Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang von der Stüdlhütte zur Glorer Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Übergang von der Stüdlhütte zur Glorer Hütte

Bergtour · Glockner-Gruppe · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Oberland Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Julian Bückers, DAV Sektion Oberland
  • / Die Stüdlhütte unterhalb des Großglockners
    Foto: Maximilian Draeger, DAV Sektion Oberland
  • /
    Foto: Sabine Walker, Österreichischer Alpenverein
  • / Glorer Hütte
    Foto: ÖAV-Hüttenfinder
m 2700 2600 2500 5 4 3 2 1 km
Dieser vergleichsweise kurze Hüttenübergang beginnt am gewaltigen Talschluss des Ködnitztals und quert dann weite Westhänge zum aussichtsreichen Meldsattel.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
5,4 km
2:30 h
296 hm
438 hm
Für die konditionell unschwere Bergwanderung braucht man allerduings eine gute Trittsicherheit, da der Steig oft schmal und teils auch seilversichert ist.

Autorentipp

Die Tour bietet sich auch als alternativer (aber freilich längerer) Rückweg zum Lucknerhaus an, wenn man man nicht wieder über die Lucknerhütte dorthin absteigen möchte.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 20.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.808 m
Tiefster Punkt
2.566 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Gute Trittsicherheit erforderlich.

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/huetten/alpenvereinshuetten/stuedlhuette

www.glorer-huette.at/glorer-huette

 

 

Start

Stüdlhütte (2.798 m)
Koordinaten:
DG
47.055109, 12.680899
GMS
47°03'18.4"N 12°40'51.2"E
UTM
33T 323873 5213898
w3w 
///werden.reiste.stolze

Ziel

Glorer Hütte

Wegbeschreibung

Von der Stüdlhütte (2802 m) wandert man in östlicher Richtung bis zu einer ersten Wegverzweigung. Hier hält man sich rechts und quert somit (immer oberhalb der rechts abbrechenden Keesbalfen) einige Gletscherbäche überquerend. Nachdem man den Ködnitzbach (den breitesten Gletscherbach) mittels einer Brücke überquert hatm wendet sich der Weg nach Süden. An den südwestlichen Ausläufern der Langen Wand erleichtern Drahtseile das Überschreiten der herabziehenden Hangkante. Nach Zusammentreffen mit dem "Johann Stüdl Weg" geht es weiter am Hang entlang  in Richtung Süden bis zu einer Wegverzweigung unterhalb der Pfortscharte. Hier folgt man der Beschilderung zur Glorer Hütte und quert somit  teils seilversichert entlang der Westflanke der Glatzschneid durch felsdurchsetztes Gelände weier nach Süden.  Es werden immer wieder schmale Rinnen und Gräben gequert, bevor man schließlich den Medelsattel (2676 m) erreicht. Jenseits des aussichtsreichen Sattles führt eine lange, flache Querung auf wieder besserem Weg über den Südhang des Weißens Knotes bis zur Glorer Hütte (2642 m).

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn zunächst über Wörgl bis Kitzbühel. Von dort mit dem Bus 950X nach "Huben in Osttirol, Ort"  und mit Bus 920 zur Haltestelle "Kals am Großglockner, Abzw. Burg". Zuletzt wieder mit Bus 920 bis Haltestelle "Kals am Großglockner, Lucknerhaus". (Verkehrt nur im Sommer. Aktuelle Verbindungen: www.oebb.at)

Anfahrt

Über Kufstein und Kitzbühel nach Mittersill. Hier der Felberntauernstraße folgen (Maut) und über Matrei nach Huben. Dort links nach Kals abzweigen und weiter auf der Kalser Glocknerstraße (Maut) bis zum Lucknerhaus.

Parken

Parkplatz am Lucknerhaus.

Koordinaten

DG
47.055109, 12.680899
GMS
47°03'18.4"N 12°40'51.2"E
UTM
33T 323873 5213898
w3w 
///werden.reiste.stolze
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. End, AV Führer Glockerngruppe und Granatspitzgruppe", Rother Verlag, 2010

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte Nr. 40, Glocknergruppe, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,4 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
296 hm
Abstieg
438 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit versicherte Passagen

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.