanderdüne hat eine Größe von ca. 9,5 ha. Sie entstand vor etwa 10.000 Jahren nach der Eiszeit und ist der Rest einer einst weitgehend vom Flugsand bestimmten Dünenlandschaft von Preten bis Wehningen. Sie ist eine der bedeutendsten Naturdenkmäler der Region. Bis heute werden hier große Kiefern bis zum Wipfel mit Sand zugeweht und auch wieder freigelegt. Die Düne ist noch immer in Bewegung, sie „wandert“. Rentierflechte, Silbergras, Strandhafer und Heidekraut bilden die spärliche Vegetation. 
Vom Dünenscheitel aus bietet sich ein herrlicher Rundblick in die Elbtalaue. Beeindruckend ist der farbliche Kontrast zwischen dem fast weißen Dünensand und den dunkelgrünen Kiefern."

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
24 m
Tiefster Punkt
11 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei Schnee sind die Wege nicht geräumt, aber es gibt Spurrillen, von Forstfahrzeugen. 

Weitere Infos und Links

Webseite Die Elbtalaue - Stixer Wanderdüne

Webseite Natur erleben Niedersachsen

 

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz  folgen wir dem weißen Dreieck auf schwarzen Grund und der Ausschilderung zum Wanderparkplatz Heidkrug und Laaver Moor. 

Den Ausschilderungen ist sehr leicht zu folgen. An allen relevanten Kreuzungen gibt es Wegweiser, das weiße Dreieck auf schwarzen Grund ist immer wieder auf Bäumen angebracht. 

Beim Heidkrug kann man sehr gut selbstgebackenen Kuchen essen. 

Vom Heidkrug geht es nun  Richtung Laaver Moor und Stixer Wanderdüne. Hier folgt man einer breiten Schneise im Wald. Am Wegrand liegen geschlagene Baustämme. 

An der Gabelung, die zum Laaver Moor führt, kann man einen Abstecher zum Moor wagen. Da es sehr matschig war als wir dort waren, haben wir es nur sehr schwer geschaft zum Moor zu gelangen. Eventuell hat jemand hier das Glück bei besseren Wegbedingungen langszugehen und kann in den Kommentaren eine Beschreibung nachliefern.

Zurück zum Weg Richtung Stixer Wanderdüne. Wie folgen der breiten Schneiße und dem breiten Weg bis zu einer Gabelung, die ausgeschildert ist zur Stixer Wanderdüne. Ab hier wird der Weg richtig schön. Durch sanfte Hügel und Kiefernwald schlängelt sich der Weg. Beim nächsten Schild geht es nach links Stufen hinauf zum Kamm der Wanderdüne und einer Aussichtsplatform. Knapp unter der Aussichtsplattform führt der Weg zum Parkplatz zurück. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Sehr schwer zu erreichen. Es fährt zwei mal an Werktagen der Bus 510 zwischen Amt Neuhaus und Kaarßen. 

Anfahrt

Von der A 24 Abfahrt 9a Richtung Gallin abfahren. Es kommen zwei Kreisverkehre, bei beiden die zweite Ausfahrt nehmen. Beim zweiten gelangt man auf die B195, der man nun folgt. Nach Zeetze kommt eine längere Kurve, hinter dieser befindet sich der Parkplatz Stixer Wanderdüne auf der linken Seite.

Parken

An der B195 zwischen Zeetze und Stixe liegt der Wanderparkplatz Stixer Wanderdüne.

Koordinaten

DG
53.212865, 11.020072
GMS
53°12'46.3"N 11°01'12.3"E
UTM
32U 634892 5897855
w3w 
///sondern.förderte.vergnügt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,2
(4)
Heidrun Klose
19.01.2020 · Community
Schöne kleine Tour, empfehlenswert mit Hund. Leicht zu gehen, da fast nur Waldweg. Etwas langweilig, da kaum Abwechslung.
mehr zeigen
Denise Kluge
24.08.2019 · Community
Schöner Rundweg, bis auf die den Teil, der um die Düne geht, relativ leicht zu laufen. Bei der Düne hat man ganz schön mit dem tiefen Sand zu kämpfen, aber das muss ja so sein. Die Wege sind breit und naturbelassen. Das kleine Moor ist ein schöner Kontrast zum sandigen Kiefernwald. Die Ausschilderung ist gut. Leider gibt es keine eine einzige Bank auf der gesamten Strecke.
mehr zeigen
Gemacht am 22.08.2019
Foto: Denise Kluge, Community
Foto: Denise Kluge, Community
Foto: Denise Kluge, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,9 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
22 hm
Abstieg
22 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.