Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Überschreitung von Kampenwand und Hochplatte von Mühlau
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Überschreitung von Kampenwand und Hochplatte von Mühlau

Bergtour · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Freilassing Verifizierter Partner 
  • Oberauer Brunstalm und Hochplattenanstieg
    / Oberauer Brunstalm und Hochplattenanstieg
    Foto: Ilse Fegg, alpenvereinaktiv.com
  • / Aussicht von der Hochplatte nach Süden
    Foto: Ilse Fegg, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der Hochplatte zur Kampenwand
    Foto: Ilse Fegg, alpenvereinaktiv.com
  • / Hochplatte mit Piesenauer Hochalm
    Foto: Ilse Fegg, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der Kampenwand zur Hochplatte
    Foto: Ilse Fegg, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf die Südseite der Kampenwand im Abstieg
    Foto: Ilse Fegg, alpenvereinaktiv.com
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 14 12 10 8 6 4 2 km

Aussichtsreiche Bergtour von Mühlau über die Hochplatte auf die Kampenwand und zurück nach Mühlau.

 

mittel
Strecke 15,3 km
7:30 h
1.350 hm
1.350 hm

Diese überwiegend südseitige Rundtour im Chiemgau verlangt ordentlich Kondition und Trittsicherheit. Dafür wird man mit gut beschilderten, abwechslungsreichen Wegen, lieblicher Vegetation und traumhafter Aussicht bis in den Alpenhauptkamm belohnt. Auch sind mehrere Einkehrmöglichkeiten geboten. Eine noch längere und ebenfalls wunderschöne Abstiegsvariante ist über die Dahlsenalm möglich. 

 

Autorentipp

Die Gipfel sind nicht sehr hoch: Früh im Sommer und auch spät im Herbst machbar. Hochsommer: zu niedrig und zu südseitig und viel zu viele Urlauber!
Profilbild von Ilse Fegg
Autor
Ilse Fegg
Aktualisierung: 07.09.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.641 m
Tiefster Punkt
619 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die kurze Drahtseilpassage kann durch Auslassen des Gipfels der Kampenwand umgangen werden. Trittsicherheitund Schwindelfreiheit sind trotzdem erfolderlich. Bei Nässe sind Auf- und Abstieg von der Hochplatte etwas rutschig. Wanderstöcke empfehlen sich auf jeden Fall.

 

Vorsicht: Durch das sehr große Kreuz auf der Kampenwand erscheint der Weg dorthin insgesamt optisch kürzer als er ist.

 

Der Abstieg von der Kampenwand wird oft unterschätzz!

Start

Wanderparkplatz in Mühlau zwischen Marquartstein und Schleching (619 m)
Koordinaten:
DD
47.728543, 12.393568
GMS
47°43'42.8"N 12°23'36.8"E
UTM
33T 304560 5289420
w3w 
///rohre.preis.alben

Ziel

Wanderparkplatz in Mühlau zwischen Marquartstein und Schleching

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz in Mühlau führt Weg Nr. 62 westwärts bergauf in Richtung Hochplatte,  1586 Meter. Nicht die Forststraße am Bach nehmen! Durch ein Gehöft kommt man auch schon in den Wald. Nach kurzer Zeit überquert man eine Forststraße in einer rechts-links Kombination. Wer möchte kann den Aussichtspunkt Vogelschau besuchen, die wirklich gute Fernsicht wartet aber auf den Gipfeln. Es geht weiter beständig bergan und an der Oberauer Brunstalm, 980 Meter, vorbei. Ab hier wird es über den Wiesenhang richtig steil. Aber schon bald ändert sich die Umgebung wieder und Gratweg führt die Wanderer durch relativ dichten Wald. An einer Kreuzung trifft man auf die blaue Markierung und folgt dieser geradeaus. Nimmt man hier den linken Abzweiger geht man direkt über die Bergwachthütte zur Scharte in der sich die Piesenhauser Hochalm befindet – aber nur, wenn man auf den ersten Gipfel verzichten will.Nach rund 2 ½ Stunden ab dem Parkplatz sind die 950 Höhenmeter zur Hochplatte geschafft. Wie der Name vermuten lässt, bietet das weitläufige Gipfelplateau eine gute Gelegenheit für eine ausgiebige Rast.

Kann der Aufstieg im oberen Bereich bei vorangegangenem Regen etwas rutschig sein, so ist es auch der Abstieg von knapp 300 Höhenmetern in Richtung Piesenhauser Hochalm, 1360 Meter. Auf alle Fälle ist Vorsicht geraten, Wanderstöcke sind dort hilfreich. Von der bewirtschafteten Alm gibt es die Möglichkeit, über die Wege Nr. 62 oder 64 direkt wieder abzusteigen.

Zur Kampenwand, 1668 Meter, sind es von hier noch rund zwei Stunden auf einem abwechslungsreichen Steig, der direkt hinter der Alm vorbeiführt. Der südseitige Gipfelanstieg verläuft über einen kurzen Klettersteig mit Drahtseilpassage, der nur für geübte, trittsichere und schwindelfreie Kraxler geeignet ist. Es ist allerdings auch möglich, den vielbesuchten Gipfel auszulassen und rechts daran vorbei auf direktem Weg zur Steinlingalm zu wandern. Der Abstieg von der Kampenwand hat es ebenfalls in sich und erfordert ein gutes Maß an Konzentration und Vorsicht.

Von der Steinlingalm, 1467 Meter, gelangt man dann in etwa 20 Minuten in Richtung der Seilbahnstation zur Sonnenalm, 1500 Meter, wo ein Wegweiser zurück nach Mühlau weißt. Der Steig verläuft entlang der südlichen Felswände der Kampenwand bergab. Später geht er in eine Forststraße über, die durch den Wald zurück zum Parkplatz in Mühlau führt.

Hinweis

Wildschutzgebiet Wimbach: 15.10 - 15.05
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bis Feldwies mit dem Zug von dort weiter mit der Achental Buslinie 9509 von Feldwies Richtung Schleching.

Anfahrt

von der A8 bei Bernau oder Übersee abfahren über Grassau und Marquartstein Richtung Schleching

Parken

mittelgroßer Wanderparkplatz in Mühlau, kostenlos (Stand 2016)

Koordinaten

DD
47.728543, 12.393568
GMS
47°43'42.8"N 12°23'36.8"E
UTM
33T 304560 5289420
w3w 
///rohre.preis.alben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte BY 17

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Shhuhwerk, Verpflegung, Wanderstöcke

Fragen & Antworten

Frage von Susi Birnberger  · 27.11.2020 · Community
wie kann ich diese Tour offline speichern? ich habe weder die Möglichkeit den Download noch speichern auszuwählen.
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,3 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
1.350 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour versicherte Passagen ausgesetzt Kletterstellen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.