Start Touren Übergang Neue Prager Hütte zur Neuen Fürther Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Übergang Neue Prager Hütte zur Neuen Fürther Hütte

Bergtour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Fürth Verifizierter Partner 
  • Neue Prager Hütte
    / Neue Prager Hütte
    Foto: alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der Neuen Prager Hütte zum Großglockner
    Foto: Michael Pröttel
  • / Ale Prager Hütte
    Foto: Michael Pröttel
  • / Sandebentörl 2753m mit Venediger
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2800 2600 2400 2200 2000 8 6 4 2 km

Da immer oberhalb der Waldgrenze gelegen bietet dieser tolle Aussichten auf die Bergwelt der Venediger Gruppe.

mittel
9,9 km
5:30 h
724 hm
1253 hm

Dabei wird das immerhin 2753 m hohe Sandebentörl überschritten, bevor es zum am Kratzensbergsee gelegenen Neuen Fürther Hütte hinab geht.

Autorentipp

Wer rechtzeitig dran und erfahren ist kann zusätzlich den knapp 3000 m hohen Hinteren Abretterkopf besteigen (zusätzlich 230 Hm.).

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 07.02.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2759 m
Tiefster Punkt
2199 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Neue Fürther Hütte

Sicherheitshinweise

Keien technischen Schwierigkeiten. Dennoch nur bei stabilem Bergwetter begehen.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

www.fuerther-huette.at

www.alpenverein.de/Huetten-Wege-Touren/Huetten-des-Bundesverbands/Prager-Huette

 

 

Start

Neue Prager Hütte (2742 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.122258, 12.392292
UTM
33T 302205 5222049

Ziel

Neue Fürther Hütte

Wegbeschreibung

Vom höchsten Punkt der Unternehmung, nämlich der Neuen Prager Hütte aus geht es teils weglos aber im felsigem Gelände bestens markiert zunächst nach Osten zur (geschlossenen) Alten Prager Hütte hinab.

Hier hält man sich an Gabelung links und folgt dem Venediger Höhenweg (auf dem man sich nun befindet, Weg Nr. 902) nach Nordosten. In einem weiten Bogen umrundet dieser auf etwa derselben Höhe die Ostflanke des Vorderen Kesselkopfs und führt dann in steilen Serpentinen zum Viltragenbach hinab. Unten angekommen folgt man dem Bach ein Stück nach Westen und steigt dann aber bald auf der anderen Seite ebenfalls recht steil nach Norden bergan.

Nachdem es flacher wird geht man an der Abzweigung (Richtung  Schwarzkopfscharte) weiter geradeaus und hält sich dann aber bei der Folgenden halblinks, um somit den Venediger Höhenweg zu verlassen und dem Fürther Weg meist recht sanft ansteigend zum 2753 m hoch gelegenen Sandebentörl zu folgen.

An der dortigen Gabelung hält man sich links und steigt weiter der Beschilderung zur Neuen Fürther Hütte folgend kurzzeitig steil nach Norden hinab. Dann wird der Weg wieder deutlich flacher und führt immer nach Norden zum Geländeabsatz östlich oberhalb des Kratzenbersees und gelangt zuletzt über einen Rücken zu schön gelegenenen Neuen Fürther Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Schnellbus Kitzbühel - Lienz hat leider keine Haltestelle am Metreier Taunernhaus.  Daher mit dem Zug  über Salzburg und Mallnitz nach  Lienz und mit Bus bis Matrei in Osttirol. Im Sommer von Matrei in Osttirol Wanderbus zum Matreier Tauernhaus. Von dort zu Fuß, mit dem Taxibus oder dem Panoramazug nach Innergschlöß.

Anfahrt

Über Kufstein - Kitzbühel - Paß Thurn - Mittersill - Felbertauernstraße - Felbertauerntunnel zum Matreier Tauernhaus. Von dort zu Fuß, mit dem Taxibus oder dem Panoramazug nach Innergschlöß.

Parken

Großparkplatz beim Matreier Tauernhaus

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. End "AV Führer Venediger Gruppe" Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte "Nr. 36 Venediger Gruppe" 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,9 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
724 hm
Abstieg
1253 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.