Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang von der Geraer Hütte zum Furtschaglhaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Übergang von der Geraer Hütte zum Furtschaglhaus

Bergtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Landshut Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: DAV/Marcel Dambon
  • / Geraer Hütte mit Schrammacher
    Foto: Arthur Lanthaler, DAV Sektion Landshut
  • /
    Foto: DAV/Marcel Dambon
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Zamsgarterl 1722m am Schlegeis-Stausee
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Terrasse am Furtschaglhaus
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus auf die Hochfeiler-Nordwand
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus zum Großen Möseler
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
m 3000 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km Alpeinerscharte Geraer Hütte Furtschaglhaus Zamsgatterl 1800 m
Langer aber sehr schöner Übergang zum Furtschaglhaus am Schlegeisspeicher vorbei. 
mittel
14,7 km
7:15 h
1.220 hm
1.259 hm
Die Länger des Übergangs sollte nicht unterschätzt werden. Von der Geraer Hütte geht es über die Alpeiner Scharte hinab zum Schlegeisspeicher. An diesem bis zum Ende entlang. Gute Trittsicherheit nötig, da der Weg in Jochnähe oft nicht in bestem Zustand ist. 

Autorentipp

Das alte Bergwerk in der Nähe der Alpeiner Scharte ist ein cooles Fotomotiv. 
Profilbild von DAV alpenvereinaktiv
Autor
DAV alpenvereinaktiv
Aktualisierung: 13.09.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.956 m
Tiefster Punkt
1.784 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Furtschaglhaus
Geraer Hütte
Zamsgatterl 1800 m

Sicherheitshinweise

Gute Trittsicherheit nötig. Weg über die Alpeiner Scharte ist oft in schlechtem Zustand. 

Weitere Infos und Links

Geraer Hütte: https://www.geraerhuette.at/wp/ 

Furtschaglhaus: https://www.furtschaglhaus.com/ 

Start

Geraer Hütte (2.325 m)
Koordinaten:
DG
47.043473, 11.628095
GMS
47°02'36.5"N 11°37'41.1"E
UTM
32T 699635 5213347
w3w 
///schaffen.neonblau.eroberungen

Ziel

Furtschaglhaus

Wegbeschreibung

Von der Geraer Hütte startet man auf dem AV-Weg mit der Markierung 502 in Richtung Alpeiner Scharte. Kurz vor der Scharte passiert man das alte Bergwerk. In Kehren immer weiter auwärts bis zur Scharte. Dann kurz links in die Felsen hoch und immer den Markierungen folgend. Einmal rechts um ein Eck und über Schutt gelangt man in die Scharte. auf 2957 Metern. Über steile Schuttfelder geht es auf der anderen Seite wieder runter. Auf etwa 2600 Metern kommt man an einer Biwakschachtel vorbei. Im Zig-Zag etwas in S-Richtung weiter, kurz danach wieder nach Osten gerade abwärts. Im flachen Teil des Unterschrammachkar erreicht man eine Wegkreuzung. Es geht geradeaus weiter auf dem Weg mit der Markierung 535. Dieser verläuft parallel zum Unterschrammachbach bis zu einer kleinen Brücke. Der Weg wird immer flacher und der Schlegeisspeicher liegt vor uns.

An der Uferstraße biegt man nach rechts und gleich nach dem großen Parkplatz über die Brücke und nach links zur Jausenstation Zamsgatterl ab. Von dort wandert man weiter auf der Fahrstraße bis zum Ende des Speichers und über den Bach hinweg zur Gabelung des Fahrweges. Hier hält man sich rechts und wandert etwa 1 km leicht ansteigend auf das Schlegeiskees zu, bis der Hüttenzustieg (Weg Nr. 502) nach links (östlich) abzweigt. Jezt geht es in vielen Kehren den steilen Hang zwischen Wasserleklamm und Furtschaglbach hinauf und zuletzt gelangt man über mäßig ansteigende Wiesen zum Furtschaglhaus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.043473, 11.628095
GMS
47°02'36.5"N 11°37'41.1"E
UTM
32T 699635 5213347
w3w 
///schaffen.neonblau.eroberungen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Verlag: Wanderführer Zillertal von Walter Klier

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte: 35/1 Zillertaler Alpen West

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung. Teleskopstöcke können hilfreich sein. 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,7 km
Dauer
7:15h
Aufstieg
1.220 hm
Abstieg
1.259 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.