Start Touren Übergang Frederic Simms Hütte zur Ansbacher Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Übergang Frederic Simms Hütte zur Ansbacher Hütte

Bergtour · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Stuttgart
  • Frederic Simms Hütte
    / Frederic Simms Hütte
    Foto: Michael Pröttel
  • Blick zurück zur Simms Hütte
    / Blick zurück zur Simms Hütte
    Foto: Michael Pröttel
  • Aufstieg Richtung Fallenbacher Joch
    / Aufstieg Richtung Fallenbacher Joch
    Foto: Michael Pröttel
  • Steinböcke am Fuße der Wetterspitze
    / Steinböcke am Fuße der Wetterspitze
    Foto: Markus Hauser, DAV Sektion Stuttgart
  • Ansbacher Hütte
    / Ansbacher Hütte
    Foto: www.ansbacherhuette.at
Karte / Übergang Frederic Simms Hütte zur Ansbacher Hütte
2000 2200 2400 2600 2800 m km 1 2 3 4 5 6 7

Der Weg zur Ansbacher Hütte führt durch hochlpines Gelände bei dem am Stierlahnzugjoch eine Höhe von immerhin 2600 Meter erreicht wird.

mittel
7,8 km
4:30 h
978 hm
593 hm

Deswegen sollte für diese beeindruckende Bergtour, die zunächst durch ein steiles nordseitiges Kar, im weiteren Verlauf aber an weiten, freien Bergflanken entlang führt  stabiles Wetter herrschen.

Autorentipp

Wer rechtzeitig dran ist, der kann auf dem Weg noch die unschwere Feuerspitze besteigen.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 21.03.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2630 m
Tiefster Punkt
1998 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten, Trittsicherheit und stabiles Bergwetter dennoch empfehlenswert.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Frederic Simms Hütte

www.simmshuette.com

 Ansbacher Hütte

www.ansbacherhuette.at

Start

Frederic Simms Hütte (1997 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.210061, 10.355528
UTM
32T 602649 5229399

Ziel

Ansbacher Hütte

Wegbeschreibung

Von der Hütte folgt man den Wegweisern »Holzgauer Wetterspitze« und »Feuerspitze« und somit dem deutlichen Steig nach Süden, welcher leicht ansteigend einen riesigen Westhang quert. Hinter einem Rücken gelangt man in ein großes, recht steiles Kar durch das der zum Teil ziemlich erodierte Steig in vielen Serpentinen bergan führt. Schließlich erreicht man einen Geländeabsatz, an dem ein Steinmann steht. Hier verlässt man den Weg zu Wetterspitze, in dem man nach rechts zum Lahnzugjöchl  hinüber quert.

Dahinter teilt sich der Weg abermals auf. Man nimmt nun den linken Steigs, der in einer langen Querung unterhalb von Felswänden zunächst nach Süden, dann nach Osten zum Stierlahnzugjoch  führt. Dahinter geht es ein Stück hinab (Fixseile) und links haltend zur nächsten Gabelung, wo nach links die optionale Besteigung der Feuerspitze möglich ist.

Wir halten uns also rechts und steigen zunächst in Geröll Richtung Süden bergab. Dann quert der Weg die weite Nordostflanke der Vorderseespitze leicht absteigend nach Südosten. Nachdem man einen großen Geröllhang und einen Bach überquert hat, kommt man zu einer Wegkreuzung. Hier folgt man der Beschilderung zur Ansbacherhütte und steigt somit  zunächst sanft, dann im Geröll wieder steiler zum Flarschjoch hinauf

Auf der anderen Seite  quert der Steig nach Osten, dann stößt von links ein weiterer Weg hinzu, dem man nach Süden über wieder Wiesengelände zur toll gelegenen Ansbacher Hütte folgt.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Reutte und weiter mit Bus 4268 nach Stockach.

Anfahrt

Über Füssen nach Reute und hier der Beschilderung ins Lechtal folgen. Nun immer dem Tal nach Stockach.

Parken

Hüttenparkplatz kurz hinter Stockach.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

D. Seibert "AV Führer Lechtaler Alpen" Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 3/3 "Lechtaler Alpen, Parseierspitze" 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
978 hm
Abstieg
593 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.