Start Touren Übergang Neue Prager Hütte zur Badener Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Übergang Neue Prager Hütte zur Badener Hütte

Bergtour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV - Deutscher Alpenverein Verifizierter Partner 
  • Die Neue Prager Hütte in der Venediger-Gruppe
    / Die Neue Prager Hütte in der Venediger-Gruppe
    Foto: Fotocredit: DAV/ Jens Klatt, alpenvereinaktiv.com
  • / Neue Prager Hütte
    Foto: alpenvereinaktiv.com
  • / Die Alte Prager Hütte
    Foto: Fotocredit: DAV/ Jens Klatt, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Zweig Baden, NÖ
  • /
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Badener Hütte
    Foto: Zweig Baden, NÖ, ÖAV-Hüttenfinder
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 8 6 4 2 km

Dieser tolle Hüttenübergang bietet großartige Landschaftseindrücke von der Gletscherwelt der Venediger Gruppe.

mittel
9,5 km
5:00 h
742 hm
923 hm

Vor allem das 2770 Meter hohen Löbbentörl, das den entscheidenden Übergang vermittelt, bietet großartige Aussichten auf den Schlattenkees.

Autorentipp

Vom Löbbentörl aus bietet es sich an über den Südgrat (UIAA I) noch den Inneren Knorrkogl (2884 m) zu besteigen.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 06.02.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2785 m
Tiefster Punkt
2114 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Gute Trittsicherheit ist erforderlich. zudem sollte wegen der Höhe des Übergangs stabiles Bergwetter herrschen. Man sollte sich (auch im Sommer) über eine eventuelle Schneelage vorab erkundigen.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

www.alpenverein.de/Huetten-Wege-Touren/Huetten-des-Bundesverbands/Prager-Huette/

www.alpenverein.at/baden/

 

Start

Neue Prager Hütte (2784 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.123111, 12.392271
UTM
33T 302206 5222144

Ziel

Badener Hütte

Wegbeschreibung

Von der Neuen Prager Hütte steigt man auf dem Hüttenzustieg im Blockgelände nach Osten zunächst zur Alten Prager Hütte ab. Hier ghet es steiler nach Süden bergab. An der nächsten Verzweigung hält man sich links und an der nächsten dan rechts um über den "Gletscherweg" und über einen Moränensteig zum Schlatenkees abzusteigen. Dessen Gletscherbach wird in der Folge überquert, um zur Weggabelung oberhalb des Salzbodensees (2137 m) zu gelangen.

Dort hält man sich rechts und folgt somit dem Weg Nr 921 (Rudolf-Zöllner-Weg oder auch Venediger Höhenweg) . Über die Randmoräne des Schlatenkeeses und einer seilgesicherten Stelle geht es erst nach Westen, dann nach Süden zum Löbbentörl (2770 m) bergan.

Dieses gilt zu recht als eine der schönsten Stellen der östlichen Venedigergruppe und bietet unter anderem Tolle Ausblicke auf die Eisbrüche des Schlatenkees.

Auf der anderen Seite geht es zunächst steil hinunter in den, östlich der  Kristallwand gelegenen Bergkessel.

Nachdem ein weitere Weg von Osten (vom Wildenkogel her) hinzugestoßen ist geht es weiter nach Süden unterhalb einer Felswand auf schmaler Rampe (seilversichert) bergan. Es folgt eine lange Querung, man kommt am nächsten Wasserfall vorbei (seilversichert) und man gelangt zu einem breiteren Rücken.

Nach diesem geht es  wieder unter einer überhängenden Felswand (mit Wasserfall) entlang, dann mäßig aufwärts an einer Plattenwand vorbei zu einem weiteren Rücken.  Noch einmal folgt bei einer ansteigenden Querung eine seilversicherte Passage, bis man (in immer derselben Südrichtung) wieder im reinen Gehgelände die sehr schön gelegene Badener Hütte erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn fährt man über Innsbruck und Brenner nach Mittersill. Von dort besteht eine Busverbindung zum Matreier Tauernhaus von Ende Juni bis Ende September. (Von dort Minibusverbindung nach Innergschlöß.)

Anfahrt

Mit dem Auto fährt man auf der Inntalautobahn zur Ausfahrt Kufstein-Süd, weiter nach Kitzbühel und durch den Felbertauerntunnel. Nach dem Tunnel rechts zum Matreier Tauernhaus. (Von dort Minibusverbindung nach Innergschlöß.)

Parken

Parkplatz am Matreier Tauernhaus.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. End, AV Führer Venediger Gruppe, Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 36 Venedigergruppe, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,5 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
742 hm
Abstieg
923 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich versicherte Passagen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.