Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang Kaunergrathütte zur Verpeilhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang Kaunergrathütte zur Verpeilhütte

Bergtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Mainz Verifizierter Partner 
  • Die neue Kaunergrathütte
    / Die neue Kaunergrathütte
    Foto: Kaunergrathütte
  • / Hochgebirgsarena Kaunergrathütte
    Foto: Manfred Neuber, DAV Sektion Mainz
  • / Kaunergrathütte mit Watzespitze
    Foto: DAV Sektion Mainz
  • / Kapelle "St. Martin"
    Foto: DAV Sektion Mainz
  • / Verpeilhütte
    Foto: Sektion Frankfurt /Main, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Verpeilhütte
    Foto: Wolli Berger, DAV Sektion Frankfurt/Main
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 5 4 3 2 1 km Kaunergrathütte Verpeilhütte
Der Hüttenübergang zur Verpeilhütte führt uns auf über 3000m hinauf in das Madatschjoch.
schwer
Strecke 5,3 km
3:00 h
238 hm
1.040 hm
3.020 hm
2.015 hm
Auf der Route haben wir es dabei mit baumlosen Wegen, Geröll, versicherten Passagen, Leiteraufstiegen und Tritthilfen und Geröllrinnen zu tun und kommen an Hängegletschern mit Aussicht auf einen Schmelzwassersee vorbei.

Autorentipp

Von der Verpeilhütte im Kaunertal gibt es einige Tourenmöglichkeiten am folgenden Tag.
Profilbild von DAV alpenvereinaktiv
Autor
DAV alpenvereinaktiv
Aktualisierung: 18.12.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Madatschjoch, 3.020 m
Tiefster Punkt
Verpeilhütte, 2.015 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Kaunergrathütte
Verpeilhütte

Sicherheitshinweise

Alpiner Übergang, bei dem Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich ist.

Weitere Infos und Links

https://kaunergrathuette.at/

https://www.verpeilhuette.at/

Start

Kaunergrathütte (2.816 m)
Koordinaten:
DD
46.993907, 10.806809
GMS
46°59'38.1"N 10°48'24.5"E
UTM
32T 637377 5206071
w3w 
///trinken.spülmittel.davor

Ziel

Verpeilhütte

Wegbeschreibung

Wir starte an der Kaunergrathütte Richtung Westen in einigen Serpentinen und später einem leichten Klettersteig hinauf zum Madatschjoch. Hier bietet sich ein weiterer 50hm langer Aufstieg Richtung Watzespitze an, wo wir bei schönem Wetter einen sagenhaften Rundblick auf die umliegende Bergwelt genießen können. Vom Madatschjoch geht es anschließend seilversichert und mehr kletternd als gehend hinunter bis zu einem Schmelzwassersee. Am See vorbei gehen wir nun über Geröll, Schnee und Fels durch das Kühgrübl Richtung Norden zur Verpeilhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem REX (Richtung Landeck-Zams) aus Richtung Innsbruck Hbf bis zur Haltestelle Imst-Pitztal und weiter mit dem Bus 4204 (Richtung Mittelberg Wendestelle) bis zur Haltestelle Trenkwald, Plangeross oder Mandarfen Rifflseebahn.

Anfahrt

Auf der A12 bis zur Ausfahrt Imst/Pitztal und weiter auf der Dorfstraße und der Pitztal Landesstraße nach Trenkwald, Plangeross oder Mandarfen.

Parken

Parkplatz Trenkwald:

https://maps.pitztal.com/de/parkplatz-trenkwald,resource,59220092#resourceDetail,59220092

Parkplatz Mandarfen:

https://maps.pitztal.com/de/parkplatz-trenkwald,resource,59220092#resourceDetail,59199504

Koordinaten

DD
46.993907, 10.806809
GMS
46°59'38.1"N 10°48'24.5"E
UTM
32T 637377 5206071
w3w 
///trinken.spülmittel.davor
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte: Ötztaler Alpen - Kaunergrat. ISBN: 978-3-928777-41-4

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Stefan Van Noppen · 18.08.2021 · Community
Hallo, wie sind die aktuellen Bedingungen für diese Wanderung. Sind schwierige Passagen zu erwarten? Vielen Dank
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen

August 2013 😎

Schwierigkeit
schwer
Strecke
5,3 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
238 hm
Abstieg
1.040 hm
Höchster Punkt
3.020 hm
Tiefster Punkt
2.015 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.