Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Übergang vom Zeppezauerhaus zum Stöhrhaus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Übergang vom Zeppezauerhaus zum Stöhrhaus

Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Salzburg Verifizierter Partner 
  • Zeppezauerhaus
    / Zeppezauerhaus
    Foto: Sektion Salzburg, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Am Salzburger Hochthron
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick vom Salzburger Hochthron zum Geiereck (Seilbahnstation)
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Stöhr-Haus und Berchtesgadener Hochthron
    Foto: ÖAV Sektion TK Innsbruck
  • / Stöhrhaus vom Schlussanstieg aus
    Foto: Bernhard Kühnhauser, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2000 1900 1800 1700 1600 5 4 3 2 1 km Stöhrhaus Zeppezauerhaus

Überschreitung des Untersbergs vom Zeppezauerhaus zum Stöhrhaus. Schöne Gratwanderung über Salzburger Hochthron, Mittagsscharte und Berchtesgadener Hochthron.

mittel
5,8 km
3:00 h
678 hm
499 hm

Man folgt stets dem Kammverlauf, mal westlich, mal östlich, aber durchgehend in südlicher Richtung. Bis zum Salzburger Hochthron wandert man auf breiten Wegen, danach über schmalere Wege und teilweseise über steile Schrofen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1932 m
Tiefster Punkt
1650 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zeppezauerhaus
Stöhrhaus

Sicherheitshinweise

Obwohl der Wegverlauf durch den Kamm recht gut vorgegeben ist, ist die Orientierung bei schlechten Sichverhältnissen schwierig.

Start

Zeppezauerhaus (1665 m)
Koordinaten:
DG
47.724511, 13.007321
GMS
47°43'28.2"N 13°00'26.4"E
UTM
33T 350568 5287604
w3w 
///treppen.wette.schnabel

Ziel

Stöhrhaus

Wegbeschreibung

Vom Zeppezauerhaus folgt man dem Weg zur Bergstation (1776m) und von dort dem sehr breiten Wanderweg zum Salzburger Hochthron (1852m). Das letzte Stück zum Gipfel ist etwas steiler. Alternativ kann man den Gipfel auch umgehen und trifft auf der anderen Seite wieder auf den Überschreitungsweg. In Kammnähe wandert man weiter zum Großen Heubergkopf (1836m) und dann in steilen Serpentinen über schrofiges Gelände hinab zur Mittagscharte (1671m). Auf der anderen Seite der Scharte folgt man dem Steig zum Ochsenkamm und wandert dann bergauf und -ab entlang des Untersbergkamms vorbei an Ochsenköpfen (1824m), Rauheck (1892m) und Gamsalmkopf (1888m). Anschließend erklimmt man den Berchtesgadener Hochthron (1973m), zwar führt der Weg am Gipfel vorbei aber der Abstecher ist nur kurz und auf jeden Fall lohnenswert. Auf der Westseite des Rückens steigt man zwischen Latschen hinab zum Stöhrhaus (1894m). 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.724511, 13.007321
GMS
47°43'28.2"N 13°00'26.4"E
UTM
33T 350568 5287604
w3w 
///treppen.wette.schnabel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standardmäßge Wanderausrüstung inkl. festen Bergschuhen, Erste-Hilfe-Set und wetterfester Überbekleidung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,8 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
678 hm
Abstieg
499 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.