Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Übergang Darmstädter Hütte zur Niederelbehütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang Darmstädter Hütte zur Niederelbehütte

Bergtour · Verwall-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Hamburg und Niederelbe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick zur Darmstädter Hütte
    / Blick zur Darmstädter Hütte
    Foto: Michael Pröttel
  • / Optionale Besteigung der Saumspitze
    Foto: Michael Pröttel
  • / Schneidjöchl
    Foto: Michael Pröttel
  • / Klettersteig unterhalb Kieler Wetterhütte
    Foto: Michael Pröttel
  • / Kieler wetterhütte
    Foto: Michael Pröttel
  • / Nierderelbehütte im Spätherbst
    Foto: Michael Pröttel
m 2900 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Dieser über den sogenannten "Hoppe Seyler Weg" führende Verbindungsweg führt durch großartige Hochgebirgswelt.
mittel
Strecke 8,8 km
5:00 h
1.033 hm
1.101 hm
Weite Kare, beeindruckende Felsblockfelder und ein optionaler 3000er liegen auf diesem langen Hüttenübergang, bei dem man auch noch an der besonders toll gelegenen Kieler Wetterhütte vorbei kommt.

Autorentipp

Wer erfahren ist, eine gute Kondition hat und zeitig genug dran ist, kann vom Schneidjoch aus zusätzlich die Saumspitze besteigen.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 05.03.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.842 m
Tiefster Punkt
2.317 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Für diese Tour ist gutes Bergwetter und Trittsicherheit erforderlich. Der Anstieg zur Kieler Wetterhütte erfolgt über einen (leichten) Klettersteig.

Weitere Infos und Links

www.niederelbehuette.at

www.darmstaedter-huette.de

Start

Darmstädter Hütte (2.385 m)
Koordinaten:
DD
47.053184, 10.245838
GMS
47°03'11.5"N 10°14'45.0"E
UTM
32T 594621 5211827
w3w 
///ernsthafter.gelobte.rosen

Ziel

Niederelbehütte

Wegbeschreibung

Von der Hütte  folgt man in einem weiten Bogen den Weg zurück Richtung Doppelsescharte. Nach einem steileren Hang hält man sich an Gabelung links und gelangt über eine Felsstufe (Drahtseile) in das Kar, welches zuletzt steil zum Schneidjöchel hinauf führt.

Von dort geht es über Geröll nach Osten hinab ins Vergrößkar. Es folgt eine lange Querung unterhalb der von der Saumspitze zur Faltarspitz herabziehenden Felswänden, bis man eine Gabelung erreicht. Hier hält man sich links und steigt über eine leicht ausgesetzte Steilstufe (Drahtseile) zur Oberen Fatlarscharte, wo die offene Notunterkunft Kieler Wetterhütte liegt. Dahinter geht es zunächst steiler ins Fatlarkar hinab. Bald wird der Weg flacher und führt in einer schönen Querung zum Gseßgratjöchl hinter Niederelbehütte zu erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Landeck und weiter mit Bus 230 nach Ischgl.

Anfahrt

Über die Inntal Autobahn nach Landeck und gut beschildert weiter nach Ischgl.

Parken

Großparkplatz nordöstlich vom Fußbalplatz.

Koordinaten

DD
47.053184, 10.245838
GMS
47°03'11.5"N 10°14'45.0"E
UTM
32T 594621 5211827
w3w 
///ernsthafter.gelobte.rosen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Pindur/ Luzian "AV Führer Verwallgruppe" Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte Nr. 28 "Verwallgruppe" 1:50000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.033 hm
Abstieg
1.101 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Von A nach B versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.