Start Touren Um den Kalvarienberg (Elisabeth Waldweg-Leschetitzkyhöhe-Kalvarienbergkirche)
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Um den Kalvarienberg (Elisabeth Waldweg-Leschetitzkyhöhe-Kalvarienbergkirche)

Wanderung • Salzkammergut-Berge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Elisabeth Waldweg
    / Elisabeth Waldweg
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Lage der Leschetitzkyhöhe und der Kalvarienbergkirche
    / Lage der Leschetitzkyhöhe und der Kalvarienbergkirche
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Am Elisabeth Waldweg
    / Am Elisabeth Waldweg
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Das sanierte Gelände des Hangrutsches
    / Das sanierte Gelände des Hangrutsches
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Das sanierte Gelände des Hangrutsches ist schon begrünt.
    / Das sanierte Gelände des Hangrutsches ist schon begrünt.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Über grüne Wiesen geht es der Leschetitzkyhöhe entgegen.
    / Über grüne Wiesen geht es der Leschetitzkyhöhe entgegen.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Leschetitzkyhöhe
    / Leschetitzkyhöhe
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Bad Ischl von der Kalvarienbergkirche gesehen
    / Bad Ischl von der Kalvarienbergkirche gesehen
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Die Kalvarienbergkirche
    / Die Kalvarienbergkirche
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
Karte / Um den Kalvarienberg (Elisabeth Waldweg-Leschetitzkyhöhe-Kalvarienbergkirche)
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6
Wetter

Gemütliche Rundwanderung auf einem schattigen Waldweg nach Pfandl. Der Rückweg erfolgt über Wiesen und schließlich zur Kalvarienbergkirche.
leicht
6,5 km
2:00 Std
180 hm
180 hm
Bei dieser einfachen Rundwanderung statten wir nicht nur der 1706 vollendeten Kalvarienbergkirche Bad Ischl einen Besuch ab. Am gesamten Weg, vor allem am Elisabeth Waldweg, der von der Ischler Bevölkerung im Jahre 1899 zum Gedenken an die verstorbene Kaiserin angelegt wurde, geben uns Infotafeln Einblicke in die Geschichte der Stadt. Die Leschetitzkyhöhe, ein Rastplatz, der zum Gedenken an den polnischen Pianisten, Komponisten und Klavierpädagogen errichtet wurde, lädt zum Verweilen ein.

Autorentipp

Der Elisabeth Waldweg ist ein Themenweg. Es lohnt sich die Infotafeln zu lesen.
outdooractive.com User
Autor
Gerhard König
Aktualisierung: 02.11.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
560 m
470 m
Höchster Punkt
Waldpassage vor der Kalvarienbergkirche (560 m)
Tiefster Punkt
Ausgangspunkt (Tourismusverband) (470 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei zwei Extremniederschlägen kam es zu Hangrutschungen. Obwohl der betreffende Teil großzügig saniert wurde, ließ der Wegerhalter eine Tafel "Begehen auf eigene Gefahr" anbringen.

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung notwendig.

Weitere Infos und Links

Parkgebühren in Bad Ischl: http://www.bad-ischl.ooe.gv.at/system/web/gebuehr.aspx?bezirkonr=0&detailonr=196307947&menuonr=218904086

Urlaub in Bad Ischl: http://badischl.salzkammergut.at/#oben

Fahrpläne: http://www.ooevv.at/

Start

Tourismusverband (Trinkhalle) im Zentrum von Bad Ischl (471 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.711431 N 13.623399 E
UTM
33T 396741 5285145

Ziel

Tourismusverband (Trinkhalle) im Zentrum von Bad Ischl

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt gehen wir durch das Zentrum rechts der Pfarrkirche bis knapp vor den Busterminal beim Eingang zum Kaiserpark und biegen links in den Rechensteg ein. Kurz nach dem Parkplatz halten wir uns links (nicht die Ischl am Steg überqueren!) und benützen die Holzrechengasse. Die Salzburgerstraße überqueren wir bei einem Fußgängerübergang und gehen die Leitenbergerstraße hinauf bis zu einer markanten Linkskurve. Hier beginnt der Anstieg zur Kalvarienbergkirche. Nach den letzten Häusern zweigt rechts der meist eben verlaufende Elisabeth Waldweg ab. In Pfandl (Ortsteil von Bad Ischl) bei einer Asphaltstraße angelangt, könnte man rechts über den Dammweg nach Bad Ischl zurückkehren (auch Bushaltestelle). Wir steigen jedoch links aufwärts (Wegtafeln beachten!) und gelangen nach mehreren Kreuzungen (links, dann rechts, dann links) auf Wiesen mit einem schönen Blick auf die umliegenden Berge. Bei einer Asphaltstraße angelangt, haben wir auch schon die Leschetitzkyhöhe, die zum Verweilen einlädt, erreicht. Für den Weiterweg benützen wir den Rudolf von Altweg (eigentlich eine Nebenstraße) bis zum Ende, wenden uns kurz nach links (in der Ahornstraße) um nach rechts in einen Waldweg einzubiegen, der zur Kalvarienbergkirche führt. Von der Kirche die Stufen absteigend erreichen wir wieder das Zentrum von Ischl.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nach Bad Ischl führen Bahn und Busverbindungen - der Ausgangspunkt ist vom Bahnhof  in Kürze erreichbar

Anfahrt

Von der A1 (Westautobahn) entweder über die Ausfahrt Regau oder Thalgau nach Bad Ischl.

Parken

Mehrere gebührenpflichtige Parkplätze im Zentrum von Bad Ischl (Parkleitsystem - Infotafel bei der Einfahrt). 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer Bad-Ischl Salzkammergut (gratis erhältlich beim Tourismusverband in der Trinkhalle Bad Ischl)

Kartenempfehlungen des Autors

• Naturerlebniskarte Bad Ischl (gratis beim Tourismusverband Bad Ischl) • BEV Bundesamtskarte 3211 Bad Ischl

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,5 km
Dauer
2:00 Std
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.