Start Touren Übergang von der Sticklerhütte zur Tappenkarseehütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Übergang von der Sticklerhütte zur Tappenkarseehütte

Bergtour · Ankogel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Graz-St. G.V. Verifizierter Partner 
  • Sticklerhütte
    / Sticklerhütte
    Foto: Sektion Graz-St. G.V., ÖAV-Hüttenfinder
  • Steiler Aufstieg zum Murtörl
    / Steiler Aufstieg zum Murtörl
    Foto: Christine Goliasch, ÖAV Sektion Graz-St. G.V.
  • Murtörl
    / Murtörl
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Murtörl 2260m
    / Murtörl 2260m
    Foto: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag
  • Blick zu Wasserfallscharte und Klingspitze von der Nebelkarscharte
    / Blick zu Wasserfallscharte und Klingspitze von der Nebelkarscharte
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Tappenkarsee von unterhalb des Wurmkogels
    / Tappenkarsee von unterhalb des Wurmkogels
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Tappenkarseehütte
    / Tappenkarseehütte
    Foto: Christoph Weitz, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Der Tappenkarsee
    / Der Tappenkarsee
    Foto: Christoph Weitz, ÖAV Alpenverein Edelweiss
1800 2000 2200 2400 2600 m km 2 4 6 8 10 Sticklerhütte

Landschaftlich wunderschöner Übergang entlang des Zentralalpenwegs an der geographischen Grenze der Hohen und Niederen Tauern. Berge und Almwiesen soweit das Augen reicht

mittel
11,3 km
4:30 h
836 hm
758 hm

Auf gut markierten Wegen wandert man zum Murtörl, einem breiten Pass nahe dem Murursprung und überquert dann die Nebelkarscharte. Auf dem Weiterweg quert man die grasigen Hänge am Talschluss des Riedingtals und steigt dann in das grüne Tappenkar zur Hütte ab.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Nebelkarscharte, 2453 m
Tiefster Punkt
Sticklerhütte, 1750 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Sticklerhütte
Tappenkarseehütte

Start

Sticklerhütte (1751 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.148351, 13.378317
UTM
33T 377053 5222925

Ziel

Tappenkarseehütte

Wegbeschreibung

Von der Sticklerhütte folgt man dem nur leicht steigenden Weg entlang der Mur taleinwärts in Richtung Murursprung. Am Abzweig (1844m) folgt man dem Weg nacht rechts und steigt über Wiesen zum Murtörl auf (2260m). Nun wandert man in nördlicher Richtung weiter (Weg Nr. 702) zur Nebelkarscharte (2453m). Anfangs mit wenig Steigung, vor der Scharte dann steil. Auf der anderen steigt man über Schrofiges Gelände ab und quert dann unterhalb der Wasserfallscharte den Talschluss des Riedingtals. Auf der anderen Talseite, nahe dem Wurmkogel, trifft man auf eine Wegkreuzung an der man geradeaus dem Weg 702 folgt. Über saftige Almwiesen steigt man hinab ins Tappenkar und sieht bald schon die Hütte und den dahinterliegenden See.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,3 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
836 hm
Abstieg
758 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.