Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang von der Vernagthütte zur Braunschweiger Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Übergang von der Vernagthütte zur Braunschweiger Hütte

Hochtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Braunschweig Verifizierter Partner 
  • Vernagthütte
    / Vernagthütte
    Foto: Michael Pröttel
  • / Brochkogeljoch
    Foto: Michael Pröttel
  • / Blick zurück Richtung Fluchtkogel
    Foto: Michael Pröttel
  • / Taschachferner - Blick Richtung Wildspitze
    Foto: Michael Pröttel
  • / Mittelbergjoch
    Foto: Michael Pröttel
  • / Braunschweiger Hütte
    Foto: Michael Pröttel
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 14 12 10 8 6 4 2 km
Dieser  lange Hüttenübergang über Brochkogel- und Mittelberg Joch führt  durch grandioses, hochalpines Gletschergelände.
mittel
Strecke 14,5 km
5:30 h
945 hm
942 hm
Da man sich zum Großteil der Tour auf weiten Gletscherflächen bewegt, muss gutes Bergwetter herrschen. Zudem sollte man alpine Erfahrung  besitzen und eine entsprechende Ausrüstung mitnehmen.

Autorentipp

Bei rechtzeitigem Start und gutem Wetter kann man auf dem Weg zusätzlich die Wildspitze besteigen.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 20.02.2018
Schwierigkeit
I, 35°, F mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.422 m
Tiefster Punkt
2.629 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Tour weist keine technischen Schwierigkeiten auf, führt aber duch hochalpines, vergletschertes Gelände. Von daher nur bei guten Sichtverhältnissen durchführen.

Weitere Infos und Links

Infos Braunschweiger Hütte: www.braunschweiger-huette.at

Infos Vernagt Hütte: www.vernagthuette.de

Start

Vernagthütte (2.752 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Braunschweiger Hütte

Wegbeschreibung

Von der Vernagthütte folgt man dem deutlichen Bergsteig nach Nordwesten, der bald sehr schön am Kamm einer großen Seitenmoräne entlang führt. Nachdem der Weg unter der  Ostflanke der Hintergrasl Spitze gequert ist, wendet er sich nach rechts und quert den oberen Talkessel des Vernagtbaches nach Norden. Leicht ansteigend erreicht man den Kleinen Vernagtferner und hält nun in immer nordöstliche Richtung auf das Brochkogeljoch zu, das man über einen etwas steileren Südhang erreicht. Nun geht man weiter nach Nordosten auf dem Taschferner weiter, bis man in etwa in der Höhe des rechts aufragenden Hinteren Brochkogel ist. (Von hier optionaler Gipfelanstieg der Wildspitze möglich.)

Man folgt dem Taschachferner leicht absteigend ein Stück lang nach Westen und wendet sich dann nach rechts, um in einem weiten Bogen den rechts liegenden Gletscherbruch zu umgehen.

Nun geht es immer nach Nordwesten weiterhin leicht absteigend auf das von weitem sichtbare Mittelberg Joch zu, das man über deutliche Steigspuren erreicht, die rechts vom Gletscher einen steilen Geröllhang hinauf führen.

Vom Mittelberg Joch geht es nun immer in nordöstliche Richtung zunächst leicht, dann einmal steiler bergab zum großen Gletscherbecken westlich des Linken Fernerkogels. Immer in derselben Richtung weiter gehend erreicht man schließlich Markierungsstangen, die vom Gletscherskigebiet zur Braunschweiger Hütte leiten. Diesen folgt man nach rechts, erreicht die östliche Seitenmoräne und folgt nun weiter in  derselben Gehrichtung dem deutlichen Steig zur, schon von weitem sichtbaren Braunschweiger Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Bhf Ötztal und weiter mit Bussen (Umsteigen in Sölden) nach Vent.

Anfahrt

Über die Inntalautobahn zum Beginn des Ötztals und in diesem über Sölden nach Vent.

Parken

Gebührenpflichtige Parkplätze in Vent.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. Klier, AV Führer "Ötztaler Alpen" Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte 30/6 "Wildspitze" 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Gletscherausrüstung mit Gurt, Seil, Pickel und Steigeisen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I, 35°, F mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
945 hm
Abstieg
942 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.