Start Touren Übergang Furtschaglhaus zur Olpererhütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Übergang Furtschaglhaus zur Olpererhütte

Bergtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Berlin Verifizierter Partner 
  • Eingang zum Furtschaglhaus
    / Eingang zum Furtschaglhaus
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Das Furtschaglhaus vom Zustiegsweg
    Foto: Julia Gebauer, DAV Sektion Berlin
  • / Zamsgarterl 1722m am Schlegeis-Stausee
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Olpererhütte
    Foto: Manual Daum, DAV/Manuel Daum
  • / Blick auf den Schlegeisspeicher
    Foto: DAV/Manuel Daum
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 8 6 4 2 km

Dieser aussichtsreiche Hüttenübergang führt im Mittelteil am Schlegeisspeicher entlang und somit ein Stück lang auf einer  Fahrweg.

mittel
9,9 km
4:15 h
603 hm
516 hm

Auch wenn keine technischen Schwierigkeiten auf dem Weg liegen, braucht man für den langen Gegenanstieg zur Olpererhütte schon ein wenig Kondition.

Autorentipp

Auf allen am Berliner Höhenweg liegenden Hütten muss man zumindest für Wochenenden und Ferienzeiten rechtzeitig reservieren.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 05.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2386 m
Tiefster Punkt
1784 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten.

Weitere Infos und Links

www.furtschaglhaus.com

www.olpererhuette.de

Start

Furtschaglhaus (2291 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.000860, 11.747444
UTM
32T 708867 5208923

Ziel

Olpererhütte

Wegbeschreibung

Vom Furtschaglhaus aus wandert man auf Weg Nr. 502 zunächst über mäßig steile Wiesenhänge, dann zunehmend steiler und in vielen Serpentinen nach Westen zum Furtschaglboden hinab. Hier geht es zuerst in Nordwestrichtung weiter, dann überquert man nach links den Talbach und gelangt auf der anderen Talseite schnell zum Schlegeisstausee dessen Südwestufer man nun immer nach Norden folgt.

Der Uferweg macht an einem Ausläufer des Zamser Eck eine große Linkskurve, kommt an einer Jausenstation vorbei und erreicht einen großen Parkplatz. Hier folgt man der Straße ein Stück nach rechts (Norden) und zweigt dann links in den beschilderten Hüttenzustieg zur Olpererhütte ab (weiterhin Weg 502). Dieser führt zunächst wieder in vielen Serpentinen die steilen Hänge parallel zum Riepenbach hinauf  und quert ab einer Höhe von ca. 2200 m wieder flacher über aussichtsreiche Bergwiesenhänge zur Olpererhütte hinüber.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Jenbach (internationale Fernverbindungen). Von hier mit der Zillertalbahn nach Mayrhofen und mit dem Bus weiter zum Schlegeisspeicher (Haltestelle Ginzling Schlegeis Stausee).

Anfahrt

Auf der A12 (Inntalautobahn) bis zur Ausfahrt Zillertal. Weiter über die B169 (Zillertalstraße) über Mayrhofen nach Ginzling. Von hier weiterhin der Zillertalstraße folgend taleinwärts bis zur Mautstelle Breitlahner. Nun auf der Mautstraße zum Schlegeisspeicher.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. KLier, AV Führer Zillertaler Alpen, Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 35/1 Zillertaler Alpen, West, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,9 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
603 hm
Abstieg
516 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.