Start Touren Übergang von der Sonnschienhütte zur Leobner Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Übergang von der Sonnschienhütte zur Leobner Hütte

Wanderung · Hochschwab-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Voisthaler
  • Sonnschienhütte
    / Sonnschienhütte
    Foto: Benedikt Gamillscheg, alpenvereinaktiv.com
  • / Hörndlalm
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Kulmalm mit Kulmstein
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Wegweiser
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Eingang Frauenmauerhöhle
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • / Blick aus der Höhle (Frauenmauerhöhle)
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • / Neuwaldeggsattel mit Frauenmauer im Hintergrund
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Griemauerplan Richtung Neuwaldeggsattel
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Hirscheggsattel
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Leobner Hütte
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 10 8 6 4 2 km Leobner Hütte Sonnschienhütte

Schöne Tour im Hochschwab über Almwiesen mit wenigen Höhenmetern.

mittel
10,5 km
3:45 h
390 hm
346 hm

Die Tour führt über den Dr. Koteksteig und vorbei am Eingang der Frauenmauerhöhle. Für einen Besuch der Höhle sollte man unbedingt Zeit einplanen. Das weitverzweigte Höhlensystem gehört zu den tiefsten ganz Österreichs, daher erkundet man die Höhle am besten mit einem erfahrenen Höhlenführer (s. Autorentipp). Aber auch ohne Höhlenerkundung ist die Tour landschaftlich sehr schön. Man wandert über Almwiesen und an der Griesmauer mit der markanten Tac Spitze vorbei bis zur Leobner Hütte am Fuße des Polster.

Autorentipp

Die beeindruckende Frauenmauerhöhle sollte man nicht auslassen. Weitere Informationen zur Höhle und Führungen gibt es hier.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hirscheggsattel, 1699 m
Tiefster Punkt
1384 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Leobner Hütte
Sonnschienhütte

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit festen Wanderstiefeln, Erste-Hilfe-Set und wetterfester Kleidung. Und natürlich alles Nötige für Hüttenübernachtungen (Hüttenschlafsack, Hütenschuhe, Wechselklamotten, Bargeld...). Für die Besichtigung der Frauenmauerhöhle außerdem eine Lampe.

Start

Sonnschienhütte (1517 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.586419, 15.039141
UTM
33T 502943 5270334

Ziel

Leobner Hütte

Wegbeschreibung

Von der Sonnschienhütte (1526m) folgt man dem Weg in westlicher Richtung Eisenerz. An der Weggabelung verlässt man den Abstiegsweg ins Tal und geht nach rechts weiter zur Hörndlalm (1562m). Bei der Weggabelung westliche der Alm hält man sich links und wandert weiter zur Kulmalm (1424m) und folgt dem Dr. Koteksteig. Der Weg führt in südlicher Richtung unterhalb des Eingangs der Frauenmauerhöhle vorbei zum Neuwaldeggsattel (1575m). An der Wegkreuzung im Sattel wählt man den Weg in nördlicher Richtung und wandert auf der Westseite der Grießmauer durch die Grießmauerplan bis zum Hirscheggsattel (1699m). Auf der anderen Seite des Sattels steigt man zur Leobner Hütte (1582m) ab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,5 km
Dauer
3:45h
Aufstieg
390 hm
Abstieg
346 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.