Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang von der Reisseckhütte zur Gießener Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang von der Reisseckhütte zur Gießener Hütte

Bergtour · Ankogel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Reisseckhütte
    / Reisseckhütte
    Foto: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Mooshütte
    Foto: Sektion Spittal/Drau, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Blick in Richtung Oberer Zwenberger See (verdeckt)
    Foto: Martin Marktl, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf dem Zwenberger Törl
    Foto: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 12 10 8 6 4 2 km Reisseckhütte Gießener Hütte
Langer Übergang durch die Ankogelgruppe am Rand des Nationalpark Hohen Tauern. Der Weg führt vorbei an mehreren Bergseen und Scharten durch meist einsame Berglandschaft.
schwer
Strecke 13,6 km
9:00 h
737 hm
842 hm
Von der mittlerweile ruhig gewordenen Reisseckhütte überquert man das Riekentörl und wandert weiter zur unbewirtschafteten Mooshütte. Anschließend wandert man über die Staumauer des Hochalmsee und hinauf zur Zwenberger Scharte. In Gratnähe geht es weiter zum Zwenberger Törl und zum Kaponigtörl. Das letzte Stück zur Hütte führt durch den Nationalpark Hohe Tauern.

Autorentipp

Vom Zwenberger Törl können geübte den Tristenspitz (2930m) besteigen von dem man eine tolle Rundumsicht hat.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Zwenberger Törl, 2.776 m
Tiefster Punkt
2.198 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Reisseckhütte
Gießener Hütte

Sicherheitshinweise

Bei schlechten Sichtverhältnissen (Nebel, Schneefall) und Schneeauflage wird die Tour deutlich schwerer.

Start

Reisseckhütte (2.286 m)
Koordinaten:
DD
46.915417, 13.373943
GMS
46°54'55.5"N 13°22'26.2"E
UTM
33T 376184 5197048
w3w 
///vermehrung.geschulte.arbeitsort

Ziel

Gießener Hütte

Wegbeschreibung

Von der Reisseckhütte wandert man in nordwestlicher Richtung vorbei am Großen und Kleinen Mühldorfer See hinauf zum Riekentörl (2560m). Hier wählt man den linken Abzweig und steigt über Schotter und Blockwerk hinab zum Kesselsee. An der Weggabelung nach dem See, kurz vor der Mooshütte (2320m) biegt man nach rechts zum Hochalmsee (Stapnigsee) ab (2382m) und geht über die Staumauer in westlicher Richtung. Bald führt der Weg weider über Gras und Schotter und führt dann über das Geröllfeld hinauf zur Zwenberger Scharte (2645m), am Nordgrat zum Riekenkopf. Auf der anderen Seite der Scharte quert man über felsiges Gelände die Westflanke des Riekenkopfs, folgt dann ein kurzes Stück dem Grat und gelangt schließlich zum Zwenberger Törl (2776m). Von hier können Geübte entlang des Ostgrats den Tristenspitz (2930m) besteigen. Der Abstieg vom Törl führt über teils schmierigen Fels und Geröll (besondere Vorsicht bei Altschnee) zum Kaponigtörl (2692m). Von hier steigt man nach Osten über Geröll und Felsen ab bis man auf den Buderusweg trifft (2256m), dem bis zur Gießener Hütte (2203m) folgt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.915417, 13.373943
GMS
46°54'55.5"N 13°22'26.2"E
UTM
33T 376184 5197048
w3w 
///vermehrung.geschulte.arbeitsort
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Ordentliche Bergausrüstung inkl. festem Schuhwerk, Erste-Hilfe-Set und wetterfester Kleidung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,6 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
737 hm
Abstieg
842 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.