Start Touren Übergang Niederelbe Hütte zur Darmstädter Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Übergang Niederelbe Hütte zur Darmstädter Hütte

Bergtour · Verwall-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Hamburg und Niederelbe Verifizierter Partner 
  • Nierderelbehütte im Spätherbst
    / Nierderelbehütte im Spätherbst
    Foto: Michael Pröttel
  • Kieler wetterhütte
    / Kieler wetterhütte
    Foto: Michael Pröttel
  • / Klettersteig unterhalb Kieler Wetterhütte
    Foto: Michael Pröttel
  • / Schneidjöchl
    Foto: Michael Pröttel
  • / Optionale Besteigung der Saumspitze
    Foto: Michael Pröttel
  • / Blick zur Darmstädter Hütte
    Foto: Michael Pröttel
2400 2600 2800 3000 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Dieser über den sogenannten "Hoppe Seyler Weg" führende Verbindungsweg führt durch großartige Hochgebirgswelt.

mittel
8,8 km
5:00 h
1104 hm
1046 hm

Weite Kare, beeindruckende Felsblockfelder und ein optionaler 3000er liegen auf diesem langen Hüttenübergang, bei dem man auch noch an der besonders toll gelegenen Kieler Wetterhütte vorbei kommt.

Autorentipp

Wer erfahren ist, eine gute Kondition hat und zeitig genug dran ist, kann vom Schneidjoch aus zusätzlich die Saumspitze besteigen.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 03.03.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2842 m
Tiefster Punkt
2314 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Für diese Tour ist gutes Bergwetter und Trittsicherheit erforderlich. Der Abstieg von der Kieler Wetterhütte erfolgt über einen (leichten) Klettersteig.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

www.niederelbehuette.at

www.darmstaedter-huette.de

 

Start

Niederelbehütte (2313 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.062157, 10.316066
UTM
32T 599938 5212911

Ziel

Darmstädter Hütte

Wegbeschreibung

Von der Hütte aus steigt man nach Süden  zum Gseßgratjöchl auf und quert dann in etwa immer derselben Höhe nach Westen ins große Fatlarkar hinein. An dessen Ende wird der Weg zum steilen Bergsteig und führt zur Oberen Fatlarscharte hinauf, wo auf 2800 m die Kieler Wetterhütte (Notunterkunft mit Ofen) steht. Hinter dieser geht es mit Hilfe von Stahlseilen und Trittbügeln anch Süden über eine Steilstufe in das weite Kar oberhalb des Vergöss Sees hinab.

Am Ende des Steigs hält man sich an einer Gabelung rechts und wandert nun am Fuße von Fatlarspitze udn Saumspitze nach Westen. Nachdem man einen mächtigen Bergausläufer umgangen hat, steigt der Weg im Felsblockgelände wieder bergan und führt schließlich zum Schneidjöchl hinauf (Hier optionale Besteigung der  Saumspitze möglich - teils etwas ausgesetzt, I UIAA.)

Vom Schneidjöchl führt der Bergsteig nun zunächst in steilen Serpentinen, dann wieder flacher weiter nach Westen bergab. An einem Bergrücken wendet sich der Steig nach Süden und führt zu einer Weggabelung hinab (hier stößt der Anstieg von der Doppelseescharte hinzu.)

An der Gabelung hält man sich rechts, steigt noch ein Stück bergab und wandert zuletzt in einem großen Rechtsbogen um den Talschluss des Kartellbodens auf etwas derselben Höhe zur bereits sichtbaren Darmstädter Hütte hinüber.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Landeck und weiter mit Bus 230 nach Kappl.

Anfahrt

Über die Inntal Autobahn nach Landeck und weiter Richtung Ischgl bis nach Kappl.

Parken

Großparkplatz im Kappl

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Pindur/ Luzian "AV Führer Verwallgruppe" Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte Nr. 28 "Verwallgruppe" 1:50000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1104 hm
Abstieg
1046 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich versicherte Passagen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.