Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang Memminger Hütte zum Württemberger Haus
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang Memminger Hütte zum Württemberger Haus

Bergtour · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Stuttgart
  • Memminger Hütte
    / Memminger Hütte
    Foto: Markus Mühler, OASE AlpinCenter e. K.
  • / Aufstieg zur Seescharte
    Foto: Markus Mühler, OASE AlpinCenter e. K.
  • / Blick Richtung Memminger Hütte
    Foto: Andreas Schuster, DAV Sektion Stuttgart
  • / Blick Richtung Württemberger Haus
    Foto: Andreas Schuster, DAV Sektion Stuttgart
m 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 6 5 4 3 2 1 km
Für diesen hochalpinen und sehr aussichtsreichen Hüttenübergang ist solide alpine Erfahrung nötig.
mittel
Strecke 6,8 km
4:30 h
768 hm
801 hm
Denn  beim Anstieg zu Großbergkopf und  Großbergspitze geht es über teils ausgesetztes Gelände, bevor im Abstieg zum Württemberger Haus eine steile und teils brüchige Schrofenflanke zu meistern ist.

Autorentipp

Man muss sich vor der Tour unbedingt über die aktuellen Wegverhältnisse erkundigen.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 10.04.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.653 m
Tiefster Punkt
2.183 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Abstieg von der Großbergspitze erfolgt über eine  hohe Felsflanke in  brüchigem Gelände. Auch für den davor liegenden Gratverlauf müssen stabile Wetterverhältnisse herrschen.

Weitere Infos und Links

www.wuerttemberger-haus.at

www.memmingerhuette.com

Start

Memminger Hütte (2.240 m)
Koordinaten:
DD
47.200566, 10.478723
GMS
47°12'02.0"N 10°28'43.4"E
UTM
32T 611998 5228513
w3w 
///stufe.beruhigung.einzug

Ziel

Württemberger Haus

Wegbeschreibung

Von der Memminger Hütte folgt man zunächst flach dem Weg nach Süden zum Unteren Seewisee, den man an dessen Ostseite passiert. Dann geht es nach links steiler nach Osten bergan zu einer Wegkreuzung nördlich des Mittleren Seewiesees. Hier hält man sich  links und steigt  zur  Seescharte auf (teils Drathseile).

Nun geht es ein Stück bergab und an Gabelung links. Es folgt ein schöner Höhenweg, der nach Osten in eine Scharte vor der Großbergspitze führt. Danach geht es auf schmalen Pfaden  (immer wieder ausgesetzte Passagen) zum Großbergkopf und mithilfe von  Drahtseilen in die dahinter liegende Scharte. Nun leichter auf die Großbergspitze und nördlich über den Kamm zunächst einfach bergab. Dann steigt man nach rechts in die Steilflanke, über die es exponierten  Schrofengelände bergab geht. Zuletzt wird ein großes Geröllkar gequert, bevor es auf  einen schönen Bergpfad zum Württemberger Haus geht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Bahnhof Reutte und mit Bus  ins Lechtal nach Bach.

Anfahrt

Von Reutte kommend Richtung Lechtal bis Bach.

Von Steeg kommend Richtung Reutte bis Bach.

Parken

Parkplatz hinter Gemeindehaus.

Koordinaten

DD
47.200566, 10.478723
GMS
47°12'02.0"N 10°28'43.4"E
UTM
32T 611998 5228513
w3w 
///stufe.beruhigung.einzug
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

D. Seibert, AV Führer Lechtaler Alpen, Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 3/3 Lechtaler Alpen, Parseierspitze

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
768 hm
Abstieg
801 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt Von A nach B versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.