Start Touren Übergang von der Lienzer Hütte zur Wangenitzseehütte (Kreuzseeschartl)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Übergang von der Lienzer Hütte zur Wangenitzseehütte (Kreuzseeschartl)

Wanderung · Schober-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Lienz Verifizierter Partner 
  • Lienzer Hütte
    / Lienzer Hütte
    Foto: Sektion Lienz, ÖAV-Hüttenfinder
  • /
  • / Wangenitzseehütte
    Foto: Sektion Lienz, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Wangenitzseehütte
    Foto: Sektion Lienz, ÖAV-Hüttenfinder
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 7 6 5 4 3 2 1 km Wangenitzseehütte Lienzer Hütte

Von der Lienzer Hütte geht es auf dem Kärntner Grenzweg konstant ansteigend zum Kreuseeschartl und von dort hinab zur Wangenitzseehütte.

mittel
7,1 km
3:30 h
991 hm
466 hm

Ein gut markierter Übergang am Rande des Nationalpark Hohe Tauern im Grenzgebiet zwischen Osttirol und Kärnten.

Autorentipp

Von der Wangenitzseehütte führt ein kleiner Rundweg um den naheliegenden See. Eine Brücke und kurze Seilversichrte Passagen sorgen für Abwechslung. Anschließend können die müden Füße in einem der Bergseen erfrischt werden.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kreuzseeschartl, 2810 m
Tiefster Punkt
1961 m

Einkehrmöglichkeit

Lienzer Hütte
Wangenitzseehütte

Start

Lienzer Hütte (1973 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.934658, 12.746608
UTM
33T 328478 5200367

Ziel

Wangenitzseehütte

Wegbeschreibung

Unweit der Lienzer Hütte überquert man mit einer Brücke den Debantbach und wandert in nördlicher Richtung bis zu einem Abzeig. Hier wendet man sich nach rechts und wandert in Richtung Adolf-Nossberger-Hütte. An einem nächsten Abzeig bei einer Höhe von etwa 2550m wählt man den rechten Weg und quert die Bergflanke bis zum Kreuzseeschartl (2810m). Von dort geht es teils steil bergab bis zum Kreuzsee und dem dahinter liegenden Wangenitzsee. An den Seen, in idyllischer Lage befindet sich die Wangenitzseehütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Eine ordentliche Wanderaussrüstung inkl. Regenschutz und Erste-Hilfe-Set ist empfehlsenswert. Besonders Bergschuhe mit gutem Profil sind wichtig.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
991 hm
Abstieg
466 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.