Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang Hanauer Hütte zur Steinseehütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang Hanauer Hütte zur Steinseehütte

· 1 Bewertung · Bergtour · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Hanau Verifizierter Partner 
  • Hanauer Hütte
    / Hanauer Hütte
    Foto: Sektion Hanau, DAV Sektion Hanau
  • / Vordere (westliche) Dremelscharte mit Blick zur Hanauer Hütte
    Foto: Stephan Pfeifer, DAV Sektion Hanau
  • / Blick von der Vord. Dremelscharte hinab zum türkisen Steinsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
  • / Der traumhaft gelegene Steinsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
  • / Steinseehütte, 2061m
    Foto: Rudolf Stadelwieser, ÖAV Sektion Landeck
  • / Steinseehütte, 2061m
    Foto: Rudolf Stadelwieser, ÖAV Sektion Landeck
  • / Blick zu den Ötztaler Alpen
    Foto: Rudolf Stadelwieser, ÖAV Sektion Landeck
m 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Dieser kurze Hüttenübergang führt über die westliche Dremelscharte auf die sonnigen Südseiten von Dremelspitze und Schneekarlespitze.
mittel
Strecke 3,4 km
2:30 h
522 hm
381 hm
Dabei hat man genügend Zeit am wunderschönen Steinsee die Seele  (oder die Füße im kalten Wasser)  baumeln zu lassen.

Autorentipp

Geübte Bergsteiger können von der westliche Dremelscharte zusätzlich die Dremelspitze besteigen. Der Anstieg erfolgt aber im teils  ausgesetzten Kletter-Gelände (II UIAA).
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 12.04.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.428 m
Tiefster Punkt
1.906 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auf der Nordseite der westlichen Dremelscharte halten sich bis in den Frühsommer hinein Altschneereste. Für den seilversicherten Abstieg ist Trittsicherheit erforderlich.

Weitere Infos und Links

https://hanauer-huette.de

www.steinseehuette.at

 

Start

Hanauer Hütte (1.919 m)
Koordinaten:
DD
47.249582, 10.591002
GMS
47°14'58.5"N 10°35'27.6"E
UTM
32T 620391 5234127
w3w 
///kleber.zeugt.bestellt

Ziel

Steinseehütte

Wegbeschreibung

Von der Hanauer Hütte aus wandert man nach Süden und hält sich an der ersten Gabelung links und an der Zweiten (vor dem kleinen Stausee) rechts, um dem Weg 601 in Richtung westlicher Dremelscharte zu folgen.

Dieser führt erst durch Latschengelände, dann über Wiesenhänge und schließlich recht anstrengend über steilere Geröllhänge zur Westlichen (auch: Vorderen) Dremelscharte (2434 m) hinauf. Hier ist bei entsprechender Erfahrung die Besteigung der Dremelspitze möglich.

Auf der anderen Seite geht es mit Hilfe von Stahlseilen steil nach Süden hinab. Schließlich führt ein Serpentinenpfad in den schönen Bergkessel hinab, in dem der Steinsee liegt. Wer dorthinh will, wendet sich an einer Gabelung nach links, um diesen kurzen Abstecher zu machen. Ansonsten folgt man dem Hautweg weiter ohne jegliche Orientierungsprobleme nach Westen, der über schöne Wiesenhänge zur Steinseehütte hinab führt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Reutte und mit dem Lechtal-Wanderbus nach Boden.

www.lechtal.at/service-anreise/busfahrplaene.html

Anfahrt

Auf der A7 über Kempten und Füssen nach Reutte. Weiter auf der B198 nach Elmen. Nun abbiegen Richtung Hahntennjoch, weiter bis zur Abzweigung Boden. In Boden links zum Parkplatz vor der Brücke.

Alternativ: A7 bis Mittelberg-Oy, weiter über das Oberjoch und durch das Tannheimer Tal bis Weißenbach im Lechtal. Auf der B198 nach Elmen.

Parken

In Boden zum Parkplatz vor der Brücke. Ca. 200 m nach der Brücke stehen weitere Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DD
47.249582, 10.591002
GMS
47°14'58.5"N 10°35'27.6"E
UTM
32T 620391 5234127
w3w 
///kleber.zeugt.bestellt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Funk/ Hohenester, Hüttenwandern Allgäuer und Lechtaler Alpen, Bruckmann Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 3/4 Lechtaler Alpen, Heiterwand, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Kaj Kusterer
28.02.2020 · Community
Gemacht am 21.06.2019
Video: Kaj Kusterer, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,4 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
522 hm
Abstieg
381 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich versicherte Passagen Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.