Start Touren Übergang Olperer Hütte zur Landshuter Europahütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Übergang Olperer Hütte zur Landshuter Europahütte

Bergtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Landshut Verifizierter Partner 
  • Olpererhütte
    / Olpererhütte
    Foto: Manual Daum, DAV/Manuel Daum
  • Blick auf den Schlegeisspeicher
    / Blick auf den Schlegeisspeicher
    Foto: DAV/Manuel Daum
  • Zamsgarterl 1722m am Schlegeis-Stausee
    / Zamsgarterl 1722m am Schlegeis-Stausee
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Langsee
    / Langsee
    Foto: E. Gruber, AVS Bozen
  • Unterhalb von Hoher Wand
    / Unterhalb von Hoher Wand
    Foto: E. Gruber, AVS Bozen
  • Landshuter Europa-Hütte
    / Landshuter Europa-Hütte
    Foto: DAV Sektion Landshut
  • Landshuter Europa-Hütte
    / Landshuter Europa-Hütte
    Foto: DAV Sektion Landshut
1800 2100 2400 2700 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14

Dieser ausgedehnte Hüttenverbindungsweg gliedert sich in drei je recht homogene Abschnitte.

mittel
15,9 km
6:00 h
962 hm
667 hm

Nach dem Abstieg zum Schlegeisspeicher folgt der lange Anstieg entlang des Zamser Bachs zum Pfitscher Joch, von wo es sehr aussichtsreich auf dem Landshuter Höhenweg zur gleichnamigen Europahütte geht.

Autorentipp

Auf der beliebten Olperer Hütte muss mna rechtzeitig Schlafplätze reservieren.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 14.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
2686 m
1785 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung

Weitere Infos und Links

www.europahuette.it

www.olpererhuette.de

Wegbeschreibung

Von der Hütte ghet es kurz steiler bergab und dann flacher über weite Wiesenhänge nach Süden. Nachdem man den Riepenbach überquert hat wendet sich der Weg nach Osten und führt nun in vielen Serpentinen hindurch Latschenhänge hinab zum Schlegeisspeicher.

Hier wendet man sich nun nach rechts und folgt dem zunächst breiten Talweg nach Süden in den Zamser Grund. Immer am Zamser Bach entlang führt der später schmälere Weg an der Lavitzalm vorbei und danach vom Bach weg, um über freie Hänge zum Pfitscher Joch ausfzusteigen.

Hier wendet man sich nach den alten Zollhütten nach rechts, geht am Langseee vorbei nach Westen und folgt nun immer dem sehr aussichtsreichen Landhuter Höhewneg, der zumeist auf gleicher Höhe unterhalb von Hoher Wand und Kraxentrager zur Lanshuter Europahütte führt, die man zuletzt mit einem kleinen Schlussanstieg zur Friedrichshöhe erreicht.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Per Zug mit Umsteigen in Jenbach nach Mayrhofen im Zillertal. Von dort mit dem Bus 4102 weiter zum Schlegeisspeicher.

Anfahrt

Über die Inntalautobahn A12 bis zur Ausfahrt Wiesing/Zillertal, weiter über die Zillertaler Bundesstraße 169 nach Mayrhofen und dem Tal weiter folgen über Ginzling zum Schlegeisspeicher (Mautpflichtig).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 31/3 "Brennerberge" 1:50000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,9 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
962 hm
Abstieg
667 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.