Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang Neue Pforzheimer Hütte zur Winnebachseehütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang Neue Pforzheimer Hütte zur Winnebachseehütte

Bergtour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Gleischjöchl 2751 m
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Blickrichtung Wildspitze vom Zwieselbachjoch
    Foto: Hotel Tauferberg, Hotel Tauferberg
  • / Fantastischer Weitblick
    Foto: Hotel Tauferberg, Hotel Tauferberg
  • / Murmeltiere im Zwieselbachtal
    Foto: Hotel Tauferberg, Hotel Tauferberg
  • / winnebach5
  • / winnebach2
m 2800 2600 2400 2200 2000 10 8 6 4 2 km
Auf diesem hochalpinen Übergang werden zwar keine Gipfel bestiegen, dafür bietet aber vor allem das Zwieselbachjoch fast grenzenlose Aussichten.
mittel
Strecke 11,9 km
6:30 h
1.153 hm
1.114 hm
Allerdings braucht man für diesen langen Hüttenübergang eine gute Kondition, um die hier komplett unverbaute Stubaier Bergwelt auch wirklich genießen zu können.

Autorentipp

Dieser Hüttenübergang bietet sich natürlich im Rahmen einer mehrtägigen Sellrainer Hüttenrunde an.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 20.05.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.871 m
Tiefster Punkt
2.150 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten. Aber gute Trittsicherheit ist für das viele Fels- und Geröllgelände unabdingbar. Vorab über die Schneelage nördlich des Zwieselbachjochs erkundigen!

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-pforzheim.de

www.winnebachseehuette.com

 

 

Start

Pforzheimer Hütte (2.312 m)
Koordinaten:
DD
47.154372, 11.072385
GMS
47°09'15.7"N 11°04'20.6"E
UTM
32T 657097 5224402
w3w 
///ausgeruht.beugen.hochhaus

Ziel

Winnebachseehütte

Wegbeschreibung

Von der Hütte aus folgt man zunächst dem Weg 145 nach Westen und somit dem, vom Walfeskar her kommenden Bach. Unterhalb dieses Kares hält man sich an Gabelung geradeaus (nicht rechts Richtung Zwieselbacher Rossskogel) , um ins Roßkar zu gelangen. Dort geht man ebenfalls an Gabelung geradeaus (nicht links Richtung Sammerschlag) und steigt über einige Serpentinen zum Gleirschjöchl (2750 m) auf. (Hier ist nach Norden die optionale Besteigung des Gleirscher Roßkogel möglich).

Auf der anderen Seite geht es zunächst recht steil ins Zwieselbachtal hinab. Noch etwa 150 m über dem Talboden muss man aufpassen. Man hält man sich an Gabelung links, quert einen Bach und steigt über das sog. Schneeloch zum schönen Talboden ab, wo man nun immer in Südrichtung dem Bach folgt. Am Ende des Talbodens werden bereits Geröllfelder gequert, bevor der 600 Höhenmeter lange Anstieg zum Zwieselbachjoch beginnt, der zunächst nach Süden , dann nach Südweesten über Geröll und ganz zuletzt über Reste des Zwieselbachferners zum 2870 m hohen Übergang hinauf führt. Oben angekommen sollte man bei schönem Wetter die geniale Aussicht ausgiebig genießen.

Im Anschluss geht es dann über Geröllhänge nach Süden bergab und rechts am Letschorn vorbei. Schließlich wendet sich der Steig nach links, um den Talboden des Winnbeachkars zu erreichen, wo man nach rechts zur bereits sichtbaren und toll gelegenen Winnbeachseehütte weiter wandert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Innsbruck und mit Buslinie 4166 nach St. Sigmund.

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn bis Zirl Ost und weiter der Beschilderung nach ins Sellrain und über Gries und Sellrian nach St. Sigmund.

Parken

Kostenpflichtiger Parkplatz vor St. Sigmund.

Koordinaten

DD
47.154372, 11.072385
GMS
47°09'15.7"N 11°04'20.6"E
UTM
32T 657097 5224402
w3w 
///ausgeruht.beugen.hochhaus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. KLier, AV Führer Stubaier Alpen, Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 31/2 Stubaier Alpen, Sellrain, 1:25000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung. Für den Abstieg ins Ziweselbachtal sidn Teleskopstöcke sinnvoll.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,9 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1.153 hm
Abstieg
1.114 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Geheimtipp Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.