Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang von der Ischler Hütte zum Albert-Appel-Haus
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang von der Ischler Hütte zum Albert-Appel-Haus

· 1 Bewertung · Bergtour · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Bad Ischl Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
  • / Ischler Hütte im Spätherbst
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Schwarzenbergalm mit Ischler Hütte
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Der grasige Gipfelhang des Wildenkogel
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Wildenkogel 2093m mit Blick zum Schönberg 2090m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abstieg vom Wildenkogel über die Ostseite
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Weiterweg vom Wildenkogel in Richtung Albert-Appel-Haus und Rinnerhütte
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Blick über die Karstlandschaft des Toten Gebirges. Ein guter Orientierungssinn ist hier sehr hilfreich
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Blick vom Rinnerkogel zum Wildenkogel
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Blick vom Rinnerkogel
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Wildenseehütte
    Foto: Sektion Ausseerland, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Wildenseehütte
    Foto: Sektion Ausseerland, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Appelhaus
    Foto: Danja Stiegler, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km Ischler Hütte Albert-Appel-Haus
Sehr schöner und langer Übergang zwischen zwei Hütten durch das einsame Tote Gebirge. Der Weg führt durch Zirbenbestand, über vegetationslose Karstformationen und durch Lärchenwald. Bei schwierigen Sichtverhältnissen kann es schwierig sein die Markierungen zu finden, dann ist ein guter Orientierungssinn wichtig.
mittel
Strecke 13,4 km
7:00 h
1.112 hm
847 hm
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schönberg, 2.093 m
Tiefster Punkt
Ischler Hütte, 1.365 m

Einkehrmöglichkeit

Ischler Hütte
Albert-Appel-Haus

Start

Ischler Hütte (1.369 m)
Koordinaten:
DD
47.699841, 13.760740
GMS
47°41'59.4"N 13°45'38.7"E
UTM
33T 407022 5283683
w3w 
///anzug.scholle.führt

Ziel

Albert-Appel-Haus

Wegbeschreibung

Man verlässt die Hütte in Richtung Nordost und gelangt nach 20 min zu einer Wegkreuzung (1485 m). Nun wird es anstrengender. Der Weg führt rechts aufwärts (eine kurze Seilsicherung ist nur für unsichere Wanderer notwendig) und verlässt bald die Waldzone. Durch Latschengassen und über Stock und Stein geht es dem Gipfel des Schönberges entgegen. Man achte immer genau auf die rot-weiß-roten Markierungen! Gerade beim grasigen Schlussanstieg kann man leicht die Orientierung verlieren! Vom Gipfelkreuz  (2090 m) auf der Ischler Seite (es gibt noch ein 2.Gipfelkreuz) hat man einen überwältigenden Ausblick auf das Plateau des Toten Gebirges und die Bergwelt des Salzkammergutes.

Vom Gipfel des Schönbergs geht es über den Ostgrat bergab, kurze Stellen sind hier seilversichert. Vor sich sieht man den Wehrkogel der rechts umgangen wird, dann steigt man abwärts und folgt den Markierungen. Der nächste Gipfel, Großer Scheiblingkogel, wird ebenfalls rechts umgangen und man wandert weiter auf den nächsten Gipfel zu, den Rinnerkogel. Dieser kann vom Weg in 20-30 Minuten bestiegen werden. Der Weg biegt vor dem Gipfel rechts ab und führt bergab zum Wildensee, hier kann man bei traumhafter Kulisse rasten und sich erfrischen. Der gut angelegte Weg führt eben am östlichen Seeufer vorbei zur Wildenseehütte und weiter zum Albert-Appel-Haus. Vom See ist es noch etwas mehr als eine Stunde Gehzeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.699841, 13.760740
GMS
47°41'59.4"N 13°45'38.7"E
UTM
33T 407022 5283683
w3w 
///anzug.scholle.führt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Eine ordentliche Bergausrüstung inkl. Regenschutz und Erste-Hilfe-Set und besonders Bergschuhe mit gutem Profil sind empfehlenswert.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Peter Winter
16.09.2020 · Community
Nur um diese absolut unsinnige Zeitangabe mal in Relation zu setzen: 7 Stunden sind quasi aus der Luft gegriffen. 10 Stunden triffts eher, und das auch nur wenn man gut unterwegs ist. Und bei dieser wirklich sehr schlecht gepflegten Strecke, vor allem im Bereich des Wehrkogels, dann auf die Markierungen am Schönberg hinzuweisen, muss wohl ein Witz sein. Also: -Erstens: mal genug Wasser mitnehmen -Zweitens: sich drauf einstellen Markierungen zu suchen -Drittens: der Bereich um den Wehrkogel herum, ist eher etwas für Mutige
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,4 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.112 hm
Abstieg
847 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.