Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Um den Krakower See
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Um den Krakower See

· 2 Bewertungen · Radfahren · Mecklenburgische Seenplatte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Vom Aussichtsturm am Jörnberg kann man den gesamten See überblicken.
    Vom Aussichtsturm am Jörnberg kann man den gesamten See überblicken.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 150 100 50 30 25 20 15 10 5 km Anlegestelle in Krakow Aussichtsturm am Jörgenberg Van der Valk Landhaus Serrahn Aussichtsbank mit weiter Sicht Rastplatz unter Eichen Synagoge Synagoge
Wir umfahren auf unserer Tour das Naturschutzgebiet Krakower Obersee und können von einem Aussichtsturm den hier lebenden Seeadler beobachten.
mittel
Strecke 32,6 km
3:00 h
23 hm
23 hm
70 hm
47 hm
Die Highlights unserer Radtour um den Krakower Obersee sind das Naturschutzgebiet, traumhafte Waldgebiete und die Beobachtung des Seeadlers.
Profilbild von User Alpstein
Autor
User Alpstein
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
70 m
Tiefster Punkt
47 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 52,72%Naturweg 47,27%
Asphalt
17,2 km
Naturweg
15,4 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Burgplatz in Krakow am See (50 m)
Koordinaten:
DD
53.651982, 12.271926
GMS
53°39'07.1"N 12°16'18.9"E
UTM
33U 319707 5948260
w3w 
///logisch.teesiebe.ernennen
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Vom Burgplatz radeln wir in Richtung Seeufer und biegen dort nach rechts auf den Radweg ab. Dieser führt uns zum Buchenweg. Wir biegen rechts ab und erreichen so die Hauptstraße. Dieser folgen wir linker Hand, fahren den Berg hinauf und aus dem Ort hinaus. Auf der Anhöhe weist uns ein Wegweiser nach Möllen. Wir folgen diesem und stoßen am Ende des Ortes auf einen Weg, der uns über eine kurze Steigung ans Ufer des Krakower Sees bringt. An einer Aussichtsbank mit weiter Sicht über das Naturschutzgebiet können wir ein wenig verweilen. Weiter geht es dann nach Bossow. Dort überqueren wir die Bundesstraße und gelangen durch ein Waldstück und wieder auf eine Straße. Wir folgen dieser nach links und biegen hinter den Gleisen wieder links in einen Forstweg ab. Durch den Wald geht es wieder zurück zur Bundesstraße, die wir ein weiteres Mal überqueren, ehe wir zum Aussichtsturm "Seeadler" gelangen. Danach erreichen wir Glave, biegen dort links ab und fahren am Seeufer entlang. Wir finden einen schönen Rastplatz unter Eichen mit Infotafeln über Fauna und Flora. Unser Weg führt uns nun über eine Forellenzucht nach Dobbin. Hier fahren am Kreisverkehr und an der Kreuzung am Ortsausgang geradeaus und erreichen einen schönen Radweg. Durch die Kastanienallee gelangen wir an einen Golfplatz. Im Gasthof "Zum Ritter" können wir eine Rast einlegen und uns auf den Rest des Weges vorbereiten. Dieser führt uns über Serrahn zum Wehr des Flusses Nebel. Wir überqueren dieses und radeln am Nordufer des Krakower Sees bis nach Blechernkrug. An der Hauptstraße biegen wir links ab und nutzen den Radweg bis Krakow. Ein Schild weist uns hier zur Dampferanlegestelle. Wir folgen diesem und erreichen über einen Radweg am Ufer den Burgplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

B103 bis Krakow am See

Parken

Parkplatz am Burgplatz in Krakow am See

Koordinaten

DD
53.651982, 12.271926
GMS
53°39'07.1"N 12°16'18.9"E
UTM
33U 319707 5948260
w3w 
///logisch.teesiebe.ernennen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Petra Fürbeck
21.08.2016 · Community
Eine etwas unspektakuläre Tour. Das schönste daran war der Teil, wo wir spontan an der Nebel (Fluss ) in den Wald abgebogen sind, um die kleine angegebene Rundtour für Spaziergänger mit dem Rad zu versuchen. Das geht übrigens prima. Der Wald entlang des Flusses ist magisch schön! Wir sind im Wald von Höckchen auf Stöckchen gekommen und einfach immer weiter gefahren und irgendwann wieder bei Kuchelmiß rausgekommen, von wir einfach auf der Landstraße zurück nach Serrahn sind, um in die Tour wieder einzusteigen. Ein Abstecher zur Fischzucht lohnt, wer gerne geräucherten Fisch mag. War sehr lecker, wenn auch "spartanisch rustikal ". Zweites Highlight der Runde sind die Vögel am Obersee. Landschaftlich darf man keine Aha-Erlebnisse erwarten. Besonders im Verlauf von Glave nach Karkow. Viel Geschiebe dank Sand und Gehoppel.
mehr zeigen
Benni F.
27.10.2009 · Community
sehr schöne Tour, auch zu Fuß empfehlenswert
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2004

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
32,6 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
23 hm
Abstieg
23 hm
Höchster Punkt
70 hm
Tiefster Punkt
47 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.