Start Touren Übergang vom Schneealpenhaus über das Zahme Gamseck zum Habsburghaus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Übergang vom Schneealpenhaus über das Zahme Gamseck zum Habsburghaus

Bergtour · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • Der Naßkamm
    / Der Naßkamm
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • Über das Zahme Gamseck geht es hinauf auf das Rax Plateau
    / Über das Zahme Gamseck geht es hinauf auf das Rax Plateau
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • Zahme Gamseck
    / Zahme Gamseck
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • Zahme Gamseck
    / Zahme Gamseck
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • Am Gipfel des Gamseck
    / Am Gipfel des Gamseck
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • Auf der Heukuppe mit fantastischem Rundumblick
    / Auf der Heukuppe mit fantastischem Rundumblick
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick von der Heukuppe auf das Habsburghaus
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • / Sonnenuntergang am Habsburghaus
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • / Das Habsburghaus in beeindruckender Umgebung
    Foto: Alpenverein Gebirgsverein
  • / Schneealpenhaus
    Foto: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Schneealpenhaus Lurgbauerhütte Habsburghaus

Vom Schneealpenhaus geht es durch das Nölltal und den Naßkamm bis hinauf zum Gamseck. Von dort wandert man über die Heukuppe und den Schneekogel bis zum Habsburghaus, das sich im Grenzgebiet Niederösterreich-Steiermark auf einem der größten Wanderhochplateaus Europas befindet und einen grandiosen Ausblick garantiert. 

mittel
16,2 km
8:30 h
967 hm
959 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Heukuppe, 2004 m
Tiefster Punkt
Auf dem Naßkamm, 1209 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Habsburghaus
Schneealpenhaus

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit erforderlich!

Teils gesicherte Passagen.

Ausrüstung

Obwohl die Schwierigkeiten überschaubar sind, gibt es bei dem Weg auf das Gamseck doch einige ausgesetzte Stellen und Leitern. Daher empfehlen wir hier das Anlegen einer entsprechenden Klettersteigausrüstung.

Start

Schneealpenhaus (1778 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.696169, 15.609766
UTM
33T 545752 5282711

Ziel

Habsburghaus

Wegbeschreibung

Vom Schneealpenhaus geht es auf dem rot markierten Wanderweg (Nr. 401) in nördliche Richtung ein Stück durch das Nölltal. Kurz vor der Lurgbauerhütte wählt man aber den Abstecher zur Schauerwand samt Gipfelkreuz. Weiter geht es – zuerst bergab, später leicht bergauf – über die Lurgbauerhütte über den schönen, aber nicht unschwierigen Naßkamm (Weg Nr. 401) zum Fuße des Grabnergupfs . Ambitionierten Wanderern sei ein Abstecher auf den sehr aussichtsreichen Gipfel dieses Berges, der sich frech zwischen Schneealpe und Raxalpe reingesetzt hat, empfohlen. Dieser dauert ca. 30 Minuten über wegloses, steiles, aber ungefährliches Gelände. Anschließend geht es über das Zahme Gamseck, ein äußerst schöner, einfacher Klettersteig (A/B) für den man Helm und Klettersteigset mithaben sollte. Der Steig führt durch eine ruhige, schroffe, beeindruckende Felsszenerie und war 1875 der erste touristische Felsenpfad auf die Rax.

Am Ende des Steiges hat man die Möglichkeit gleich nach links zum Habsburghaus abzubiegen und die gesamte Etappe so um rund eine Stunde zu verkürzen. Empfohlen sei aber ein Abbiegen nach rechts auf den markierten Steig Nr. 801, um über die Heukuppe – dem höchsten Punkt der Rax – über das Raxkirchlein zum Karl-Ludwig-Haus vorzudringen. Von dort geht es das letzte Stück relativ eben über den Schneekogel bis zum Habsburghaus.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,2 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
967 hm
Abstieg
959 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.