Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Überquerung des Höllengebirges
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Überquerung des Höllengebirges

· 1 Bewertung · Wanderung · Traunsee
Profilbild von Marco Janko
Verantwortlich für diesen Inhalt
Marco Janko
Karte / Überquerung des Höllengebirges
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine anspruchsvolle Überquerung des Höllengebirges inclusive eines Abstechers auf Gr. Höllkogel
mittel
Strecke 17,7 km
7:04 h
1.112 hm
1.919 hm
1.862 hm
778 hm
Eine herrliche Wanderung durch das Höllengebirge, welche sich auch als Etappe in einen längeren Wanderausflug eingliedern lässt. Sowohl beim Startpunkt als auch nahe dem Endpunkt dieser Route bieten sich Schlafmöglichkeiten. Die Route ist für Kinder bedingt geeinet, da Teile der Strecke nach der Gr. Eiblgrube nicht gesichert sind. Gleiches gilt für den Anstieg auf den Grünalmkogel. Nichtsdestotrotz lässt sich die gesamte Route mit einem durchschnittlichen Hund von der Größe eines Labradors gehen. Vorrausgesetzt der Vierbeiner lässt sich das eine oder andre Mal hochheben.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gr. Höllkogel, 1.862 m
Tiefster Punkt
778 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 2,78%Naturweg 5,08%Pfad 92,13%
Asphalt
0,5 km
Naturweg
0,9 km
Pfad
16,3 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
47.815450, 13.721963
GMS
47°48'55.6"N 13°43'19.1"E
UTM
33T 404325 5296579
w3w 
///beginnen.geschnittenen.zustand
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Von der Seilbahnstation geht es über den gut gekennzeichneten Weg zur Rieder Hütte. Ein kurzer Abstecher auf den Gr. Höllkogel ist empfehlenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Nach der Rieder Hütte geht es weiter entlang der Gr. Eiblgrube. Kurz darauf wird man mit einem herrlichen Blick auf den Hinteren Langbathsee und weit ins Oberösterreichische Kernland hinein belohnt. Es folgt der Anstieg auf den Grünalmkogel. Der Weg geht hierbei an großen Spalten und dem einen oder anderen tiefen Loch vorbei. Der Grünalmkogel markiert den anspruchsvollsten Teil der Strecke. Danach geht es weiter zum Pfaffengraben. Auf der anderen Seite angekommen sind es nur noch etwa 25 Minuten bis zum Erreichen des Hocklekenhauses. Je nach Kondition empfiehlt sich vor dem Abstieg zur Taferklause eine kurze Rast.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.815450, 13.721963
GMS
47°48'55.6"N 13°43'19.1"E
UTM
33T 404325 5296579
w3w 
///beginnen.geschnittenen.zustand
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,7 km
Dauer
7:04 h
Aufstieg
1.112 hm
Abstieg
1.919 hm
Höchster Punkt
1.862 hm
Tiefster Punkt
778 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.