Start Touren Übergang Berliner Hütte zur Schwarzensteinhütte (Rif. al Sasso Nero)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Übergang Berliner Hütte zur Schwarzensteinhütte (Rif. al Sasso Nero)

Hochtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Berlin Verifizierter Partner 
  • Die Berliner Hütte - eigentlich ein ganzer Weiler
    / Die Berliner Hütte - eigentlich ein ganzer Weiler
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Margit Ainhauser, alpenvereinaktiv.com
  • / Die neu errichtete Schwarzensteinhütte in den Zillertaler Alpen.
    Foto: Oliver Jaist
2500 3000 3500 4000 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Berliner Hütte Schwarzsee Schwarzenstein

Schöner, nicht zu schwieriger Hochtourenübergang zur Schwarzensteinhütte über den überwiegend makellosem Weiß zu betrachtenden Schwarzenstein.

mittel
10 km
6:00 h
1325 hm
446 hm

Die Route von der Berliner Hütte zur Schwarzensteinhütte führt uns über mäßig steile Gletscherhänge auf den Schwarzenstein und das Felsköfpl. Im Rückblick haben wir dabei immer wieder einen tollen Blick auf die denkmalgeschützte Berliner Hütte.

Autorentipp

Ein kleiner Abstecher zum schön gelegenen Schwarzsee ist definitiv lohnenswert.

outdooractive.com User
Autor
Christina Reil 
Aktualisierung: 04.12.2019

Schwierigkeit
I, 30°, F mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schwarzenstein, 3369 m
Tiefster Punkt
Berliner Hütte, 2044 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Erstbegehung
A. v. Ruthner, J. Daum, L. v. Barth mit G. Samer, 1858

Einkehrmöglichkeit

Berliner Hütte
Schwarzensteinhütte (Rif. al Sasso Nero)

Sicherheitshinweise

Obwohl der Gletscher unproblematisch erscheint, sollten auch hier die Gletscherspalten nicht unterschätzt werden.

Ausrüstung

Gletscherausrüstung.

Weitere Infos und Links

https://www.xn--berlinerhtte-llb.at/

https://www.schwarzensteinhuette.com/de/

Start

Berliner Hütte (2040 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.024469, 11.813172
UTM
32T 713769 5211724

Ziel

Schwarzensteinhütte (Rif. al Sasso Nero)

Wegbeschreibung

Von der Berliner Hütte folgen wir zunächst dem Weg Richtung "Schwarzsee/Greizer Hütte". Bei einer markierten Abzweigung halten wir uns dann rechts Richtung "Schwarzensteinweg". Dieser Weg führt uns nun in weitem Bogen durch das Feldkar auf den Rücken des Saurüssels und anschließend in südöstlicher Richtung unter dem Kleinen und Großen Mörchner hindurch Richtung Schwarzensteinkees. Bei einer markanten Felsinsel auf auf 2945m betreten wir den Gletscher und steigen nun über die weiter Firnfläche im Boden zunächst östlich, dann südlich hinauf zum Schwarzensteinsattel. Weiter geht es über den breiten Firnrücken nach Süden und über Blockwerk erreichen wir schließlich den Gipfel des Schwarzensteins. Nun folgen wir dem Grat hinunter zum Felsköpfl und steigen von dort über die Südostseite des Gletschers zur Schwarzensteinhütte (Rif. al Sasso Nero) hinab.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem EC/REX/S aus Richtung München Hbf oder Innsbruck Hbf bis zur Haltestelle Jenbach und mit der Zillertalbahn bis zur Endhaltestelle Mayrhofen im Zillertal. Von dort mit dem Bus 4102 Richtung Schlegeis Stausee bis zur Haltestelle Ginzling Abzw. Gh Breitlahner.

Anfahrt

Von Kufstein oder Innsbruck auf der A12 bis zur Ausfahrt Wiesing und weiter auf der B169 ins Zillertal bis zum Alpengasthaus Breitlahner.

Parken

Parkplatz Alpengasthaus Breitlahner:

https://www.breitlahner-zillertal.at/

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte: Zillertaler Alpen - Mitte. ISBN: 978-3-928777-59-9

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I, 30°, F mittel
Strecke
10 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1325 hm
Abstieg
446 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Gipfel-Tour Grat Überschreitung

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.